Westworld handelt vom gleichnamigen Freizeitpark, in dem wohlhabende Besucher so tun können, als würden sie im Wilden Westen leben. Der Park wird von Androiden bevölkert, sogenannten "Hosts", die von den Schusswaffen der Besucher verletzt und getötet werden, während diese den menschlichen Besuchern nichts anhaben können. Beschädigte Androiden werden kurzerhand repariert und ihre Erinnerungen vor ihrem erneuten Einsatz im Park gelöscht. Ihre Handlungen folgen vorprogrammierten Erzählmustern, die in der Interaktion mit den Besuchern abgewandelt werden können. Nach einem Update der eingesetzten Androidsoftware kommt es zu Problemen im Park – einige der von Menschen äußerlich nicht unterscheidbaren Androiden werden sich ihrer Selbst und ihrer Situation bewusst, was unkalkulierbare Folgen mit sich bringt.

Darsteller in Westworld

Zu den Darstellern der TV-Serie gehören Evan Rachel Wood in der Rolle des sich bewusstwerdenden Androiden Dolores Abernathy, James Marsden in der Rolle ihres Partners, dem Androiden Theodore "Teddy" Flood, Thandie Newton in der Rolle des weiblichen Androiden Maeve Millay, die sich trotz Löschung ihrer Erinnerung an Vergangenes erinnert, Jeffrey Wright in der Rolle des menschlichen Gründers Arnold Weber und späteren Androiden Bernard Lowe sowie Anthony Hopkins in der Rolle seines Mitgründers Dr. Robert "Bob" Ford. Des Weiteren sind unter anderem Ed Harris, Shannon Woodward, Luke Hemsworth, Sidse Babett Knudsen, Angela Sarafyan, Simon Quarterman und Tessa Thompson in der Serie zu sehen.

Westworld bei Sky und im Stream

Die Erstausstrahlung der deutschsprachigen Synchronisation der zweiten Staffel von Westworld ist für den 23. April 2018 auf Sky Atlantic HD geplant. Die erste Staffel der TVSerie ist zudem auf zahlreichen Streaming-Plattformen verfügbar, so beispielsweise bei Amazon Prime Video, iTunes oder Maxdome.