Dragon Ball Z Kai
HOT

SERIE • 6 Staffeln • Animation, Fantasy, Action, Komödie, Science-Fiction • Japan • 2009
User-Score

Gesehen?

Jetzt bewerten

Ihre Bewertung

Wer streamt "Dragon Ball Z Kai"
werbung

Son Goku ist zurück! Seit fünf Jahren ist er jetzt schon mit Chichi verheiratet und hat mit ihr einen Sohn, Son Gohan, bekommen. Doch die Zeit des Friedens und der Ruhe währt nicht lange, denn eine neue Gefahr bedroht die Erde. Ein außerirdischer Krieger taucht auf, der sich als Son Gokus älterer Bruder Radditz vorstellt, und konfrontiert Son Goku mit der Wahrheit über seine Herkunft: Er ist kein Mensch, sondern ein Saiyajin! Nun ist er gekommen, um Son Goku zu holen und das Universum zu unterwerfen. Auf Son Goku und seine Freunde warten neue Abenteuer und Kämpfe auf Leben und Tod, denn ihre Feinde sind mächtiger als jemals zuvor. Son Goku muss noch härter trainieren und nie geahnte Grenzen überwinden. Das Schicksal der Erde steht wieder einmal auf dem Spiel …

Wo läuft "Dragon Ball Z Kai"?

"Dragon Ball Z Kai" läuft aktuell bei folgenden Streaming-Anbietern:
Joyn.

Originaltitel
ドラゴンボール改「カイ」
Produktionsland
Japan
Regie
Yasuhiro Nowatari
FSK
12
Untertitel
Nein
Besetzung
Masako Nozawa, Joji Yanami, Mayumi Tanaka, Ryo Horikawa, Toshio Furukawa, Ryou Horikawa

Episoden-Guide

1. Staffel 1 (98 Episoden)
01
Der Kampf beginnt! Son Goku kehrt zurück
Son Goku hat sich mit seiner Frau Chichi und Sohn Son Gohan auf das Land zurückgezogen. Seit seinem Sieg über Piccolo sind mehr als fünf Jahre vergangen, nun hat Son Goku beschlossen, es ruhig anzugehen. Er schmiedet eifrig Pläne, es sich mit seinen Freunden auf Roshis Insel gemütlich zu machen. Das Vorhaben muss er aber über Bord werfen, als überraschend eine Raumkapsel auf der Erde landet.
02
Der Feind ist Gokus großer Bruder?! Es geht um das Geheimnis der Saiyajin, die stärksten Krieger des Universums
Son Goku und sein Sohn Son Gohan sind beim Herrn der Schildkröten zu Besuch und lernen Son Gokus alte Freunde kennen. Es hätte ein schöner Tag werden können, wäre da nicht Raditz, Son Gokus böser älterer Bruder, der der guten Stimmung bald ein Ende bereitet. Als Son Goku der Forderung seines Bruders, ihm zu folgen, nicht nachkommt, zieht das schlimme Folgen nach sich: Sein Sohn Son Gohan wird entführt …
03
Kampf auf Leben und Tod! Gokus und Piccolos verzweifelter Angriff
Raditz hält Son Gohan nach wie vor gefangen und beabsichtigt auch nicht, diesen bald wieder freizulassen. Zumindest solange nicht, bis dessen Vater Son Goku sich dazu entschließt, Raditz zu folgen und den Saiyajin beizutreten. Son Goku und Piccolo müssen eine Einheit bilden, um Raditz die Stirn bieten zu können.
04
Renn durch das Jenseits, Son Goku! Der Schlangenpfad ist 1.000.000 km lang
Son Goku und Piccolo haben keine Chance gegen Raditz’ Angriffe. Dieser kann mühelos alle Attacken seiner Gegner abwehren. Piccolo heckt einen Plan aus, um doch noch den Sieg für sich zu entscheiden, was ihm auch gelingt – jedoch wird dabei auch Son Goku getötet. Dessen Freunde haben nun ein Jahr Zeit, die Dragon Balls zu finden, um Son Goku wiederzubeleben. Dann kommen nämlich weitere Saiyajin auf die Erde …
05
Überleben in der Wildnis! Die Mondnacht erweckt Gohan
Son Gohan wurde von Piccolo in die Wildnis gebracht, um mit seinem Training zu starten und so seine Kräfte zum Vorschein zu bringen. Währenddessen muss Yajirobi eine Nachricht von Meister Quitte überbringen: Gott hat Tenshinhan, Chaozu, Yamchu und Krillin auserkoren, diese zu trainieren, um gegen die Saiyajin, die in einem Jahr auf der Erde landen sollen, anzukämpfen.
