Disney's Lilo & Stitch
HOT

SERIE • 2 Staffeln • Animation, Abenteuer, Action, Komödie, Science-Fiction, Kinder & Jugend, Familie • Vereinigte Staaten von Amerika • 2003
User-Score

Gesehen?

Jetzt bewerten

Ihre Bewertung

Wer streamt "Disney's Lilo & Stitch"
flatrate

Ein sechsbeiniger Außerirdischer, der einem Hund ähnelt und das Ergebnis eines illegalen genetischen Experiments auf einem fremden Planeten ist, landet auf der Erde – mitten auf Hawaii. Dort trifft er auf ein fantasievolles kleines Mädchen namens Lilo, das ihn sofort mit Beschlag belegt und ihm den Namen Stitch gibt. Sie ahnt nicht, dass der Außerirdische auf Bösartigkeit programmiert ist und ist entsetzt über sein schlechtes Benehmen. Doch ihr hawaiianischer Glaube hilft ihr…

Wo läuft "Disney's Lilo & Stitch"?

"Disney's Lilo & Stitch" läuft aktuell bei folgenden Streaming-Anbietern:
Apple TV, Disney Plus, Amazon Video.

Originaltitel
Lilo & Stitch: The Series
Produktionsland
Vereinigte Staaten von Amerika
Originalsprache
Englisch
FSK
12
Untertitel
Französisch, Polnisch, Englisch, Tschechisch, Finnisch, Türkisch, Italienisch, Schwedisch, Ungarisch, Griechisch, Rumänisch, Slowakisch, Dänisch, Deutsch
Besetzung
Daveigh Chase, Chris Sanders, David Ogden Stiers, Kevin McDonald, Tia Carrere, Kevin Michael Richardson, Dee Bradley Baker, Tress MacNeille, Rob Paulsen
Sprache
Französisch, Polnisch, Englisch, Tschechisch, Finnisch, Türkisch, Italienisch, Schwedisch, Ungarisch, Griechisch, Rumänisch, Slowakisch, Dänisch, Deutsch

Episoden-Guide

1. Staffel 1 (39 Episoden)
Ein sechsbeiniger Außerirdischer, der einem Hund ähnelt und das Ergebnis eines illegalen genetischen Experiments auf einem fremden Planeten ist, landet auf der Erde – mitten auf Hawaii. Dort trifft er auf ein fantasievolles kleines Mädchen namens Lilo, das ihn sofort mit Beschlag belegt und ihm den Namen Stitch gibt. Sie ahnt nicht, dass der Außerirdische auf Bösartigkeit programmiert ist und ist entsetzt über sein schlechtes Benehmen. Doch ihr hawaiianischer Glaube hilft ihr …
01
Richter
Am Strand von Hawaii findet ein Erdbeben statt. Es wurde ausgelöst durch das Experiment 513, das so viel Eigenvibration verbreitet, dass es damit Erdbeben verursacht. Lilo nennt es "Richter", nach der Richter-Skala, und versucht, es aus den Fängen von Gantu zu retten. Sie schafft es, indem sie ihm eine Aufgabe gibt, und von nun an darf Richter am Strand die coolen Drinks und Cocktails schütteln.
02
Phantasmo
Phantasmo, wie Lilo das Experiment 375 getauft hat, ist ein wirklich böses Experiment, das sich in unbewegliche Dinge verwandeln kann und dann großen Schaden anrichtet. Verschiedene Dinge passieren, und Stitch wird verdächtigt, ihm kann jedoch nichts nachgewiesen werden.
03
Das Haarmonster
Das Monster beziehungsweise Experiment Schnipp frisst gerne Haare und wird dadurch immer dicker, das heißt es wird ein immer größeres Haarknäuel. Lilo hat eine Idee: Schnipp wird als Friseur eingesetzt, und da er auch noch die Gabe hat, genau die Frisur zu schneiden, die sich der Kunde wünscht, sind alle glücklich.
04
Mr. Stinki
Lilo und Stitch taufen das genetische Experiment 254, das ein süßes kleines Ding ist und von allen geliebt wird, Mr. Stinki. Doch Mr. Stinki hat ein Geheimnis. Nach 48 Stunden wird er einen dermaßen unangenehmen Geruch verbreiten, dass im Umkreis von 15 Quadratmeilen niemand mehr existieren kann. Jamba weiß das und versucht, Mr. Stinki zu fangen und ins All zu schießen.
