Polte, der "Harte" verspricht dem "Schmalen" einen großen Coup, bei dem genug "herausspringt", um sich fortan ein schönes Leben zu machen. Die beiden Kleinganoven brechen in ein Büro ein, um Lohngelder zu stehlen. Sie ahnen nicht, dass sie nur Mittel zum Zweck sind in einem raffiniert ausgeklügelten Plan. Die beiden werden auf frischer Tat ertappt. Trotzdem kommen die ermittelnden Kriminalisten nicht recht voran, denn es gibt in der Gegend immer wieder ganz ähnlich verlaufende Einbrüche in nächster Zeit. So liegt die Vermutung nahe, dass der eigentliche Initiator der Einbrüche noch frei herumläuft ...