Die Polizistentochter Mona und der Gelegenheitsgauner Vincent sind ein Paar auf immer: auch nachdem Monas Vater, Hauptkommissar Kubel, Vincent erst einmal für ein Jahr ins Gefängnis gebracht hat. Nun soll die Beziehung dem liebenswerten Kleinkriminellen endgültig zur Resozialisierung verhelfen, doch schon handelt er sich nach einer nächtlichen Pokerpartie 60000 Mark Spielschulden ein und bietet auch noch die heißgeliebte Mona als Sicherheit an. Und das ausgerechnet dem berüchtigten Zuhälter Siggi. Der aber reicht diese "Sicherheit" nur zu gerne weiter, schuldet er doch etwa denselben Betrag dem flüchtigen Schwerverbrecher Duvall ...

Mit Höchstgeschwindigkeit verfolgt Volker Einrauchs spannende Liebes- und Ganovenkomödie einer lakonisch-witzigen Kettenreaktion von Story und Dialogen um zahlreiche 180-Grad-Wendungen. Dabei sprühen seine beiden Hauptdarsteller vor Charme, Laura Tonke als charakterstarke Schöne mit Biss und Frank Giering als linkisch-liebenswerter Gauner. Regisseur Einrauch und Autor Kurzawa mischen geschickt und höchst amüsant Genrekonventionen und Rollenklischees zwischen Lovestory und Krimispannung auf.