05
Episode 5
Lilo, Stitch, Pliiklii und Jamba erleben fürchterliche Albträume, da das Experiment X-300 die Gabe hat, anderen Angst einzujagen. Nun gilt es, einen Platz zu finden, an dem sich das Experiment wohlfühlt, da es nur damit unschädlich gemacht werden kann. Es gibt da ein altes, verfallenes Haus, welches von Film-Teams als Horror-Haus genutzt wird. Dort soll X-300 einziehen.
06
Der Schlinger
Mertle hat Geburtstag und bekommt von ihrer Mutter ein Kettchen für das Handgelenk. Das Problem ist, dass daran "Schlinger" hängt, das Experiment 606, das, einmal aktiviert, zu einem großen schwarzen Loch wird, das alles verschlingt. Lilo versucht, das Experiment in die Hände zu bekommen, doch dadurch wird es von Mertle aktiviert und beginnt, die ganze Insel aufzusaugen.
07
Die Wasserkanone
Experiment 520 ist wassersüchtig und entwickelt enorme Energie, wenn es ins Wasser springt. Dr. van Hamsterdam beauftragt Gantu, dieses kleine Monster zu besorgen. Doch Lilo und Stitch retten das kleine Experiment 520, indem sie ihm eine Aufgabe geben, nämlich für die Surfer die große Tsunami-Welle zu erschaffen.
08
Die Hundeausstellung
Eines der frühen Experimente von Dr. Jamba ist der kleine, hübsche Hund Gigi, Experiment Nummer sieben. Mertle verliebt sich sofort in ihn und möchte mit ihm bei der Hundeausstellung einen Preis gewinnen, was ihr auch tatsächlich gelingt. Lilo ist darüber nicht unbedingt glücklich, rettet Experiment sieben aber dennoch aus den Fängen Gantus.
09
Yin und Yang
Experiment 501 und 502, auch Yin und Yang genannt, aktivieren sich. Die Philosophie von Yin und Yang, die David Lilo und Stitch zu erklären versucht, ist, dass zwei verschiedene und gegensätzliche Dinge zusammenkommen und etwas Gutes bilden. So erkennt Lilo schnell, dass nur sie und Stitch, das Erdenmädchen und der Außerirdische, die Experimente fangen können.
10
Kixx
Stitch hat einen Computerabsturz in seinem Gedächtnis und muss all seine Fähigkeiten neu erlernen. Daher haben Lilo und Stitch ein Problem, das genetische Experiment X-601 mit Namen Kixx zu fangen. Doch sie schaffen es schließlich und retten das Experiment, das Kickboxen liebt, indem sie es im Fernsehen groß rausbringen und ein Video "Kickboxen mit Kixx" auf den Markt bringen.
11
Explosivo
Experiment 499 ist ein feuerspuckendes Ungetüm, das Angst und Schrecken verbreitet. Lilo und Stitch wie auch Gantu reisen auf die Insel, auf der es sich aufhält, um es zu fangen. Lilo versucht Gantu klar zu machen, dass sie nur gemeinsam gegen die Feuerbälle von Experiment 499 etwas ausrichten können.
12
Was war?
Lilo hat Geburtstag, doch alle scheinen es vergessen zu haben. Auf dem Weg, ihre eigene Party zu organisieren, fällt sie Experiment 303 zum Opfer, das bewirkt, dass man sein Gedächtnis verliert. Auch Gantu ist davon betroffen. Beide machen sich auf die Jagd nach einem vermeintlichen entflohenen Sträfling.
13
Zeig, was du kannst
Ein neues Experiment wird aktiviert: Der Hypnotiseur. Mit seinen rollenden Augen kann das kleine Experiment die Leute dazu bringen, den letzten Vorschlag, der ihnen gemacht wird, auszuführen. Das ist natürlich ein Riesenspaß, und 625 probiert das gleich an Gantu aus. Van Hamsterdam ist begeistert.
14
Detekto
Pliikliis Mutter möchte, dass er bald heiratet und sucht ihm eine Braut. Er ist entsetzt und sieht als einzigen Ausweg, seiner Mutter zu erzählen, er sei bereits verlobt. Jamba soll als Alibi-Braut herhalten, doch da kommt ein neues Experiment, der Lügendetektor "Detekto" ins Spiel.
15
Mülli
Lilos Versuch, mit den anderen Mädchen Freundschaft zu schließen, war bisher immer gescheitert. Als sie nun freien Eintritt für sich und ihre Freundinnen für das Volksfest gewinnt, kommen aber doch alle mit. Nur Stitch darf nicht mit und versucht, Mülli, das Experiment 586, zu fangen. Mülli stopft alles in sich hinein und wird dadurch immer größer.
