Ein heißer Sommer in Deutschland. Der verschlafene Berliner Vorort Rudow wird von unheimlichen Ereignissen aufgeschreckt! Wer schleicht nachts durch die braven Vorgärten und hinterlässt eine blutige Spur? Cora und Torsten versuchen das dunkle Geheimnis zu lösen und begeben sich dabei in tödliche Gefahr! Denn der Teufel wartet schon...

Drehbuchautor und Regisseur Ulrich Meczulat debütierte 1999 mit seinem Kurzfilm "Ménage à trois" und schrieb danach einige Drehbücher, drehte Industrie- und Werbefilme. Bekannt ist er auch für seinen Kurzfilm "Blitz" (2002). Mit "Der Teufel von Rudow", Meczulat stammt übrigens aus Rudow, gibt er nun auch sein Kinofilmdebüt, einen Slasher-Thriller mit viel Kunstblut in bester amerikanischer B-Movie-Tradition à la Roger Corman.