Wie antisemitisch ist Deutschland?

  • Barrie Kosky trainiert mit dem deutsch-israelischen Personenschützer und Krav-Maga-Trainer Oliver Hoffmann (links). Vergrößern
    Barrie Kosky trainiert mit dem deutsch-israelischen Personenschützer und Krav-Maga-Trainer Oliver Hoffmann (links).
    Fotoquelle: ZDF/Labo M GmbH/Fabian Uhlmann
  • Barrie Kosky war unterwegs in Berlin-Kreuzberg und Neukölln. Vergrößern
    Barrie Kosky war unterwegs in Berlin-Kreuzberg und Neukölln.
    Fotoquelle: ZDF/Labo M GmbH/Fabian Uhlmann
  • Barrie Kosky lässt sich vom deutsch-israelischen Personenschützer den Kampfsport Krav Maga zeigen. Vergrößern
    Barrie Kosky lässt sich vom deutsch-israelischen Personenschützer den Kampfsport Krav Maga zeigen.
    Fotoquelle: ZDF/Labo M GmbH/Fabian Uhlmann
  • Das "Beth Café" in Berlin-Mitte muss rund um die Uhr geschützt werden. Vergrößern
    Das "Beth Café" in Berlin-Mitte muss rund um die Uhr geschützt werden.
    Fotoquelle: ZDF/Labo M GmbH/Fabian Uhlmann
  • Barrie Kosky (links) spricht mit Dervis Hizarci, Vorsitzender der Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus (KIgA). Vergrößern
    Barrie Kosky (links) spricht mit Dervis Hizarci, Vorsitzender der Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus (KIgA).
    Fotoquelle: ZDF/Labo M GmbH/Fabian Uhlmann
  • Barrie Kosky ist der Intendant der Komischen Oper Berlin. Vergrößern
    Barrie Kosky ist der Intendant der Komischen Oper Berlin.
    Fotoquelle: ZDF/Labo M GmbH/Fabian Uhlmann
Report, Dokumentation
Wieder salonfähig?
Von Maximilian Haase

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
3sat
Mi., 12.09.
20:15 - 21:00


"Jude" als Beleidigung, verbrannte Israel-Fahnen, Angriffe auf Juden: "Wie antisemitisch ist Deutschland?" fragt eine 3sat-Doku und begibt sich auf die Suche nach Antworten.

"Du Jude!" gilt auf nicht wenigen Schulhöfen dieser Republik als ganz normale Beleidigung. Auch der Echo-Skandal um Kollegah und Farid Bang zeigte, dass antisemitische Einstellungen auch in der Musik- und Jugendkultur völlig alltäglich sind. Zudem scheinen die bekannten Probleme in den vergangenen Jahren wieder zuzunehmen: Rechte reißen Holocaust-Gedenksteine aus, Muslime verbrennen öffentlich Israel-Fahnen, mit Kippa läuft es sich durch deutsche Großstädte nur unter erheblicher Gefahr, beleidigt oder angegriffen zu werden. Fast 1.500 antisemitische Straftaten wurden 2017 gezählt. "Wie antisemitisch ist Deutschland?", fragt daher die Dokumentation von Thorsten Berra, die 3sat nun in Erstausstrahlung zeigt. Barrie Kosky, Intendant der Komischen Oper Berlin und Jude, begibt sich auf die Suche nach einer Antwort.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Der gefährlichste Job Alaskas - Die Serie

Fang des Lebens - Der gefährlichste Job Alaskas - Frau am Steuer(Women Drivers)

Report | 19.09.2018 | 18:15 - 19:15 Uhr (noch 57 Min.)
3.44/5025
Lesermeinung
SWR made in Südwest
Logo

made in Südwest - Bäck for Good - Die Brotpuristen aus Speyer

Report | 19.09.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr (noch 27 Min.)
4.17/506
Lesermeinung
arte In den Quartiers Nord, sozial schwachen Vierteln von Marseille, gibt es für 250.000 Einwohner nur noch drei Schwimmhallen, darunter die Piscine La Martine. Dort trainiert Yanis' (re.) Schwimmclub.

Re: - Generation Nichtschwimmer? - Marseilles marode Hallenbäder

Report | 19.09.2018 | 19:40 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Das (neue) Boot" sticht in See: Bei Sky startet am 23. November die Serie nach Motiven des berühmten Films von Wolfgang Petersen nach dem Roman von Lothar-Günther Buchheim. Auf der Brücke stehen nun (von links): August Wittgenstein, "Kommandant" Rick Okon und Franz Dinda.

"Das Boot" war einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Nun kommt der Stoff als Serie…  Mehr

Schon bei "Adam sucht Eva" präsentierte sich Timur Ülker freizügig. Jetzt stößt er zum Cast der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (21. September, 19.40 Uhr).

Der Cast der RTL-Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" wird erweitert. Timur Ülker soll als Nihat Gü…  Mehr

Doch nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit kein schwules Paar ("Sesamstraße" ist täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen).

In den vergangenen Tagen schien es so, als hätte sich endlich bestätigt, was alle schon längst ahnte…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Helmut Thoma (links), hier bei einem Empfang mit "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer, lässt kein gutes Haar am deutschen Fernsehen. "Die Deutschen haben für vieles viel Talent, aber das können sie nicht."

Helmut Thoma machte ab den Achtziger Jahren RTL und das deutsche Privatfernsehen groß. Den deutschen…  Mehr