16
Blume
Experiment 509 ist ein Landwirtschafts-Experiment und sieht eigentlich wie eine harmlose Pflanze aus. Doch wird es aktiviert, mutiert es zur wilden Bestie und greift alles an, was es mit seinen Wurzeln greifen kann. Um bei der Prämierung der schönsten Orchideen den ersten Platz zu gewinnen, befreit Lilo die Pflanze, die sie "Blume" nennt.
17
Ohana heißt Familie
Lilo will unbedingt Mertle überrunden und studiert sehr ehrgeizig ein Hula ein, und bekommt sie gar nicht mit, dass Stitch einen neuen Bruder entdeckt, und zwar beim Zirkus. Da er sich extrem gut dehnen kann, heißt er Elastico. Sehr schnell entdecken alle beim Zirkus auch Stitch' großes Talent, nämlich dass er unverletzbar ist, und bitten ihn, mit aufzutreten.
18
Pliiklii, der Retter
Der erste, der unter Experiment 313 zu leiden hat, ist Stitch. Das Experiment, auch "Hifi" genannt, macht durch lautes Tröten alle Leute schwerhörig. Auch Lilo und Jamba haben Probleme, da sie nicht wie Gantu Ohrschützer haben. Da kommt Lilo auf die rettende Idee: Pliiklii soll Hifi fangen, denn er hat keine Ohren und sein Gehör ist anders disponiert als ein Menschengehör!
19
Sägfried
Das Monster Sägfried zieht durch die Wälder und fällt Bäume. Stitch fängt es und Lilo ist unheimlich stolz auf ihn. Um dem hochnäsigen Stitch eins auszuwischen, kreiert Jamba das Über-Experiment 627, das allen überlegen ist und im Kampf ständig gewinnt. Doch Lilo findet heraus, dass es die Lachkrankheit hat, und dass seine ganzen Kräfte schwinden, wenn es anfängt zu lachen.
20
Der Asteroid
Ein riesengroßer Asteroid rast auf die Erde zu. Um die Erde zu retten, kommen Lilo und Stitch auf die Idee, auf den Asteroiden zu fliegen und ihn zu sprengen. Dort gelandet lernen sie jedoch den Asteroiden-Besetzer kennen und Lilo will diesem alten Alien helfen.
21
Sternchen
Experiment X-025 wird von Lilo ‚Sternchen‘ genannt. Und da Weihnachten ist, beschließt Gantu, Sternchen van Hamsterdam zu schenken. Doch Lilo und Stitch können das verhindern …
22
Die Zeitmaschine
Wie peinlich! Lilo fällt in eine Schlammpfütze genau in dem Moment, als Keoni vorbei geht. In ihrer Not erzählt sie ihm, dass sie einen Schlamm-Monster-Hulatanuz einstudiert. Da sie diese blöde Ausrede am liebsten ungeschehen machen würde, benutzt sie Jambas Zeitmaschine. Doch damit stellt Lilo noch mehr Unheil an …
23
Houdini
Pliiklij und Stitch möchten auf Mertles Geburtstagsparty einige Zaubertricks vorführen. Leider ist ihre Zaubernummer so stümperhaft, dass Lilo eine große Blamage befürchtet. Da schaltet sich Jamba ein. Mit Hilfe von Experiment 303 – einem süßen rosa Kaninchen names Houdini – soll die Zaubervorführung ein voller Erfolg werden. Doch Houdini ist ein recht eigenwilliges Experiment.
24
Untergang!
In dieser Folge spielt das Experiment 602, auch genannt "Versenker", eine wichtige Rolle. Der Versenker versenkt Schiffe. Keoni, der Freund von Lilo, möchte gerne bei einem Bootsrennen mitmachen, aber auch sein Boot wird in der Mitte zerschnitten. Jetzt versuchen Lilo, Stitch und Jamba und Pliiklii, das Experiment zu fangen. Natürlich sind auch wieder mal Gantu und 625 mit von der Partie.
25
Das tratschende Monster
Nani möchte unbedingt im Hotel von Keoni Jamesons Vater anfangen und hat auch alle Aussichten, den Job zu kriegen. Doch dann lädt sich Mr. Jameson für den nächsten Sonntag zum Brunch bei ihr ein, und die Monsterparty kann beginnen. Dummerweise taucht jetzt auch noch Experiment 199 auf, das ständig überall rumschnüffelt und alle Peinlichkeiten weiter tratscht.
26
Finder
Experiment 458, genannt "Finder", wird aktiviert. Dieses Experiment hat die Fähigkeit Dinge zu finden. Die Präsidentin des Hohen Rates erteilt Jamba den Auftrag, mit Hilfe seines Experimentes 458 Dr. van Hamsterdam zu finden. Doch dies schlägt fehl. Daraufhin erteilt sie Gantu den Auftrag, van Hamsterdam zu finden.
