Todesmutig kämpft die Résistance gegen die deutschen Besatzer, aber auch gegen Kollaborateure aus den eigenen Reihen. Einer von ihnen muss Philippe Gerbier, ein wichtiges Mitglied des Widerstands, an die Gestapo verraten haben. Nur knapp kann er den Nazis entkommen und macht sich auf die Suche nach dem Denunzianten ...

Der französische Regisseur und Produzent Jean-Pierre Melville führte mit seinen Gangsterfilmen ("Der eiskalte Engel" mit Alain Delon, 1967) die Tradition des film noir fort. Für die Filmemacher der nouvelle vague war er geradezu ein Idol. In seinem Antikriegsfilm verzichtet Melville auf reißerische Action, vielmehr erhält der Film seine außergewöhnliche Intensität und Spannung durch die hervorragenden schauspielerischen Leistungen.

Foto: Kinowelt