06
Das Ziel erreicht! Meister Kaios schelmische Prüfungen
Son Goku ist endlich am Ende des Schlangenpfades angekommen. Aber ist der Affe, der ihn dort erwartet, wirklich Meister Kaio?
07
Kämpf gegen die zehnfache Schwerkraft! Dein Training ist ein Wettlauf, Goku
Der echte Meister Kaio gibt Son Goku zwei Aufgaben: Er soll erst den Affen fangen und dann eine fliegende Heuschrecke mit einem großen Hammer treffen.
08
Erscheine, Shenlong! Die Saiyajin erreichen die Erde
Son Goku hat sich verrechnet: Er schafft es nicht mehr rechtzeitig zurück ins Diesseits. Also bittet er Muten Roshi, ihn mithilfe der Dragon Balls und Shenlong zurück ins Leben zu befördern.
09
Yamchus schwerer Kampf! Die schrecklichen Pflanzenmänner
Die berüchtigten Saiyajin Vegeta und Nappa erscheinen auf der Erde und hinterlassen eine Spur der Verwüstung.
10
Warte, Chao-Zu! Tenshinhans explodierende Kikokanone
Krillin zerstört alle Pflanzenmänner, die Nappa gesät hat. Doch Yamchu kann er damit auch nicht wieder lebendig machen. Auch Tenshinhan hat kein Glück: Er verliert im Zweikampf einen Arm.
11
Wird Son Goku rechtzeitig kommen?! Drei Stunden, bis der Kampf weitergeht
Nach dem Tod von Chaozu und Tenshinhan steht die Welt erst einmal still. Krillin, Piccolo und Son Gohan bekommen eine Pause gewährt, doch drei Stunden später geht der Kampf gegen Nappa ebenso erbittert weiter wie zuvor. Wo ist bloß Son Goku?
12
Piccolos Tränen ... Son Gokus wütender Gegenangriff!
Endlich trifft Son Goku bei seinen Freunden ein und erfährt von den Todesfällen. Zuletzt opferte sich Piccolo, um Son Gohan zu retten. Nun will es Son Goku erst recht mit Nappa aufnehmen, doch dann greift Vegeta ein …
13
Das ist die Kaioken! Gokus und Vegetas Kampf am Limit
Nappa konnte Son Goku nicht erledigen, also nimmt Vegeta die Sache nun selbst in die Hand – und er ist ein mächtiger Gegner. Selbst die komplexe Technik, die Son Goku im Jenseits erlernte, die doppelte Kaioken, beeindruckt Vegeta nicht.
14
Einschlag der Kamehameha! Vegetas rachsüchtige Verwandlung
Son Goku mobilisiert alle seine Kräfte, um Vegeta zu schlagen. Doch der wehrt jede Attacke scheinbar mühelos ab. Am Ende zieht Vegeta sogar noch ein letztes As aus dem Ärmel.
15
Goku in höchster Not! Setz deine Hoffnung in die Genkidama
Den riesigen Affen, in den sich Vegeta nun verwandelt hat, kann Son Goku nur auf eine Weise besiegen: mit der Genkidama-Technik. Währenddessen überlegen Krillin, Son Gohan und Yajirobi, wie sie ihrem Freund helfen könnten.
16
Sieg über den unbesiegbaren Vegeta! Lass ein Wunder geschehen, Son Gohan
Im Kampf gegen den mächtigen Vegeta bekommt Son Goku im allerletzten Moment Hilfe von seinen Freunden Krillin und Son Gohan.
17
Licht nach hartem Kampf ... Piccolos Heimat ist der Stern der Hoffnung
Vegeta ist besiegt, aber Son Goku zeigt sich gütig, und lässt ihn gehen. Muten Roshi, Bulma und der Rest finden auf das Schlachtfeld zurück und erfahren vom tragischen Schicksal ihrer Verbündeten. Auch Gott ist gestorben, da Piccolo umgekommen ist. In letzter Konsequenz bedeutet das, dass es keine Dragonballs mehr gibt. Kann Krillin die Situation retten?
18
In Yunsabit steht ein Raumschiff rum! Abflug zum Planeten Namek
Bulma hat für die Suche nach den Dragonballs einen Plan ausgeheckt: Er baut die Fernbedienung des Raumschiffs um, um nach Namek zu kommen. Als das Raumschiff jedoch überraschend explodiert, scheint der Plan gescheitert. Die Truppe hofft, dass Mr. Popo die Situation noch zu retten weiß.
19
Ein neuer starker Feind! Freezer, der Herr des Alls
Krillin, Son Gohan und Bulma sind endlich am Planeten Namek angekommen. Leider sind sie dort aber nicht allein – auch der angsteinflößende Vegeta und sein Begleiter Freezer sind vor Ort. Nun beginnt ein Wettlauf um die Dragonballs.