27
Die Kältewelle
Es ist wahnsinnig heiß und alle wollen der Hitze entkommen. Lilo und Stitch essen Eis und aktivieren Experiment 5-0-9, den Gefriererzeuger. Und schon beginnt es zu schneien. Alle haben Spaß mit dem Schnee, doch bevor die ganze Insel eingefroren ist, muss Lilo etwas unternehmen. Sie schnappen Gantu das Experiment wieder weg, und bald scheint wieder die Sonne Hawaiis für alle.
28
Echte Freunde
Lilo freut sich wahnsinnig auf eine Pyjama-Party mit ihren Freundinnen, doch Mertle startet eine Gegenaktion, um die Party platzen zu lassen. Lilo ist total enttäuscht, als niemand kommt, und beschließt, sich mit Hilfe eines Experimentes zu verdoppeln. Doch Stitch kommt ihr zuvor, und sie hat viel Spaß mit den vier Stitchklonen. Doch auch Gantu benützt das Experiment, um seine Armee zu klonen.
29
Kurzer
Wie ärgerlich! Stitch darf nicht auf die tolle Ananasrutsche, weil er zu klein ist. Schade, dass Jamba nicht da ist und ihn mit Hilfe einer Wachstumsmaschine größer -zaubern- kann. Da hat Pliikij eine gigantische Idee: Er wird eine Wachstumsmaschine bauen. Doch so einfach ist das nicht. Und natürlich geht alles schief. Plötzlich ist Stitch riesengroß. Zu allem Überfluss verursacht das Experiment 297 dann auch noch einen Kurzschluss in der Wachstumsmaschine.
30
Engel
Stitch ist verliebt. Seine Auserwählte ist Engel, ein süßes rosa Monster. Leider steckt in Engel Experiment 624. Das ist dazu auserkoren, aus guten Monstern böse Ungeheuer zu machen …
31
Der Dreck muss weg!
Van Hamsterdam schickt völlig entnervt Experiment 010 an Gantu zurück, dem es aber auch zuviel wird. Und so landet es bei Lilo und Sticht, die zuerst total begeistert sind, denn Experiment 010 ist ein Reinlichkeitsfanatiker und räumt in Windeseile jeden Schmutz weg. Auch Pliiklii freut sich, endlich einen Seelenverwandten gefunden zu haben.
32
Roxy
Lilo ist sauer. Nur weil sie klein ist darf sie nicht Reiten oder Jetski fahren. Doch alle Wut ist verflogen, als sie zu Hause den armen Pleakley mit Stinkfüßen, hässlichen Pickeln und ständigem Rülpsen im Bett findet. Jumba erkennt sofort, dass das Experiment 222, auch Roxy genannt, die Ursache für die komische Krankheit ist. Jetzt müssen Lilo und Stitch überlegen, wie sie Pleakley von 222 wieder befreien können ….
33
HunkaHunka
Experiment 323 macht Lilo diesmal das Leben schwer. 323 – HunkaHunka genannt – segelt durch die Lüfte und piekst Leute mit seinem Stachel. Das Problem: Jeder Gestochene verliebt sich sofort in die erste Person, die er sieht. Endlich gelingt es Gantu den Liebesvogel einzufangen. Schnell schickt er ihn an van Hamsterdam. Natürlich schlägt das Biest mit seinem Stachel auch bei ihm zu ….
34
Der Alien-Kongress
Das Experiment 258 ist heiß begehrt. Es wird Sampler genannt und kann alle Geräusche sammeln und sie in ohrenbetäubenden Lärm umwandeln. Diesen Sampler wollen Alien-Jäger fangen, um ihn auf dem Alien-Kongress auszustellen. Doch die Jäger haben ihre Rechung ohne Stitch gemacht. Er fängt 258 ein, und Lilo bringt den kleinen Krachmacher in einer Band unter.
35
Der Babymacher
Lilo ist total sauer. Ihre ältere Schwester Nani hat ihr verboten, in einen Gruselfilm zu gehen. Zu gerne wäre Lilo einmal älter als Nani. Plötzlich taucht das Experiment -Der Babymacher- auf. Und ehe Lilo sich versieht, sind aus Nani, Stitch, Jamba und Pliiklii Babys geworden. Jetzt muss sich Lilo mit einer Horde Neugeborener rumschlagen. Und das ist viel schwieriger, als sie geglaubt hat. Wie gut, dass Jamba auch als Baby ein Genie ist und einen Ausweg aus der Misere erfindet …
36
Bonnie & Clyde
Diesmal haben es Lilo und Stitch gleich mit zwei Experimenten zu tun: Bonnie und Clyde. Diese bösen Experimenten stehlen alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Sie freunden sich mit Lilo und Stitch an und machen sie zu ihren Komplizen. Sie sollen beim nächsten Diebstahl die Aufmerksamkeit auf sich lenken, damit Bonnie und Clyde in Ruhe klauen können. Doch Lilo und Stitch durchschauen die beiden Langfinger und übergeben sie der Polizei.
