Kate Mara

Kate Mara nicht Max Mara. Vergrößern
Kate Mara nicht Max Mara.
Fotoquelle: Joe Seer/shutterstock.com
Kate Rooney Mara
Geboren: 27.02.1983 in Bedford, New York, USA

Kate Mara war die junge, fordernde Studentin Hayden McClaine, die Geliebte von Hauptcharakter Ben Harmon alias Dylan McDermott, in der ersten Staffel der Serie "American Horror Story" (2011) und auch im Serienhit "House of Cards" (2013/14) gehörten die Attribute "jung" und "fordernd" zu ihrem Rollencharakter. Als aufstrebende Nachwuchsreporterin Zoe Barnes scheute sie sich nicht 13 Episoden lang ihre Meinung zu sagen und für eine gute Story auch auf Konfrontationskurs zu gehen. Dabei hielt sie sogar der Auseinandersetzung mit dem eiskalt-agierenden Francis Underwood alias Kevin Spacey stand.

Früher Karrierestart

Wer Kate Mara aber erst seit diesen beiden Rollen auf dem Schirm hat, der tut ihr Unrecht. Ihre Laufbahn begann sie bereits als Neunjährige in Musical- und Theateraufführungen ihrer Schule, wenig später übernahm sie auch professionelle Bühnenrollen. 1997 sah man sie - gerade 16 Jahre alt - erstmals vor der Kamera. In der Serie "Law & Order" hatte sie einen Gastauftritt. Weitere Engagements folgten. "Madigan Men", "Ed - Der Bowling-Anwalt" (beide 2000), "Law & Order: New York" (2001), "Everwood", "Nip/Tuck - Schönheit hat ihren Preis", "Cold Case - Kein Opfer ist je vergessen" und "Boston Public" (alle 2003) sind nur einige Serien, für die sie in den folgenden Jahren gebucht wurde.

2005 startete Kate Mara schließlich durch. Gemeinsam mit ihrer zwei Jahre jüngeren Schwester Rooney Mara stand sie für den Horrorthriller "Düstere Legenden 3" vor der Kamera. Auch wenn der dritte weit hinter den ersten beiden Teilen ("Düstere Legenden" und "Düstere Legenden 2") zurückblieb und den Weg auf die Kinoleinwand gar nicht erst fand, konnte Kate damit durchaus ihre Karriere festigen. Es folgten kleinere Rollen in "Brokeback Mountain" und "The Californians" (ebenfalls 2005).

Mittlerweile etabliert

Seither ist sie von Bildschirm und Leinwand kaum wegzudenken. "Sie waren Helden" (2006), "Shooter" (2007), "Transsiberian" (2008) und "Iron Man 2" (2010) sind nur einige Stationen ihrer vielseitigen und durchaus sehenswerten Laufbahn. Die konnte sie schließlich durch ihre Auftritte in "127 Hours" (2010), "American Horror Story" und "House of Cards" weiter festigen und vorantreiben.

2015 schließlich übernahm sie den Part der Sue Storm in "Fantastic Four" und trat damit in die Fußstapfen von Jessica Alba. Leider blieb die Comicadaption hinter den Erwartungen zurück und konnte weder bei den Kritikern noch beim Publikum wirklich punkten. Weitaus eindrucksvoller war Kate Maras Auftritt in dem Krimi-Thriller "Captive". Gemeinsam mit ihrem Co-Star David Oyelowo trägt sie die Handlung des Films ganz alleine dank ihres ausdrucksstarken Spiels. Einmal mehr spielte Kate eine junge Frau, diesmal jedoch nicht tough oder aufstrebend, sondern zart, verletzlich und angeschlagen.