20
Aufruhr gegen Freezer! Vegeta brennt vor Ehrgeiz
Für Krillin, Son Gohan und Bulma wird es immer brenzliger auf dem Planeten Namek. Ihr Raumschiff wurde von Freezer zerstört, was sie daran hindert, auf die Erde zurückzugelangen. Unterdessen wird Vegeta von Kiwi verfolgt, was in einem Kampf endet.
21
Beschützt die Dragon Balls! Generalangriff der Namekianer
Bulmas Vater hat es geschafft, das Raumschiff zu reparieren. Son Goku macht sich sogleich auf den Weg zu Son Gohan, Krillin und Bulma auf den Planeten Namek. Dessen Bewohner geraten unterdessen in Streit mit Freezer und seinen Untergebenen – alle wollen die Dragonballs.
22
Gejagt vom schrecklichen Dodoria! Vegeta erfährt die Wahrheit
Der Kampf zwischen den Bewohnern des Planeten Namek und Freezer und seinen Hanglangern dauert an. Letzten Endes kann Freezer den Streit für sich entscheiden und die Dragonballs für sich gewinnen. Ein Vorfall bringt Son Gohan aber dazu, seine Nerven zu verlieren. Unterdessen treffen Dodoria und Vegeta aufeinander und geraten in einen Kampf.
23
Vegetas Geheimmanöver! Die Tragödie des Angriffs auf die Namekianer
Krillian, Son Gohan und ein Bewohner des Planeten Namek machen sich auf den Weg zu Bulma. Dabei macht Vegeta die Truppe zwar ausfindig, zieht jedoch bald wieder ab, um stattdessen ein ganzes Dorf und dessen Dragonball auszulöschen – nur damit Freezer sich diesen nicht holen kann. Der junge Namekianer Dende ist auf die Hilfe von Son Gohan und Krillin angewiesen, um seinen Planeten vor dem Untergang zu retten.
24
Wiedergewonnene Freunde! Zarbons teuflische Verwandlung.
Piccolo, Yamchu, Chaozu und Tenshinhan machen sich auf den Weg ins Jenseits – dort erwartet sie Meister Kairo zum Training. Unterdessen gerät Zarbon mit Vegeta in einen Kampf, den Vegeta nicht für sich gewinnen kann. Krillin und Dende nutzen derweil das Chaos zu ihrem Vorteil aus.
25
Krillin erstarkt! Freezers schleichende Vorahnung.
Krillin und Dende sind im Jenseits beim Oberältesten angekommen: Dieser hilft Krillin dabei, seine echte Kraft zu erwecken. Währenddessen nähert sich dem Planet Namek eine große Kraft, die vor allem Freezer nichts Gutes will.
26
Die zerschlagene Verschwörung! Vegetas Gegenangriff auf Zarbon.
Vegeta ist auf der Flucht: Er hat Freezer aller Dragonballs beraubt und ist verschwunden. Zarbon macht sich auf, Vegeta zu finden. Unterwegs trifft er auf Krillin und später auch Zarbon, mit dem er sich erneut ein Duell liefert.
27
Episode 27
28
Episode 28
29
Episode 29
30
Episode 30
31
Episode 31
32
Episode 32
33
Episode 33
34
Episode 34
35
Episode 35
36
Episode 36
37
Episode 37
38
Episode 38
39
Episode 39
40
Episode 40
41
Episode 41
42
Episode 42
43
Episode 43
44
Episode 44
45
Episode 45
46
Episode 46
47
Episode 47
48
Episode 48
49
Episode 49
50
Episode 50
51
Episode 51
52
Episode 52
53
Episode 53
54
Episode 54
55
Episode 55
56
Episode 56
57
Episode 57
58
Episode 58
59
Episode 59
60
Episode 60
61
Episode 61
62
Episode 62
63
Episode 63
64
Episode 64
65
Episode 65
66
Episode 66
67
Episode 67
68
Episode 68
69
Episode 69
70
Episode 70
71
Episode 71
72
Episode 72
73
Episode 73
74
Episode 74
75
Episode 75
76
Episode 76
77
Episode 77
78
Episode 78
79
Episode 79
80
Episode 80
81
Episode 81
82
Episode 82
83
Episode 83
84
Episode 84
85
Episode 85
86
Episode 86
87
Episode 87
88
Episode 88
89
Episode 89
90
Episode 90
91
Episode 91
92
Episode 92
93
Episode 93
94
Episode 94
95
Episode 95
96
Episode 96
97
Episode 97
98
Episode 98
2. Staffel 2 (69 Episoden)
01
In prekärer Not! Beschütze den Dragonball, Gohan.