37
Der Softball-Kampf
Das ist toll! Experiment 608 – auch der Schläger genannt – wurde genau zur richtigen Zeit aktiviert. Schließlich steht ein wichtiges Baseballspiel vor der Tür. Lilos Team tritt gegen das von Mertle an. Mit Experiment 608 ist Lilos Mannschaft siegessicher ….
38
Böser Stitch
Ständig macht Stitch etwas kaputt. Natürlich platzt Nani bald der Kragen und sie verlangt, dass Lilo den Wildfang endlich erziehen soll. Doch bevor Stitch eine Lektion in gutem Benehmen gelernt hat, gerät er in die Hände von van Hamsterdam. Und der will Stitch umprogrammieren, um mit seiner Hilfe die anderen Experimente zu fangen …
39
Das Schlafexperiment
Lilo und Stitch haben Glück, sie finden zwölf Experimente und geben sie bei Jamba und Pliiklii ab. Lilo ist völlig überarbeitet. Sie versäumt ihre Termine, weil sie ständig auf der Jagd nach Experimenten ist. Das findet Nani gar nicht gut. Und Stitch erfährt, dass eines dieser zwölf gefangenen Experimente, ein sogenanntes Schlafexperiment ist.
2. Staffel 2 (28 Episoden)
Ein sechsbeiniger Außerirdischer, der einem Hund ähnelt und das Ergebnis eines illegalen genetischen Experiments auf einem fremden Planeten ist, landet auf der Erde – mitten auf Hawaii. Dort trifft er auf ein fantasievolles kleines Mädchen namens Lilo, das ihn sofort mit Beschlag belegt und ihm den Namen Stitch gibt. Sie ahnt nicht, dass der Außerirdische auf Bösartigkeit programmiert ist und ist entsetzt über sein schlechtes Benehmen. Doch ihr hawaiianischer Glaube hilft ihr …
01
Dumm gelaufen
An Lilos Schule wird eine Meisterschaft in Allgemeinwissen ausgetragen, bei der die Familien der Kinder gegeneinander spielen sollen. Lilo hält sich zwar selber für zu dumm, um dabei wirklich eine Chance zu haben, hofft aber auf die Intelligenz von Stitch und ihrer Familie. Als Stitch von „Stachel“ gestochen wird, sinken Lilos Gewinnchancen ins Bodenlose. Denn jeder, den „Stachel“ sticht, wird plötzlich dumm.
02
Dicke Probleme
Nani will Lilo beibringen, gesund zu essen. Als Pliiklii Lilos Ernährung überwachen soll, während Nani arbeiten geht, treten Lilo und Stitch in den Hungerstreik und verlangen nur das allerfetteste Junkfood. Weil das nicht funktioniert, sucht Lilo auf Jambas Computer nach einem geeigneten Experiment und findet Null-Sechs-Zwei – einen Gourmetkoch, der keine Wünsche offen lässt. Leider kann man seinem Essen nicht widerstehen und wird immer dicker.
03
Ich bin Du und Du bist ich
Victoria, ein neues Mädchen auf Hawaii, versteht sich sofort mit Lilo. Mertle und ihre Freundinnen wollen aber Victoria für ihre Gruppe gewinnen und ihr beweisen, dass Lilo spinnt. Also schmeißt Lilo eine Willkommensparty für Victoria, um ihr das Gegenteil zu beweisen. Währenddessen treibt ein neues Experiment auf der Insel sein Unwesen, Nr. 355. Es tauscht gern die Persönlichkeiten von zwei Leuten aus. Und so werden nicht nur Stitch und Lilo vertauscht, sondern auch Jamba und Pliiklii und Gantu und van Hamsterdam.
04
Der Pechinator
Das neueste Experiment, das sein Unwesen auf der Erde treibt, heißt 1–1–3 oder einfach nur „Schuh“ Lilo nennt es so, weil es Schuhe braucht. 113 bringt allen, die in seine Nähe kommen, Pech. Jamba entdeckt aber in seinen Erfindernotizen, dass man das hufeisenähnliche Geweih auf dem Kopf des Experiments umdrehen und dadurch einen Glücksbringer aus ihm machen kann. So werden alle zwar am Anfang vom Pech verfolgt, am Ende aber regiert das Glück.
