Und wieder geht in London einen Serienkiller um! Diesmal werden Morde verübt, die eine Gemeinsamkeit haben: die Opfer sterben durch das Gift der schwarzen Mamba. Scotland Yard-Inspektor Elford ahnt bereits, dass der üble Oberschurke, der sich "Zinker" nennt, hinter den Morden steckt. Der gerissene Gauner erpresst ständig jeden Räuber, ihn an der jeweiligen Beute zu beteiligen, wenn er nicht in den Armen der Polizei landen will. Elford versucht in einer bekannten Tierhandlung sein Glück, weil dort eine Mamba gestohlen wurde. Tatsächlich verhält sich ein Tierpfleger auch recht seltsam. Doch dann ist auch der verschwunden...

Dies ist ein durchaus imposante Wallace-Verfilmung, zumal der Bösewicht hier mit Blasrohr und Schlangengift unliebsame Kandidaten aus dem Weg räumt. Bereits 1931 entstand übrigens die erste deutsche Der Zinker unter der Regie von Carl Lamac und Martin Fric.