Aus dem Kampf mit Zarbon geht Vegeta als Sieger hervor. Er zwingt Krillin dazu, dessen Dragonball herauszugeben. Vegeta trifft auf Son Gohan, bemerkt aber nicht, dass dieser auch noch im Besitz eines Dragonballs ist. Als er später dahinter kommt, macht er sich auf den Weg um den Dragonball doch noch zu bekommen, aber Son Gohan und die anderen sind schon weitergereist.
02
Die Entscheidungsschlacht rückt näher! Das Ginyu Sonderkommando ist da!
Son Gohan und Krillin begeben sich zum Oberältesten, damit auch Son Gohans Kräfte zum Leben erweckt werden. Ihm gelingt es auch dort heil anzukommen – im Gegensatz zu Krillin, der unterwegs von Vegeta aufgehalten wird.
03
Der erste Kämpfer des Sonderkommandos! Brich Guldos Zauber.
Freezer will Vegeta dazu zwingen, ihm zu verraten, wo er die Dragonballs versteckt hat. Außerdem gibt er den Befehl, alle Erdlinge zu töten. Krillin, Vegeta und Son Gohan müssen sich den Kriegern des Ginyu Sonderkommandos stellen und ihre Dragonballs verteidigen. Ob ihnen das gelingt?
04
Der höllische Rikoom! Unterhalte mich, Vegetalein.
Ginyu gelingt es, während Krillin, Son Gohan und Vegeta im Kampf mit den Kriegern des Sonderkommandos abgelenkt sind, die Dragonballs an sich zu reißen und Freezer zu übergeben. Der muss sich jedoch eingestehen, dass er gar keine Ahnung hat, wie man mit diesen umzugehen hat. Rikoom versucht unterdessen, Vegeta auszulöschen. Ob Son Goku die Truppe retten kann?
05
Son Goku ist endlich da! Schlag das Ginyu Sonderkommando.
Son Goku hat es endlich auf den Planet Namek geschafft. Es gelingt ihm, Son Gohan und Krillin vor deren Angreifern zu retten. Er muss den Kampf mit Rikoom austragen, der bisher aber jedes Duell für sich gewinnen konnte. Da Son Goku jedoch leicht mit ihm fertig wird, kommt in Vegeta der Verdacht auf, dass es sich bei Son Goku um ein Super-Saiyajin handeln könnte.
06
Der Star tritt auf?! Kommandant Ginyu gegen Son Goku.
Son Goku kann alle Angriffe der Krieger erfolgreich abwehren. Er will die Verlierer jedoch nicht töten, was Vegeta auf den Plan ruft: Dieser hält es für die einzig richtige Lösung, Rikoom, Barta und Jeeze umzubringen. Letzterer kann jedoch entkommen und Ginyu um Hilfe bitten.
07
Son Goku gibt alles! Hat Ginyu noch ein Ass im Ärmel?!
Son Goku ist nun auf sich allein gestellt: Vegeta hat ihn verlassen und deshalb muss er mit Kommandant Ginyu allein zurechtkommen. Der Oberälterste erteilt den Befehl, den Erdlingen zur Hilfe zu kommen, Nehl ignoriert dies jedoch. Er macht sich auf den Weg zurück zum Oberältersten, um diesem Schutz zu gewähren.
08
Überraschung! Goku ist Ginyu und Ginyu ist Goku?!
Ginyu kämpft noch immer gegen Son Goku. Alles spricht dafür, dass Letzterer als der Gewinner hervorgeht, bis Ginyu die Körper der beiden vertauscht und sich dadurch sicher wähnt. Unterdessen muss Vegeta auf Son Gohan und Krillin warten, um mit deren Hilfe herauszufinden, wo sich die Dragonballs verstecken. Ginyu taucht aber im Körper von Son Goku auf. Ob es ihm gelingt, die anderen auszutricksen?
09
Goku wendet das Blatt?! Jetzt erscheine aber, Super-Shenlong!
Son Gokus und Ginyus Körper sind nach wie vor vertauscht. Ginyu ist mittlerweile jedoch sehr geschwächt und versucht deshalb, in Vegetas Körper zu wechseln. Son Goku nimmt jedoch all seine Kraft zusammen um das zu verhindern und seinen echten Körper wieder zurück zu erhalten.
10
Der wütende Freezer drängt heran! Polunga, erfülle unsere Wünsche!
