Großes Malheur: Der Feuerwehrmann Erik will seiner Freundin Sofie gerade einen Heiratsantrag machen, da taucht im entscheidenden Moment Melissa auf und berichtet von Eriks Seitensprung an Fasching. Um Sofie nicht zu verlieren, gesteht Erik seiner Freundin ebenfalls eine Affäre zu. Mit fatalen Folgen...

Dominikus Probst inszenierte eine kurzweilige und spritzige Beziehungskomödie um Liebe und Freundschaft und über die Haar sträubenden Folgen kurzer Untreue. Vor allem dank der guten Darsteller und einiger Gags am Rande vermag der Film bestens zu unterhalten.