Big Little Lies basiert auf dem Roman "Tausend kleine Lügen" der australischen Schriftstellerin Liane Moriarty. Für die TV-Serie verlegte der Drehbuchautor David E. Kelley die Handlung jedoch von Australien ins US-amerikanische Kalifornien.

Dort kommt es bei einer Spendengala in einem kleinen Küstenort zu einem Todesfall. Involviert in die Geschehnisse sind drei Mütter, die im Zentrum der Serie stehen. Jane Chapman ist erst kürzlich mit ihrem kleinen Sohn Ziggy nach Monterey gezogen und bekommt dort Probleme mit der wohlhabenden Renata Klein, deren Tochter angeblich von Ziggy misshandelt wird. Zur Seite steht ihr die hilfsbereite Madeline Martha Mackenzie, ebenfalls Mutter zweier Kinder und eifersüchtig auf die neue Ehefrau ihres Ex-Mannes, Bonnie. Madelines beste Freundin Celeste Wright wiederum spielt mit dem Gedanken, sich von ihrem gewalttätigen Mann Perry zu trennen. Dem kommt jedoch ein tödlicher Treppensturz Perrys zuvor.

Big Little Lies konnte große Stars für sich gewinnen: Zu den Darstellern der Serie gehören Reese Witherspoon in der Rolle der Madeline Martha Mackenzie, Nicole Kidman in der Rolle der Celeste Wrigh, Shailene Woodley in der Rolle der Jane Chapman, Alexander Skarsgård in der Rolle des Ehemanns von Celeste, Perry Wright, sowie Zoë Kravitz in der Rolle der Bonnie Carlson. Zudem sind unter anderem Adam Scott, James Tupper, Jeffrey Nordling und Laura Dern in der TV-Serie zu sehen.

Die erste Staffel von Big Little Lies steht auf zahlreichen Video-on-Demand-Anbietern wie beispielsweise Amazon Prime Video, Maxdome oder iTunes als Online-Stream zur Verfügung.