Ein Sexualverbrecher, der nach drei Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird, findet dank einer verständnisvollen Witwe den Weg ins normale Leben zurück - bis sich ein Sensationsreporter an seine Fersen heftet...

Regisseur Guy Green gelang hier ein bemerkenswertes, ruhig erzähltes Psychogramm eines Triebtäters ohne sensationslüsterene Bilder. Hauptdarsteller Stuart Whitman zeigt hier eine seiner besten Leistungen. Maria Schell war seinerzeit eine der wenigen deutschsprachigen Schauspielerinnen, die auch international bestehen konnte. Sie. spielte u.a. auch in "Die Brüder Karamasov" (1958), "Der Galgenbaum" (1959) oder "Cimarron" (1960). Heute ist die 1926 geborene Österreicherin fast ausschließlich in TV-Produktionen zu sehen.