Der Loser Rick Riker ist nicht nur schüchtern, er gilt auch noch als Schwächling. Doch ausgerechnet er wird von einer Gen manipulierten Libelle gestochen und entwickelt dadurch bald übernatürliche Kräfte. Als Superheld Dragonfly will er das Böse der Welt bekämpfen, muss aber bis zur Perfektion seiner Kräfte einige Rückschläge hinnehmen...

Langweiliger Schwachsinn hoch drei: Libellen stechen nicht, der senile Onkel nervt ebenso wie die Furz- und Körperflüssigkeits-Gags. Was wohl als Persiflage von Comic-Verfilmungen wie "Spider-Man", "Batman", "Superman", "Fantastic Four" oder "X-Men - Der Film" gedacht war, entpuppt sich als abgetackelte Aneinanderreihung dämlicher Uralt-Witzchen.

Foto: Senator