Son Gohan, Krillin und Dende bekommen Unterstützung von Polunga, einem Shenlong vom Planeten Namek. Nun haben sie zwar drei Wünsche zur Verfügung, leider lassen sich damit aber auch nur drei Freunde wieder zum Leben erwecken. Vegeta kriegt Wind davon und überredet Dende, um ewiges Leben für ihn zu bitten. Doch dann werden die Dragonballs durch einen tragischen Vorfall zu Stein …
11
Albtraumhafte Super-Verwandlung!
Piccolo wurde wieder zum Leben erweckt und ist auf dem Planeten Namek gelandet – leider weit entfernt von dem Ort, wo er sich eigentlich befinden sollte. Doch trifft er dort auf einen Einwohner des Planeten Nehl, und die beiden kommen zu dem Entschluss, sich zusammenzutun, um Freezer gemeinsam gegenüber zu treten und zu vernichten.
12
Freezer fletscht die Zähne! Eine überlegene Kraft greift Gohan an!
Krillin und Son Gohan versuchen mit aller Kraft, gegen Freezer anzukommen, was jedoch unmöglich scheint: Freezer ist nun noch stärker und monströser als zuvor! Doch die beiden Kämpfer haben Glück: Dende eilt ihnen zu Hilfe. Unterdessen lässt Son Gokus Heilung noch auf sich warten …
13
Der wiedergeborene Piccolo ist da! Des wütenden Freezers 2. Verwandlung.
Piccolo ist nun endlich am Schlachtfeld angekommen und kann Krillin und Son Gohan unterstützen. Vor allem durch den Entschluss, sich mit Nehl zusammenzutun, scheint die Truppe nun unbesiegbar. Wäre da nicht Freezer, der mal wieder noch einen Trumpf im Ärmel hat.
14
Freezers letzte Super-Verwandlung! Horror, schlimmer als Hölle, beginnt.
Son Gohan und Piccolo kommen trotz aller Bemühungen nicht gegen Freezer an – dessen Kräfte scheinen unüberwindbar. Freezer hegt außerdem langsam den Verdacht, dass Son Gohan auch ein Saiyajin sein könnte.
15
Der lang ersehnte Moment! Son Goku ist wieder fit.
Jegliche Versuche, Freezer auszulöschen, scheitern kläglich. Nach seiner letzten Verwandlung scheint er für Son Gohan und die anderen unbesiegbar. Vegeta versucht sein Glück trotzdem – im Glauben, ein Super-Saiyajin zu sein. Ob er damit wohl Recht hat?
16
Besiege Freezer, Son Goku! Die Tränen des stolzen Vegeta.
Son Goku taucht endlich auf dem Schlachtfeld auf – nach langer Genesungszeit ist er nun kraftvoller denn je und bereit für den Kampf. Als Vegeta Freezer zum Opfer fällt, hat Son Goku endgültig genug.
17
Son Goku gegen Freezer! Vorhang auf für den Super-kampf!
Nach Vegetas Tod ist Son Goku ganz besessen davon, den erbarmungslosen Freezer ein für alle Mal außer Gefecht zu setzen. Doch scheinen alle Bemühungen vergebens, weil die beiden sich im Duell auf Augenhöhe begegnen. Ob Son Goku diesen aussichtlosen Kampf noch für sich gewinnen kann?
18
Ein Duell jenseits aller Grenzen! Goku gegen Freezer. Und Ginyu?!
Freezer und Son Goku liefern sich weiterhin einen erbitterten Kampf. Kommandant Ginyu ist nach wie vor im Körper eines Frosches gefangen und trifft so auf Bulma, der es gelingt, ihren Körper mit Ginyus zu tauschen. Dieser kehrt so auf das Schlachtfeld zurück.
19
Die zwanzigfache Kaioken! Von dieser Kamehameha hängt alles ab.
Kommandant Ginyu steckt in Bulmas Körper, will diesen aber wiederum gegen Piccolo tauschen. Son Gohan funkt aber dazwischen und weiß so das Schlimmste noch zu verhindern. Son Goku liefert sich unterdessen noch immer ein Duell gegen Freezer – seine Angriffsmethoden scheinen aber nicht auszureichen.
20
Der letzte Trumpf! Gokus extragroße Genkidama.
Son Goku ist noch immer mit dem mächtigen Freezer beschäftigt – der Kampf scheint endlos. Sein letzter Ansatz Freezer auszulöschen, ist die Genkidama. Es dauert jedoch eine Weile, um die Energie aller Lebewesen der umgebenden Planeten einzufangen – was Freezer zu seinem Vorteil nutzt.
21
Erwache, legendärer Krieger! Son Goku, der Super-Saiyajin!
Anscheinend haben Son Goku und Piccolo Freezer endlich besiegt: Mit Hilfe der Genkidama gelingt es Son Goku letzten Endes, Freezer das Genick zu brechen. Zumindest glaubt die Truppe das. Als Freezer wider Erwarten wieder auftaucht, reißt Son Goku endgültig der Geduldsfaden.
