"Das blöde Landei blickt null durch" bekommt die 15-jährige Katja direkt am ersten Tag in der Großstadt zu hören - und zwar ausgerechnet von der angesagtesten Mädchengang der Schule. Dabei wäre das Mädchen vom Land sofort gern mit von der Partie, wenn Miriam, Nic, Doro und Annika ihre frechen Späße treiben. Die Vier aus der "Fun-Gang" sind cool, witzig, haben eine große Klappe und sehen gut aus. Wer zu ihnen gehört, ist top. Und Katja setzt alles daran, eine von ihnen zu werden!

Eine flott inszenierte Teenagerkomödie von Mika Kallwass nach dem Drehbuch des Autorenduos Katya Kleiner und Thomas Springer ("Mein Bruder ist ein Hund"). Die seinerzeit 17-jährige Wolke Hegenbarth ist hier in ihrer ersten Kinorolle zu bewundern, an ihre Seite überzeugen unter anderem die in Aachen geborene Darstellerin Ivonne Schönherr ("War ich gut?", "Die Krähen") und Stefanie Mühlhan ("Tatort - Der Tote vom Straßenrand", "FC Venus"). Regisseur Kallwass arbeitete später übrigens an den Geschichten für die mit dem Grimme-Preis ausgezeichnete Serie "Dr. Psycho" mit.