Im Mittelpunkt dieser Biografie stehen die Kriegsjahre des zwar militärisch geschätzten, aber menschlich auch in Militärkreisen verachteten Panzergenerals Patton. Patton handelt zwischen Heldentum und Chauvinismus und wird so zum Kriegsheld. Doch immer wieder kommt es seitens des Generals zu Entgleisungen. Bis seine Vorgesetzten ihn schließlich seines Amtes entheben ...

Ein hervorragend gespieltes, teilweise biografisches Werk über den berühmten Panzergeneral. Für das Drehbuch zeichnete Francis Ford Coppola verantwortlich. Das Werk wurde mit sieben Oscars prämiert. (u. a. bester Film, beste Regie, bester Darsteller, bestes Drehbuch). Hauptdarsteller George C. Scott lehnte seinen Oscar aus Prinzip ab. Er stelle sich keiner Konkurrenz und könne deshalb auch nicht als bester Schauspieler gekürt werden, hieß es in seiner Begründung.

Foto: Fox