22
Der wütende Super-Saiyajin! Erkläre, wer du bist, Son Goku!
Die Verwandlung ist geglückt: Son Goku ist nun ein Super-Saiyajin, was ihn zum stärksten Krieger weit und breit macht. Unterdessen begeben sich Piccolo und Son Gohan auf den Weg zum Raumschiff, um zurück zur Erde zu kommen.
23
Nimm Rache, Son Goku! Countdown bis zum Untergang des Planeten!
Freezer holt zum Rundumschlag aus. Um das Duell für sich zu gewinnen, nimmt er es auch in Kauf, den gesamten Planeten Namek zu zerstören. Unterdessen stellt sich heraus, dass Gott doch noch am Leben ist.
24
Freezers volle Kraft der Verzweiflung! Erfülle unseren Wunsch, Shenlong.
Freezer hat seine volle Kraft gesammelt und ist kurz davor, den gesamten Planeten Namek zu vernichten. Meister Kaio überlegt unterdessen, mit Hilfe der irdischen Dragonballs von Mr. Popo diejenigen wieder zum Leben zu erwecken, die durch Freezer ausgelöscht wurden.
25
Gokus zorniger Kampfschrei! Erwacht rechtzeitig wieder zum Leben!
Meister Kaios Plan, mit den irdischen Dragonballs diejenigen, die durch Freezer getötet wurden, wieder lebendig zu machen, scheint aufzugehen. Unterdessen ist Son Goku noch immer mit Freezer beschäftigt – dieser scheint das Duell für sich gewonnen zu haben. Son Gohan ist wild entschlossen, seinen Vater zu rächen.
26
Die Verbliebenen auf dem sterbenden Planeten! Das ist der letzte Kampf.
Meister Kaios Plan hat funktioniert. Außerdem hat der Drache von Namek, Polunga, die ganze Truppe sicher zurück auf die Erde gebracht. Der Planet selbst ist dem Untergang geweiht und das unerbittliche Duell zwischen Freezer und Son Goku setzt sich fort.
27
Folge 27
28
Folge 28
29
Episode 29
30
Episode 30
31
Episode 31
32
Episode 32
33
Episode 33
34
Episode 34
35
Episode 35
36
Episode 36
37
Episode 37
38
Episode 38
39
Episode 39
40
Episode 40
41
Episode 41
42
Episode 42
43
Episode 43
44
Episode 44
45
Episode 45
46
Episode 46
47
Episode 47
48
Episode 48
49
Episode 49
50
Episode 50
51
Episode 51
52
Episode 52
53
Episode 53
54
Episode 54
55
Episode 55
56
Episode 56
57
Episode 57
58
Episode 58
59
Episode 59
60
Episode 60
61
Episode 61
62
Episode 62
63
Episode 63
64
Episode 64
65
Episode 65
66
Episode 66
67
Episode 67
68
Episode 68
69
Episode 69
3. Staffel 3 (25 Episoden)
01
Son Gokus letzter Angriff! Namek zerstreut sich im All.
Freezer hat sich selbst verletzt und bittet Son Goku um Hilfe. Dieser erklärt sich sogar bereit, Kraft abzugeben – Freezer fällt Son Goku jedoch in den Rücken und startet einen weiteren Angriff. Viel Zeit haben die beiden jedenfalls nicht mehr, da der Planet Namek drauf und dran ist, zu explodieren.
02
Goku ist im All verschwunden! Erwacht zum Leben, Super-Krieger!
Planet Namek ist nun Geschichte. Nach der Explosion desselben befürchten Bulma und Son Gohan, dass Son Goku bei dem Untergang gestorben ist. Gerade als sie ihn zum Leben erwecken wollen, erfahren sie jedoch, dass Son Goku noch am Leben ist. Die Bewohner von Namek ziehen unterdessen auf einen anderen Stern. Son Gokus Rückkehr lässt aber auf sich warten …
03
Das ist die Erde, Papa … Freezer und sein Vater schlagen zurück.
Die Schäden an Freezers Körper können mithilfe seines Vaters behoben werden. Vater und Sohn machen sich gemeinsam auf den Weg, um das Leben auf der Erde auszulöschen. Wird Goku das früh genug verhindern können?
04
Freezer erledige ich! Noch ein Super-Saiyajin.
Freezer und King Cold wüten wie von Sinnen. Ein Fremder mit einem mächtigen Schwert gebietet ihrem schrecklichen Feldzug Einhalt. Doch keiner weiß, auf wessen Seite der Fremde wirklich steht.
05
Willkommen daheim, Son Goku!
