In einer neuen Folge der Sendung "Rosins Restaurants - Ein Sternekoch räumt auf", soll Frank Rosin das italienische Restaurant "Bella Rosa" in Heubach vor dem Aus retten. Keine leichte Aufgabe für den TV-Koch, denn es fehlt offenbar an italienischem Flair und guter Küche.

An der Ecke zur Schloß- und Hauptstraße, direkt gegenüber der Stadtverwaltung Heubach gelegen, führt Pietro Cialona sein italienisches Restaurant "Bella Rosa". Den Gästen kommt es allerdings nicht wie in Italien vor. Weder die Atmosphäre, noch die deutsch-italienische Küche scheinen zu stimmen.

Finanzielle und familiäre Sorgen

Mit der Unterstützung von Frank Rosin soll sich das schon bald ändern. Der Sternekoch, zuletzt auch in dem Sat.1-Format "The Taste" als Juror und Coach im Einsatz, soll das "Bella Rosa" vor dem Aus bewahren. Denn Chef Pietro kann mittlerweile die Gehälter seiner Mitarbeiter nicht mehr pünktlich bezahlen.

Neben den finanziellen Sorgen ist das Restaurant auch zu einer großen familiären Belastung geworden. Pietros Ehefrau Lisa möchte gerne mehr Zeit mit ihrem Mann und den Kindern verbringen, doch dieser arbeitet jeden Tag - und ohne Erfolg - in seinem Restaurant.

Italienische Art und sizilianische Küche

Um die Probleme zu lösen erwartet Frank Rosin von Pietro nicht nur, dass er seine Servicekräfte und Freunde Fabian, Flo und Gianni als Chef besser führt, sondern auch, dass er mit seiner typisch charmanten italienischen Art in seinem Restaurant auftritt – und auch entsprechende Speisen anbietet. So möchte Frank Rosin die Gäste mit typisch sizilianischer Küche überzeugen.

Ob es dem Sternekoch gelingt, zeigt kabel eins am Dienstag um 20.15 Uhr in einer neuen Folge von "Rosins Restaurants - Ein Sternekoch räumt auf".