Die laut Unitymedia "größte Senderneuordnung in Nordrhein-Westfalen" hat im August bei Millionen TV-Kunden zu massiven Problemen und Störungen geführt. Jetzt entschuldigt sich das Unternehmen dafür und bietet HD-fähige TV-Empfangsboxen zur kostenlosen Nutzung, eine Erstattung der entstandenen Kosten sowie zwei Sender für einen Monat gratis an.

"Wir bedauern sehr, dass es bei der Senderneuordnung in Nordrhein-Westfalen technische Probleme gab und es in der Folge auch zu Engpässen bei unserem Kundenservice kam. Dafür möchten wir uns nochmals entschuldigen", heißt es in einer Pressemitteilung von Unitymedia.

Neue Receiver können online bestellt werden

Zugleich wird allen betroffenen TV-Kunden eine neue, HD-fähige TV-Empfangsbox in Aussicht gestellt, die ab dem 2. Oktober online unter www.unitymedia.de/hdreceiver bestellt werden kann. Diese werde mit "modernen, hochwertigen Kabeln geliefert", die mögliche "Einstrahlungen in Sendefrequenzen minimieren bzw. verhindern" sollen. 

Kunden, die im Rahmen der fehlerhaften Senderneuordnung ein zweites Mal einen Techniker bestellen und bezahlen mussten, werden zudem dazu aufgefordert, sich beim Kundenservice zu melden, damit eine Erstattung der entstandenen Kosten geprüft werden könne.

Nat Geo Wild und TNT Film einen Monat kostenlos

Weiter werden die eigentlich kostenpflichtigen Sender Nat Geo Wild und TNT Film für alle TV-Kunden ab dem 1. Dezember 2017 für einen Monat kostenlos freigeschaltet. Dabei werde das Programm von Doku-Sender Nat Geo Wild von 6 bis 22 Uhr und das Programm von TNT Film von 22 bis 6 Uhr jeweils auf dem Kanalplatz 401 im Wechsel ausgestrahlt.

Beim sogenannten "Change Day" am 29. August 2017 kam es laut Unitymedia bei "etwa zwei Prozent der TV-Kunden zu technischen Problemen beim Empfang einiger Sender". Viele Kunden waren zu einem Sendersuchlauf gezwungen oder konnten einige Privatsender gar nicht mehr empfangen. Letztendlich musste Unitymedia die Senderplatzbelegung daraufhin erneut ändern, sodass ein zweiter Sendersuchlauf gestartet werden musste.

In Hessen erfolgt die Senderumstellung derweil am 26. September 2017, in Baden-Württemberg am 17. Oktober 2017.