05
Pfiffikus
Das neueste Experiment heißt Pfiffikus und ist ein absolutes Verkaufsgenie. Bei einer Benefizveranstaltung in der Hulaschule kämpfen Lilo und Mertle darum, wer die meisten Schokoriegel verkauft. Der Gewinn: Ein Jahresvorrat Eistüten. Als Lilo Pfiffikus kennen lernt, steht ihrem Sieg nichts im Wege. Doch als der auch noch Nanis Haus und ihre ganzen Sachen verkauft, wird die Lage ernst. Lilo muss mit Stitch wieder alles zurechtbiegen.
06
Zeitsprünge
Das neueste Experiment heißt Hüpfer. Wenn man seine Stirn drückt, springt man 10 Jahre in die Zukunft. Das findet Lilo natürlich sehr praktisch, denn im Moment hat sie es satt, ein Kind zu sein. Als Lilo und Stitch in der Zukunft landen, ist es dann doch nicht so schön, wie sie es sich vorgestellt hatten. Lilo springt noch weitere zehn Jahre vor und entdeckt, dass Kaiser Hans van Hamsterdam das Universum beherrscht. Als Hamsterdam Stitch bedroht, springt der inzwischen als Modepersönlichkeit berühmt gewordene Pliiklii ein, um zu helfen.
07
Königin Lilo
Das neueste Experiment heißt Krönchen und gibt seinem Träger die Macht über alle Lebewesen. Lilo nutzt das natürlich sofort und wird zur Königin von Kauai. Sie muss aber lernen, dass es nicht ganz problemlos ist, Königin zu sein. Als Gantu Krönchen in die Hände bekommt, wird er König.
08
Der Scherzkeks
Lilos Hulalehrer Moses muss wegen eines Musikwettbewerbs nach Honolulu und überlässt seine Hulaklasse dem strengen Aushilfslehrer. Plötzlich taucht ein neues Experiment auf: 133, ein richtiger „Scherzkeks“, der gerne Streiche spielt. Weil seine Streiche richtig schlimm sind, gewinnt Lilo bald den Respekt der ganzen Klasse. Nur Mr. Kaponi ist unglücklich.
09
Der Saubermann
Als Lilo mit Stitch im Meer Müll sammelt, entdeckt sie ein Experiment, das gerne Müll und Abgase sammelt. Lilo gibt dem kleinen Biest den Namen „Pesto“, weil es alles aufsaugt, was die Umwelt verpestet. Allerdings sammelt das Experiment alles nur, um es wieder herauszuspucken. Jamba und Pliiklii entdecken, dass es mit sehr viel Duftspray bekämpft werden kann.
10
Rotzi
Das neueste Experiment heißt „Rotzi“ und ist dazu konzipiert worden, Rotzinium zu fördern, eine seltene Weltraum-Energiequelle. Weil Lilos Freundin Victoria Heuschnupfen hat, fühlt Rotzi sich zu ihr hingezogen, da er auf Schleim steht. Lilo muss Victoria davon überzeugen, dass Rotzi eigentlich ein Alien-Experiment ist und eingefangen werden muss.
11
Prähistorische Probleme
Gerade als Nani das Büro des Vize-Präsidenten verlässt, trifft sie ihre zwei alten Schulfreundinnen Lana und Ellen, die im Hotel ihren Urlaub verbringen. Sie halten Nani für die Vize-Präsidentin des Hotels und laden sie mit ihrer Familie ein, auf Ellens Yacht den Abend zu verbringen. Nani sagt zu, ohne zu gestehen, dass sie nur den Bootsverleih im Hotel leitet. Währenddessen treibt ein neues Experiment auf der Insel sein Unwesen. Es heißt „Retro“ und versetzt Gegenstände und Menschen in ihren prähistorischen Zustand.
12
Die Geisterjagd
Lilo ist wieder mal mit Geistern und Zombies beschäftigt. Sobald man ihnen begegnet und in die Augen sieht, wird man sofort in Stein verwandelt. Mertle fordert Lilo heraus. Mit Nanis Erlaubnis zieht Lilo mit Jamba, Pliiklii und Stitch los. Und es spukt tatsächlich, zumindest schreit jemand ganz fürchterlich. Allerdings stellt sich heraus, dass nur Experiment 248 aktiviert worden ist: ein Schreihals, der seine Feinde mit ohrenbetäubendem Lärm außer Gefecht setzt.
