In einer Großstadt kommt es zu einer Serie grässlicher Frauenmorde. Die Polizei ist anfänglich ratlos, doch dann verfolgt sie eine Spur, die zu Jesse, einem jungen Arbeiter führt. An jedem Tatort wird ein Gegenstand gefunden, der Jesse gehört. Jesse versucht verzweifelt, dem Polizisten Bender seine Unschuld zu beweisen. Auf Jesses Seite stehen seine Freundin Janis, eine junge Tänzerin, die versucht, in Jesses sich immer wiederholenden Alpträumen den Schlüssel zu den Verbrechen zu finden, sowie der Polizist Dittrich, der sich mehr als Bender auf seine Intuition verlässt und Jesse bis zum Beweis des Gegenteils als unschuldig betrachtet.