Ein kleines Mädchen ist ermordet worden; Hauptkommissarin Lucas hat gerade ihre neue Arbeitsstelle in Regensburg angetreten und soll gleich die Ermittlungen in dem schwierigen Fall lösen. Als kurz darauf ein zweites Kind verschwindet, wächst der Druck - zumal ausgerechnet ihr ärgster Feind zu ihrem Vorgesetzten ernannt wird ...

In ihrem ersten Fall hinterlässt die neue Ermittlerin einen starken Eindruck. Auch wenn es auf das arg strapazierte Thema Kindesmissbrauch hinausläuft, liegt Thomas Bergers ("Rubikon") TV-Krimi meilenweit über dem Genredurchschnitt. Dafür sorgen ein komplexes Drehbuch, die konzentrierte Regie und engagierte Darstellerleistungen - allen voran Ulrike Kriener in der Titelrolle. Für ein wenig Humor sorgt Tilo Prückner als kauziger Vermieter.

Foto: Olga Film