Lawrence Jamieson ist eine Gauner wie man ihn nicht alle Tage trifft. Er macht sich an der Côte d'Azur breit und stürzt sich auf reiche, alleinstehende Frauen. Ihnen erzählt er irgendeine rührselige geschichte, um sie um ihr Geld zu erleichtern. Doch von Konkurrenz hält Lawrence natürlich nichts. So ist er alles andere als begeistert, als eines Tages der Amerikaner Freddy auftaucht und ihm die lukrativen Kundinnen streitig macht. Deshalb schlägt Lawrence seinem Widersacher eine Wette vor: Wer es als erster schafft, der attraktiven Mrs. Colgate ihr Geld abzuschwatzen, darf weiterhin auf Frauenjagd gehen, der Verlierer muss das Feld räumen. Doch die Ganoven haben die Rechnung ohne ihr Opfer gemacht ...

Diese temporeiche Gaunerkomödie ist zweifellos einer von Steve Martins besten Filmen. Das garantiert nicht nur das höchst amüsante Zusammenspiel mit Michael Caine und Glenne Headly. Das Drehbuch ist um schräge Einfälle nie verlegen, die Regie beweist Sinn für Timing und Wort-Witz. Regisseur Frank Oz auf eine erfolgreiche Karriere zurückblicken: Zusammen erfand übrigens in Zusammenarbeit mit seinem einstigen Arbeitgebern Jim Henson viele der berühmten Muppet-Puppen.

Foto: ARD/Degeto