Das "perfekte Paar" kommt über den Umweg einer Heiratsvermittlung zusammen - und merkt gleich, dass dem Computer offenbar ein Fehler unterlaufen ist. Alex und Sheila stammen aus einem völlig unterschiedlichen Milieu: Alex liebt klassische Musik und lebt als Mittvierziger immer noch im Haus seiner griechischen Eltern, wo der tyrannische Vater Panos streng die Einhaltung überkommener Konventionen überwacht. Sheila ist Rockmusikerin und lebt in der Ungezwungenheit einer Wohngemeinschaft. Nach einigen missglückten Rendezvous gehen beide wieder auf Partnersuche, aber der Zufall führt sie erneut zusammen...

In der für Altman typischen Art - voller Witz und gesellschaftskritischer Ironie - wird hier die Geschichte eines verklemmten Mannes aus spießiger Familie erzählt, dersich in ein Mädchen der Flower-Power-Bewegung verliebt.