Eine unheimliche Serie ritueller Selbstmorde erschüttert die beschauliche Stadt Ystad. Menschen aus unterschiedlichen Schichten und Berufen, alle Mitglieder einer ultrakonservativen religiösen Sekte, protestieren mit ihrem Freitod gegen gleichgeschlechtliche Liebe, moderne Biotechnologie und islamische Überfremdung. Auch die labile Anna Westin, beste Freundin von Wallanders Tochter Linda, pflegt Verbindungen zu den Fanatikern …

"Mankells Wallander - Vor dem Frost" war der erste Krimi, in dem Krister Henriksson 2005 die Nachfolge von Rolf Lassgård als allseits bekannter südschwedischer Kommissar Kurt Wallander antrat. In dieser Neuverfilmung von Charles Martin, die er nach dem 2003 erschienenen Bestseller von Henning Mankell atmosphärisch dicht und mit dem wie immer prächtig aufgelegten Kenneth Branagh in Szene setzte, schlüpfte die britische Darstellerin Jeany Spark einmal mehr in die Rolle der Linda Wallander, die in der Erstverfilmung von Johanna Sällström verkörpert worden war. Die erfolgreiche schwedische Theater- und TV-Darstellerin nahm sich im Februar 2007 im Alter von nur 32 Jahren in Malmö das Leben.

Foto: ARD/Degeto/Yellow Bird Rights/Left Bank Pictures