Als Polizist Sigi nachts einen Anhalter mitnimmt, ahnt er nicht, daß es sich um den Schmuggler Igor aus der Ukraine handelt. Kurz darauf wird der Wagen überfallen. Igor rettet Sigi das Leben, kapert im Anschluß daran jedoch den Wagen. Zurück im Revier, sieht sich Sigi mit einer Fülle von Problemen konfrontiert. Der BND-Spitzel und Schmuggler Dimitri wurde ermordet, der Schwerverbrecher Rehberg ist aus dem Gefängnis ausgebrochen. Außerdem bedroht ein Unbekannter auf dem Marktplatz von Volpe mit einem Panzer die Bewohner der Stadt. Während BND-Mitarbeiter Schröder vermutet, daß Rehberg im Panzer sitzt, tippt Sigi auf Igor.(Erstsendung ARD 19. November 1995)