Weitere Filme und Serien mit Kate Mara: "Joe the King - König der Außenseiter", "Begegnung des Schicksals" (beide 1999), "Alle lieben Oscar" (2000), "Prodigy", "CSI: Miami" (Serie), "CSI: Vegas" (Serie, alle 2004), "Jack & Bobby" (Serie), "24 - Twenty Four" (Serie), "Zoom", "Fireflies" (alle 2006), "Full of It - Lügen werden wahr" (2007), "Die Jagd nach dem Stein des Schicksals" (2008), "The Open Road", "Entourage" (Serie, beide 2009), "Happythankyoumoreplease", "Peep World" (beide 2010), "Ironclad", "10 Jahre - Zauber eines Wiedersehens",  (beide 2011), "Cold Blood - Kein Ausweg. Keine Gnade.", "TRON: Der Aufstand" (Serie, beide 2012), "Transcendence", "Robot Chicken" (Serie, Sprecher), "The Heyday of the Insensitive Bastards" (alle 2014), "Man Down", "Fantastic Four", "Captive" (alle 2015).


Zur Filmografie von Kate Rooney Mara
TV-Programm
ARD

Hart aber fair

Talk | 21:00 - 22:15 Uhr
ZDF

Unter anderen Umständen

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

Bauer sucht Frau

Unterhaltung | 21:15 - 22:15 Uhr
VOX

Club der roten Bänder

Serie | 21:15 - 22:15 Uhr
ProSieben

The Big Bang Theory

Serie | 21:10 - 21:40 Uhr
SAT.1

Navy CIS: New Orleans

Serie | 21:15 - 22:10 Uhr
KabelEins

Jäger des verlorenen Schatzes

Spielfilm | 20:15 - 22:30 Uhr
arte

Lauf Junge lauf

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
WDR

Phoenixsee

Serie | 21:00 - 21:50 Uhr
3sat

Weltwunder - die schönsten Orte der Erde

Natur+Reisen | 21:05 - 22:00 Uhr
NDR

Dr. Wimmer: Wissen ist die beste Medizin

Gesundheit | 21:00 - 21:45 Uhr
MDR

TV-Tipps Einmal Bauernhof und zurück

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
HR

Wunderschön!

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Das Glück ist eine Katze

TV-Film | 20:30 - 22:00 Uhr
BR

Lebenslinien

Report | 21:00 - 21:45 Uhr
Sport1

Hattrick Live

Sport | 20:15 - 22:15 Uhr
Eurosport

Skispringen

Sport | 21:00 - 22:15 Uhr
ARD

Vorsicht, Verbraucherfalle!

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
ZDF

Unter anderen Umständen

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

Wer wird Millionär?

Unterhaltung | 20:15 - 21:15 Uhr
VOX

Club der roten Bänder

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ProSieben

The Big Bang Theory

Serie | 20:15 - 20:45 Uhr
SAT.1

Navy CIS

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
KabelEins

Jäger des verlorenen Schatzes

Spielfilm | 20:15 - 22:30 Uhr
arte

Lauf Junge lauf

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
WDR

Phoenixsee

Serie | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat

Wildes Venedig

Natur+Reisen | 20:15 - 21:05 Uhr
NDR

Markt

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR

TV-Tipps Einmal Bauernhof und zurück

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
HR

Wunderschön!

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

SWR extra

Report | 20:15 - 20:30 Uhr
BR

Bayern erleben

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
Sport1

Hattrick Live

Sport | 20:15 - 22:15 Uhr
Eurosport

Biathlon

Sport | 20:15 - 21:00 Uhr
DMAX

Fast N' Loud

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ZDF

TV-Tipps Ruhet in Frieden

Spielfilm | 22:15 - 00:00 Uhr
arte

TV-Tipps Circles

Spielfilm | 21:55 - 23:45 Uhr
arte

TV-Tipps Der rote Halbmond

Spielfilm | 23:45 - 01:10 Uhr
NDR

TV-Tipps Neue Vahr Süd

TV-Film | 23:15 - 00:45 Uhr
MDR

TV-Tipps Einmal Bauernhof und zurück

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
One

TV-Tipps Geliebtes Leben

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr

Aktueller Titel