Wenn Chevy Chase in seiner Rolle als Clark Griswold zehntausende Lichter an seinem Haus installieren möchte, steht Weihnachten vor der Tür. Die Komödie "Schöne Bescherung", auch bekannt unter dem Titel "Hilfe, es weihnachtet sehr", zählt zu den TV-Klassikern an den Feiertagen – und wird auch 2017 wieder ausgestrahlt.

Diesmal ist der Film im Programm von RTL II zu sehen und wird am 22. Dezember um 20.15 Uhr sowie am 1. Weihnachtstag (25. Dezember) um 16 Uhr ausgestrahlt. In Österreich läuft "Schöne Bescherung" zudem an Heiligabend (24. Dezember) um 15.10 Uhr bei ORF eins.

Perfektes Chaos statt harmonische Weihnachten

Die Handlung ist indes vielen bekannt: Clark Griswold (Chevy Chase) möchte das Weihnachtsfest mit seiner Familie verbringen und dazu gehört natürlich ein weihnachtlich geschmücktes Haus, ein stattlicher Weihnachtsbaum und ein saftig-knuspriger Truthahn.

Doch kaum hat Clark im Gewirr der Lichterketten den Überblick verloren, reist auch schon sein trinkfester Cousin Eddie samt Sippe an und entführt kurzerhand Clarks Chef, weil dieser seinen Angestellten die Weihnachtsgratifikation gestrichen hat. Das Chaos ist perfekt und die Aussicht auf harmonische Weihnachten dahin.

Mit Juliette Lewis und Johnny Galecki

Neben Chevy Chase sind in der 89-minütigen Slapstick-Komödie von Jeremiah S. Chechik noch Beverly d'Angelo als Clarks Ehefrau Ellen, Hollywood-Star Juliette Lewis als seine Tochter Audrey sowie Randy Quaid als nervtötender Cousin Eddie zu sehen. Johnny Galecki, der Jahre später in der Comedy-Serie "The Big Bang Theory" zum Star wurde, spielt zudem Eddies Sohn Rusty.

Lesen Sie hier: "15 TV-Tipps – Die besten Filme an Weihnachten".