Irina Safi, eine junge Ungarin, wird auf offener Straße überfallen und entführt. Ihre Chefin Frau Biermeier, die über das Verschwinden Irinas natürlich beunruhigt ist, gibt jedoch keine Vermisstenmeldung auf, sondern bittet stattdessen den Stammkunden ihrer Metzgerei, Prof. Capellari, um Hilfe. Durch seine kriminalistische Neugier angestachelt, begibt sich Capellari auf die Suche, bei der er zunächst auf Istvan, den Bruder der verschwundenen Irina, trifft. Er arbeitet bei einer auf Fleischtransporte spezialisierten Spedition mit dem Firmennamen Kott. Er hat es bislang vermieden, die Polizei einzuschalten, da er nicht in Besitz eines gültigen Visums ist. Als die Leiche der jungen Ungarin gefunden wird, gewinnt der Fall an Brisanz, und die Polizei schaltet sich ein...