13
Morpholomäus
Lilo ist in Keoni verliebt und möchte in einem Skateboardturnier das berühmte Skateboard „Velociraptor 1200“ für ihn gewinnen. Doch weil sie zu jung ist, um am Turnier teilzunehmen, lässt sie sich vom neuesten Experiment, das Lebewesen kopieren kann, in Keoni verwandeln. Als sie so nicht gewinnt, verwandelt sie sich in Jake Long aus „American Dragon“. In Jake verwandelt, wird Lilo von Gantu entführt, weil Gantu ihn für ein Experiment hält.
14
Die Prouds auf Hawaii
Jambas und Pliikliis frühstückslose Frühstückspension feiert ihre Wiedereröffnung. Die Familie Proud macht Urlaub auf Hawaii. Sie wohnt bei Jamba und Pliiklii in ihrem umgebauten Raumschiff. Penny freundet sich schnell mit Lilo an. In der Zwischenzeit wird ein neues Experiment aktiviert, das alle Menschen zum Streiten bringt. Doch Penny findet heraus, dass man nur bis zehn zählen muss, damit der Zauber aufhört.
15
Lästermaul
Das neueste Experiment heißt Lästermaul und beleidigt gerne andere, um die allgemeine Moral zu senken. Alle finden seine Bemerkungen sehr komisch, außer natürlich diejenigen, die er gerade beleidigt. Bis auch die merken, dass man am besten lachen kann, wenn man über sich selber lacht.
16
Wünsch-Dir-Was
Das neueste Experiment wird von Lilo Wünsch-Dir-Was genannt, weil es Wünsche erfüllt. Aber es kann nur eine begrenzte Anzahl von Wünschen realisieren. Lilo möchte am liebsten eine normale Familie haben, damit sie in ihrer Hulaschule ein schönes Abschlussfoto bekommt. Leider nimmt Wünsch-Dir-Was alles sehr wörtlich, was zu Komplikationen führt. Am Ende lernen alle, dass man sehr vorsichtig mit seinen Wünschen umgehen muss.
17
Auf der Insel gibt es eine neue Hip-Hop-Hula-Gruppe und Lilo möchte beitreten. Mertle gibt ihr aber nicht viel Hoffnung, da die Gruppe voll reicher Kinder ist. Um Eindruck zu schinden, zieht sich Lilo poppig an und besucht die Gruppe. Sie erzählt, dass sie aus einer reichen Familie kommt. Lilo beauftragt Stitch, Pliiklii und Jamba, das Neueste Experiment einzufangen. „Bö“, ein kleiner Blasebalg, der Orkane erzeugt. Die reichen Mädchen finden heraus, dass Lilo ihre ganze Zeit mit Aliens verbringt und finden das zu verrückt.
18
Insekto
Das neueste Experiment, Insekto, sieht wie ein Käfer aus. Lilo befasst sich zurzeit sehr mit Insekten und hat sogar eine Kolonie in ihrem Zimmer gegründet, was Nani nicht besonders gefällt! Als das neue Experiment aktiviert wird, verwandelt es alle Wesen in harmlose Insekten. Bis Jamba endlich dahinter kommt, sind Lilo, Stitch, Jamba und Pliiklii schon zu kleinen Insekten geworden. Nani heuert einen Kammerjäger an, um die vielen Insekten im Haus loszuwerden.
19
Spitzel
Lilo nennt das neueste Experiment „Spitzel“, weil es einen Lautsprecher eingebaut hat, der einem die Privatgespräche anderer mithören lässt. Als Nani herauskriegt, dass sie spioniert, bekommt Lilo Ärger. Trotzdem belauscht sie ein Gespräch zwischen Mertle und ihrer Mutter. Mertle redet von ihren Puppen, aber Lilo denkt, sie lästert über ihre Freundinnen und erzählt denen davon. Plötzlich hassen alle Mertle und spielen nur noch mit Lilo. Und Mertle versteht die Welt nicht mehr.
20
Kim Possible, bitte kommen!
Dr. Drakken hat Stitch in seine Gewalt gebracht. Um ihn zu retten, verbündet sich Lilo mit Kim Possible. In der Zwischenzeit muss Ron Jumba davon überzeugen, dass Rufus, der Nacktmull, keines seiner entflohenen Experimente ist!
21
Faultier
Das neueste Experiment, Faultier, hat die Angewohnheit, aus tüchtigen Menschen Nichtstuer zu machen. Die Kinder aus der „Disneys Große Pause“-Serie sind zu Besuch und helfen Lilo, das Experiment einzufangen. Plötzlich merkt das superkluge Gretchen, dass ein hamsterartiger Satellit die Welt umkreist. Als Lilo das sieht, weiß sie, dass Dr. van Hamsterdam dahinter steckt. Sie will Faultiers Blitze ableiten, um Hamsterdams Satellit zu treffen und lahm zu legen.
