Bestattungsunternehmer Hartmut Preusler stirbt in der eigenen Sauna. Die Kommissare Törner und Hinrichs tappen lange Zeit im Dunkeln. Bis sie herausfinden, dass das allseits beliebte Opfer eine dunkle Seite hatte. Denn Hausangestellte Jelena war die Geliebte Preuslers und seine Ehefrau Johanna davon wusste - endlich ein Motiv?

Wie auch schon bei den anderen Fällen dieses "Polizeiruf"-Duos geht es hier weniger um den kriminalistischen Fall, als um Typen und Stimmungen – hier das trübselige Winterende. Regisseur Andreas Kleinert ("Mein Vater", "Kelly Bastian - Geschichte einer Hoffnung", "Wege in die Nacht") hatte zuvor mit dem Gespann Hübchen/Steimle deren erste gemeinsame Episode "Verloren" inszeniert.