Als sich die die blinde Hazal und der ehemalige Boxer Ali kennenlernen, ist dies der Beginn einer großen Zuneigung, die schließlich zu Liebe wird. Doch Hazal ahnt nicht, dass Ali eine dunkle Vergangenheit hat, die beide schon bald einholt. Doch Ali ist bereit, für seine große Liebe zu kämpfen ...

Der einfühlsam in Szene gesetzte melancholische Mix aus Liebesfilm, Drama und Action von Regisseur Hakan Yonat zeigt, dass das zeitgenössische türkische Kino nicht nur aus den hierzulande recht erfolgreichen, aber tumben Komödien mit platten Witzen besteht. Glaubhaftigkeit bezieht das in prächtigen Bildern eingefangene Liebesdrama auch aus dem Spiel der attraktiven, aus Ankara stammenden Darstellerin Belçim Bilgin, die zuvor bereits in Werken wie "The Butterfly's Dream", "Gergedan Mevsimi - Jahreszeit des Nashorns" und "Kurtulus Son Durak" zu überzeugen wusste, sowie Ibrahim Celikkol ("Fetih 1453") als Ex-Boxer.



Foto: Kinostar