Gertrud Wendereich, die nicht mehr ganz junge Besitzerin eines Eisenwarengeschäftes, glaubt, in der Beziehung zu dem wesentlich jüngeren Kurt Baumann endlich das Glück ihres Lebens gefunden zu haben. Ihre Liebe macht sie blind für das wahre Wesen und den Charakter ihres jungen Geliebten. Sie will nicht sehen, dass er sie ausnutzt und ein mieser kleiner Dieb ist. Mit seinen Kumpanen Reiner und Peter "besorgt" er, was Heimwerker so brauchen. In einer Laube in einer Kleingartensiedlung haben sie ein gut sortiertes Warenlager eingerichtet. Zur Katastrophe kommt es, als einer der Ganoven aus Liebe zu einem Mädchen nicht mehr mitmachen will ...