Nach einem traumatischen Erlebnis im Kosovo quittiert Lasko den Dienst als Soldat in der KFOR-Friedenstruppe und zieht sich als Mönch in ein Kloster zurück. Auf Grund seiner militärischen Ausbildung, seiner sportlichen Fähigkeiten und seiner ethischen Integrität wird er dort von Matthias, einem Agenten des christlichen Geheimordens "Pugnus Dei", beobachtet. Noch ahnt Lasko nicht, dass er bald in vorderster Reihe eines Himmelfahrtkommandos steht ...

Regisseur Diethard Küster ("Klassentreffen - Mordfall unter Freunden", "Tatort - Tot bist du!", "Küss mich, Hexe!") drehte diese reichlich tumbe Story, die aber mit ausgefeilten Actionszenen zu überzeugen weiß. Das ist bei deutschen Produktionen nicht immer selbstverständlich.

Foto: RTL