Meisterdetektiv Hercule Poirot verbringt seine Ferien auf einem Luxuskreuzschiff mit Reiseziel Isreal; aber, wie könnte es anders sein, gibt es mal wieder keine Ferien für Poirot. Denn wo er hinreist, ist auch der nächste Mordfall nicht weit.... Eine reiche Amerikanerin wird ermordet. Feinde hatte sie genügende... Wer also war ihr Mörder? Eines ihrer Kinder, die sie allesamt um die Erbschaft betrogen hat, ihr Rechtsanwalt, den sie zwecks Testamentsfälschung erpresst hat oder die hübsche junge Ärztin, in die sich ihr Sohn verliebt hat? Und welche Rolle spielt Lady Westholme in diesem verzwickten Mordfall?

Bereits in "Tod auf dem Nil" (1978) und "Das Böse unter der Sonne" (1982) schlüpfte Peter Ustinov in die Rolle des berühmten belgischen Meisterdetektivs Hercule Poirot. In "Rendezvous mit einer Leiche", nach einem von Agatha Christie 1937 verfassten Roman, muss sich Ustinov einmal mehr mit einem ungelösten Verbrechen beschäftigen. Das weltbekannte Multitalent spielt seine Rolle mit unvergleichlicher, feiner Ironie. Schwierig war es übrigens, Lauren Bacall nach dem Tod ihres Ehemanns Humphrey Bogart noch einmal vor die Kamera zu holen. Und wenn, dann waren die zaghaften Versuche von wenig Erfolg gekrönt. Doch Regisseur Michael Winner hatte mit Ustinov einen Trumpf im Ärmel, dem auch die Bacall nicht widerstehen konnte.

Foto: Fox