Melbourne: Überfallartig dringen Polizisten frühmorgens in die Wohnung Eddie Flemings ein und verhaften ihn. Dieser findet sich kurze Zeit später in dem nasskalten Raum eines Gefängnisses wieder. Sein Gegenüber ist Sonderermittler John Steele. Es vergeht einige Zeit, bis Eddie versteht, was hier eigentlich vor sich geht - die Polizei sucht nach einem Serienmörder...

Das nervenaufreibende Drama "Das Interview" ist das phänomenale Debüt des australischen Regisseurs Craig Monahan, das nach Schuld, Unschuld und der ungewissen Natur der Wahrheit sucht. Ein spannungsstarker Psychothriller mit einer kafkaesken Atmosphäre. Die Inszenierung erinnert stellenweise an Hitchcock. Überhaupt machen die intelligent miteinander verwobenen Ebenen der Intrigen und ein Drehbuch voller unerwarteter Wendungen "Das Interview" zu einem exzellenten Psychothriller in der Tradition des "film noir". Der Film ist als eine Art kontinuierliche Enthüllung inszeniert, die Stück für Stück vor sich geht. Der Zuschauer erkennt die Wahrheit im selben Moment wie Eddie selbst und ist genauso verwirrt und geschockt wie der Protagonist.