Nach einer Trainingseinheit mit Goku enthüllt der geheimnisvolle Fremde seine wahre Herkunft. Der Mann, der Goku seltsam vertraut vorkommt, ist ein Gesandter aus der Zukunft und soll eine wichtige Warnung überbringen.
06
Gokus momentane Teleportation!
Goku berichtet, wie er die Zerstörung Nameks überlebte. Währenddessen beginnen die Krieger, sich auf den herannahenden Endkampf mit den Androiden vorzubereiten.
07
Das Paar, das keine Aura hat
Gespannt warten Goku und seine Freunde auf das Eintreffen der Androiden. Als diese dann endlich eintreffen, sind die Roboter stärker als erwartet.
08
Vom inneren Feind in die Zange genommen?!
Mit seinen Superkräften versucht Goku, die Androiden zu Staub zu zermalmen, doch er ist nicht in bester Verfassung. Und das gerade jetzt! Eine rätselhafte Krankheit raubt ihm seine Energie. Die Freunde sind voller Sorge.
09
C 19 hat keine Chance zu gewinnen!
Urplötzlich taucht Vegeta auf und zeigt seine neue Kampftechnik. Gokus Freunde sehen genau jetzt die Chance, ihn zu retten.
10
Piccolos stürmischer Angriff!
Gokus Zustand wird immer schlechter, doch er gibt nicht auf. Jetzt übernimmt Piccolo die Führung im Kampf gegen Android 20. Etwas später kehrt Trunks aus der Zukunft in die Gegenwart zurück und bringt beunruhigende Neuigkeiten mit.
11
Auf der Jagd nach Dr. Gero!
Piccolo und die anderen begeben sich auf die Suche nach Dr. Geros geheimem Labor, während Vegeta Android 20 jagt.
12
Folge 12
Android 17 und 18 zeigen allem, welche Macht sie haben und wie grausam sie sind. Vegeta findet sich in einer ausweglosen Situation wieder.
13
Ein süßes Gesicht und Superkräfte?
Alle Hoffnung ruht jetzt auf Goku, doch ein besonders grausamer Android erwartet ihn bereits.
14
Die Zeit, wieder eins zu werden, ist da!
Voller Wut fliegt Vegeta davon, während Piccolo sich auf die Suche nach Kami macht. Um jeden Preis will Piccolo seine Macht vergrößern.
15
Noch eine Zeitmaschine?!
Während Kami und Piccolo noch über die weitere Vorgehensweise verhandeln, entdecken Trunks und die anderen eine zweite Zeitmaschine.
16
Das Monster wird aktiv …
Gohan und die andere suchen immer noch nach der zweiten Zeitmaschine. Dabei stoßen sie auf ein geheimnisvolles Wesen.
17
Ich bin dein Bruder!
Piccolo weiß nicht, wie ihm geschieht. Plötzlich steht der dem furchteinflößendsten Monster gegenüber, das jemals gesehen wurde. Wie soll er die Welt vor dem unbekannten Bösen schützen? Gokus Superkräfte kommen Piccolo zu Hilfe.
18
Die Sonnenattacke stiftet Verwirrung
Cell enthüllt das Geheimnis seiner Herkunft. Wie sich herausstellt, ist das ein Fehler, den das Monster nicht hätte begehen sollen.
19
Bekämpfe den unfassbaren Cell!
Wie im Wahn zerstört Cell alles, was ihn umgibt. Währenddessen nehmen sich Krillin und Trucks Dr. Geros Labor vor und legen es in Schutt und Asche. Doch da erwacht Goku aus seinem tiefen Schlaf und ist sofort bereit, zu kämpfen.
20
Werdet stärker als ein Super-Saiyajin!
Goku führt seine verbrüderten Saiyajins in einen geheimen High-Tech-Trainingsraum. Währenddessen lässt Piccolo seine Muskeln spielen.
21
Das ist die Kraft eines Super-Namekianers!
Der Kampf zwischen Piccolo und Android 17 nimmt unerwartet brutale Züge an. Cell bekommt das mit und eilt sofort an den Ort des Geschehens.
22
Folge 22
Durch Cells Ankunft werden Piccolo und die Androiden gezwungen, miteinander zusammenzuarbeiten. Derweil setzt der Super-Namekianer zu einem finalen Schlag an.
23
Unbekannte Stärke!
Nachdem Cell Piccolo besiegt hat, Wendet er sich den seinem eigentlichen Interesse zu: den Androiden 17 und 18. Um sich selbst in die perfekte Form zu bringen, muss Piccolo die beiden in sich aufnehmen.
24
Tenshinhans verzweifelte Neue Kikokanone!
Tien riskiert sein eigenes Leben, um Android 18 vor Cell zu retten.
