"The Girlie Show", eine Comedy-Sendung, ist das persönliche Baby von Autorin Liz Lemon, Mitte 30 und Single. Mit ausgeprägtem Selbstbewusstsein und viel Sinn für Gerechtigkeit steckt sie ihre ganze Energie in "ihre" Show, in der ihre Freundin Jenna (Jane Krakowski) die Hauptrolle spielt. Doch Liz' gut organisiertes aber dennoch chaotisches Leben ändert sich, als sie mit Jack Donaghy einen neuen Boss bekommt. Der versucht nicht nur das Programm zu beeinflussen und engagiert unter anderem den exzentrischen Filmstar Tracy Jordan (Tracy Morgan) für die Sendung, sondern mischt sich auch in das Leben von Langzeit-Single und Workaholic Liz ein ...

Langsamer Erfolg

Anfangs riss die US-amerikanische Sitcom "30 Rock" keinen TV-Zuschauer vom Hocker. Die temporeiche und aufwendig produzierte NBC-Sitcom erreichte in den USA anfangs nur mäßige Quoten. Weder Tina Fey in der Rolle als Liz Lemon noch Alec Baldwin als Jack Donaghy zogen das Publikum vor das TV-Gerät. Auch die Verlegung auf einen anderen Sendeplatz brachte zunächst keine Verbesserung der Zuschauerzahlen. Trotzdem hielt NBC an der Serie fest und entschloss sich zur Produktion einer weiteren Staffel.

Die Einschaltquoten schnellten in die Höhe, als Tina Fey als Sarah-Palin-Imitation in der Comedyserie Saturday Night Live auftrat. Für den Auftritt erhielt die US-amerikanische Autorin, Komödiantin und Schauspielerin im September 2009 bei den Creative Arts Primetime Emmys den Emmy. Tina Fey, die einst als Autorin für "Saturday Night Live" gearbeitet hat, spielt in "30 Rock" nicht nur die Hauptrolle, sondern entwickelte auch das Konzept der Serie. Die Initialzündung war geglückt. NBC konnte sich über wachsenden Zuspruch freuen.

Gaststars und viele Prominente

Mit den Einschaltquoten kamen auch die Gaststars. Die NBC-Produktion rund um Tina Fey entwickelte sich zum regelrechten "Star"-Magneten. So sah man unter anderem Steve Martin, Elizabeth Banks, Julianne Moore, Carrie FisherIsabella Rossellini in Episodenrollen. Aber auch Prominente aus anderen Bereichen haben ihren Weg in die chaotische Show bereits gefunden: Al Gore, John McEnroe und Cyndi Lauper sind nur einige, die "30 Rock" beehrt haben.

Der richtige Gegenpart

Doch Tina Fey bzw. ihre Rolle als Liz Lemon funktioniert auch nur dank des Gegenparts, den Alec Baldwin mimt. Anfang 2010 gewann Hauptdarsteller Alec Baldwin, nach 2007 und 2009 zum dritten Mal, für seine Rolle als nerviger Chef Jack Donaghy einen Golden Globe als Bester Hauptdarsteller in einer Comedyserie. 2011, 2012 und 2013 folgten weitere Nominierungen für seine Jack-Donaghy-Darstellung.