22
Das Albtraumexperiment
Nicki, Experiment 276, wird aktiviert: Es schleicht sich in Träume ein und verwandelt sie in Alpträume. Lilo ist deprimiert und legt sich hin, um den ganzen Tag zu schlafen. Natürlich schleicht sich sofort Experiment 276 in ihr Ohr und verbreitet in ihren Träumen Angst und Schrecken. Um das gefährliche Experiment einzufangen, transportiert sich Jamba mit Pliiklii und Stitch in Lilos Traum.
23
Gefährliche Haustiere / Jambas gute Tat
Gefährliche Haustiere: Als Lilo und Stitch Mrs. Hasagawa besuchen, fliehen ganz viele Experimente aus ihrem Haus. Die beiden fangen die Flüchtlinge, bringen sie aber wieder zurück ins Haus, weil die Experimente zu Mrs. Hasagawas Familie gehören. Jambas gute Tat: Um seine Mitgliedschaft in einer Organisation gemeiner Wissenschaftler aufrecht zu erhalten, will Nani Lilo und Stitch beweisen, wie böse er ist.
24
Episode 24
Wurm: ‚Wurm‘ schleicht sich gern in Haushaltsgeräte ein, um sie gegen ihre Besitzer einzusetzen. Als Jamba freundlicherweise das Haus automatisiert, um Lilo von der lästigen Haushaltsarbeit zu befreien, schleicht sich ‚Wurm‘ in den Zentralcomputer, schließt alle ins Haus und treibt sein Unwesen … Ups: Experiment 600 wird von Hans van Hamsterdam aktiviert, weil er glaubt, damit eine Kopie von Stitch zu erhalten. Falsch. 600 ist extrem tollpatschig. Hamsterdam will es nicht haben, also bringt Gantu es auf die Erde und schenkt es Lilo …
25
Wurm / Ups
Wurm: ‚Wurm‘ schleicht sich gern in Haushaltsgeräte ein, um sie gegen ihre Besitzer einzusetzen. Als Jamba freundlicherweise das Haus automatisiert, um Lilo von der lästigen Haushaltsarbeit zu befreien, schleicht sich ‚Wurm‘ in den Zentralcomputer, schließt alle ins Haus und treibt sein Unwesen … Ups: Experiment 600 wird von Hans van Hamsterdam aktiviert, weil er glaubt, damit eine Kopie von Stitch zu erhalten. Falsch. 600 ist extrem tollpatschig. Hamsterdam will es nicht haben, also bringt Gantu es auf die Erde und schenkt es Lilo …
26
Episode 26
Lilo und Mertle werden am Strand von einem Piraten angesprochen, der ihnen eine Schatzkarte schenkt. Sofort gehen die beiden auf Schatzsuche. In der Zwischenzeit wird ein neues Experiment aktiviert: Ein kleiner Kerl, der Menschen verbindet, die sich nicht verstehen. Wie zum Beispiel Lilo und Mertle, Pliiklii und Jamba, Nani und Stitch oder Gantu und Experiment 625. Doch Nani und Stitch entdecken, dass Schlamm das klebrige Zeug auflöst, das alle verbindet.
27
Chaos auf Kauuaii
Van Hamsterdam hortet Experimente auf Gantus Schiff, die noch nichts gefunden haben, wo sie wirklich hingehören. Lilo möchte mit Hilfe der Insel-Experimente die Heimatlosen retten. Vor allem Engel, das weibliche Experiment, in die Stitch so verknallt ist. Als aus Versehen Experiment 120 aktiviert wird, ist das Chaos wieder perfekt, denn Chaos ist das, was 120 am besten veranstaltet, denn es ist dazu konzipiert worden, die Pläne seiner Feinde durcheinander zu bringen. Lilo nennt das Experiment Schlamassel.
28
Das Versöhnungsexperiment
Lilo und Mertle werden am Strand von einem Piraten angesprochen, der ihnen eine Schatzkarte schenkt. Sofort gehen die beiden auf Schatzsuche. In der Zwischenzeit wird ein neues Experiment aktiviert: Ein kleiner Kerl, der Menschen verbindet, die sich nicht verstehen. Wie zum Beispiel Lilo und Mertle, Pliiklii und Jamba, Nani und Stitch oder Gantu und Experiment 625. Doch Nani und Stitch entdecken, dass Schlamm das klebrige Zeug auflöst, das alle verbindet.

Hat Ihnen "Disney's Lilo & Stitch" gefallen?

Dann gefällt Ihnen vielleicht auch: