Die Golden Globes werden in verschiedenen Kategorien verliehen. Die Preise für ganze Filme und Serien sowie für Schauspieler werden unterteilt in die Kategorie Drama sowie in die Kategorie Comedy oder Musical. Daneben gibt es in der Sparte Film zum Beispiel noch die Kategorien Bester Regisseur, Bestes Drehbuch, Beste Filmmusik, etc. In der Sparte TV werden vor allem auch Awards für Mini-Serien vergeben.

Kategorien und Gewinner

Die 74. Verleihung der Golden Globes fand am 8. Januar 2017 in Beverly Hills statt und wurde vom bekannten US-amerikanischen Komiker Jimmy Fallon moderiert. Als bester Film des Jahres 2016 wurde La La Land in der Kategorie Comedy/Musical gekürt. In der Kategorie Drama gewann der Film Moonlight. Als beste TV-Serie wurde in der Kategorie Drama The Crown ausgezeichnet, während der Award in der Kategorie Comedy/Musical an Atlanta ging.

Die Preise für die besten Hauptdarsteller gingen an Casey Affleck und Isabelle Huppert (Filmdrama), an Ryan Gosling und Emma Stone (Filmkomödie/Musical), an Billy Bob Thornton und Claire Foy (TV-Drama) sowie an Donald Glover und Tracee Ellis Ross (TV-Komödie/Musical). Der Golden Globe für die beste Regie ging an Damien Chazelle für den Film La La Land.

Bisherige Rekordhalter

Bislang ist La La Land auch der Film, der mit insgesamt sieben Awards die meisten Golden Globes für sich gewinnen konnte. Zu den Schauspielern mit den meisten Golden Globes aus der Sparte Film gehören Meryl Streep (7), Jack Nicholson (6), Rosalind Russell (5) sowie Shirley MacLaine und Tom Hanks (jeweils 4). Elia Kazan gewann bislang die meisten Trophäen (4) in der Kategorie Beste Regie.