Chili Palmer arbeitet als Geldeintreiber für die Mafia in Miami. Sein Boss Ray "Bones" Barboni schickt ihn nach Los Angeles, um bei dem Filmproduzenten Harry Zimm überfällige Spielschulden zu kassieren. Der hat sich auf miese Billigfilme spezialisiert, und das fasziniert Chili. Plötzlich interessiert er sich mehr für die Filmerei als für das Geld ...

Die Romane von Elmore Leonard beziehen ihren Reiz weniger aus der Handlung als vielmehr aus den schrägen und amüsanten Charakteren. Dass Leonard darüber hinaus ein vorzüglicher Dialogschreiber ist, der unter anderem Quentin Tarantino zu "Pulp Fiction" inspirierte, zeigt seine Vergangenheit als Drehbuchautor, etwa für den Western "Sinola" (1972) mit Clint Eastwood. Auch "Schnappt Shorty!" funktioniert in erster Linie über die köstlichen Typen und die coolen Sprüche. Leider ist das Ende ziemlich schlapp, aber bis dahin amüsiert man sich köstlich. Als Produzent zeichnete übrigens unter anderem Danny DeVito verantwortlich.