Im Jahr 2008 hat der Treibhauseffekt die in ihn gesetzten Hoffnungen erfüllt und Swinging London in eine stinkende Kloake verwandelt. Inmitten der Zerstörung treibt ein Serienkiller sein Unwesen, der seinen Opfern mit Vorliebe die Herzen aus dem Körper reißt. Der abgebrühte Cop Harley Stone ist sein persönlicher Todfeind, und so entspinnt sich zwischen Killer und Fahnder ein mörderischer Nervenkrieg...

Regisseur Tony Maylam inszenierte einen packenden Sciencefiction-Thriller mit düsterer Endzeit-Atmosphäre und einem gut aufgelegten Rutger Hauer. Die Spezialeffekte stammen von der Firma Ace Effects, die schon bei "Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt" und "Alien 3" mitgearbeitet hat.