25.01.2021 Rezept

Orientalische Karotten-Kartoffelsuppe

Fotoquelle: Martin Hopfengart

Kokosmilch und Koriander verleihen der Suppe ihre orientalische Note. Probieren Sie es doch selbst mal aus!

Zutaten (4 Portionen):

  • 500 g Karotten
  • 400 g Kartoffeln
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 500 ml Kokosmilch
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 1 EL Honig
  • je 1 Prise Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, Koriander (gemahlen)
  • Salz, Pfeffer

Zum Garnieren:

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.
  • 4 EL Mandel, gehobelt
  • 4 EL Saure Sahne
  • Rosa Beeren

Zubereitung:

Karotten, Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch schälen. In Würfel schneiden. Öl in einen heißen Topf geben und das Gemüse darin anbraten. Ingwer schälen und reiben. Mit Gemüsebrühe ablöschen und mit Kokosmilch auffüllen. Geriebenen Ingwer, Honig und die Gewürze dazugeben. 25 Min. zugedeckt sanft köcheln lassen. Währenddessen die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren mit saurer Sahne, rosa Beeren und gerösteten Mandeln garnieren.

TIPP:

Rosa Beeren sind nicht besonders scharf und erinnern geschmacklich an Wacholder – sie schmecken jedoch weniger intensiv. Rosa Beeren sollten nicht mit echtem rotem Pfeffer verwechselt werden.

Foodstyling & Rezept: Melanie Socha

Das könnte Sie auch interessieren