25
Stärker als ein Super-Saiyajin!
Vegeta testet seine neuen Superkräfte im Kampf mit Cell. Währenddessen will Goku Gohan das Geheimnis der Verwandlung zu einem Super-Saiyajin enthüllen.
4. Staffel 4 (21 Episoden)
01
Cell tobt vor Frust!
Vegeta hat leichtes Spiel mit Cell. Dieser stellt fest, dass er keine Chance hat, seine perfekte Form zu erreichen. Also versucht er Vegeta an seinem Stolz zu packen: Wenn er keine Angst habe, so werde er es Cell erlauben, C18 zu absorbieren.
02
Schlimmer könnte es nicht kommen …
Krillin könnte C18 zerstören, entscheidet sich aber dagegen. Stattdessen gibt er ihr die Chance, von der Insel zu fliehen. Cell aber bemerkt C18 und setzt alles dran, sie zu absorbieren.
03
Das Blatt hat sich gewendet!
Gohan hat es immer noch nicht geschafft, zum Super Saiyajin zu werden und arbeitet noch stärker an sich selbst als je zuvor. Cell hat seine perfekte Gestalt angenommen, aber Vegeta lässt sich davon nicht beeindrucken. Ein gefährlicher Fehler …
04
Vegeta schlägt mit voller Kraft zu!
Vegeta bündelt seine ganze Energie in einen ungeheuren starken Angriff. Fast hätte er dabei die Erde zerstört! Cell kann er zwar verletzen, aber dieser verfügt über Piccolos Zellen und regeneriert sich schnell.
05
Die Super-Power erwacht!
Trunks hat eine Form gefunden, die noch stärker ist als die des Super Saiyajin und greift in dieser Cell an. Stark ist er zwar, doch leider zu langsam für den fixen Cell. Lange wird Trunks nicht durchhalten können.
06
Das Fernsehen ist gekapert worden!
Trunks kommt noch einmal davon: Cell lässt von ihm ab, da er beschlossen hat, ein Turnier zu veranstalten, in dem er gegen Son Goku kämpfen kann. Er kündigt die „Cell Spiele“ sogar im Fernsehen an. Gewinnt er das Turnier, so Cell, werde er alle Menschen auf der Erde töten.
07
Das Training ist beendet!
Nach Cells Ansprache breitet sich auf der Erde Panik aus. Son Goku und Son Gohan haben inzwischen ihr Training im Raum von Geist und Zeit beendet und wollen die verbleibenden Tage in Ruhe verbringen. Ob er Cell besiegen kann, weiß Goku aber immer noch nicht.
08
Die gestörte Pause!
Die Streitkräfte der Erde wagen einen Großangriff auf Cell, doch Cell löscht die Soldaten einfach aus. Son Goku fragt Piccolo, ob er und Gott sich wieder trennen können. Doch das, so Piccolo, ist unmöglich. Damit gibt es keine Dragonballs mehr und keine Möglichkeit, die Toten wiederzubeleben.
09
Der neue Gott!
Son Goku reist zum Planeten Neu-Namek und kann Dende dafür gewinnen, den vakanten Platz Gottes auf der Erde einzunehmen. So könnten auch die Dragonballs zurückkehren. Auf Erden fordert ein bisher Unbekannter Cell heraus: Ein gewisser Mister Satan!
10
Mr. Satan legt los!
Der Tag der Cell Spiele ist da! Son Goku und seine Freunde sind kampfbereit. Doch auch Mister Satan trifft mit großem Tamtam und Kamerabegleitung ein – und möchte unbedingt als erstes gegen Cell kämpfen.
11
Entscheidungskampf!
Son Goku tritt gegen Cell an. Beide Gegner testen die Fähigkeiten des anderen aus und steigern ihre Kraft.
12
Ein Kampf auf höchstem Niveau!
Son Goku kämpft nun mit voller Stärke, und der Kampf wird so schnell, dass er für das menschliche Auge kaum noch sichtbar ist.
13
Das Ende des Kampfs auf Leben und Tod!
Dank Cells Regenerationskraft schafft er es, von Son Gokus Attacken unberührt zu bleiben. Son Goku, der sonst unerbittliche Kämpfer, setzt dem Kampf selbst ein Ende, indem er aufgibt. Im Geheimen überlegt er sich jedoch einen neuen Siegesplan …
14
Werde wütend, Gohan!
Son Gohan und Cell sind gemeinsam in den Ring gestiegen. Trotz erster Warnungen von Son Gohan und seinem Versprechen, er würde Cell töten, sollte dieser die Kontrolle über sich verlieren, findet Cell erst recht Gefallen an dem Kampf …
15
Tränen, die in den Himmel fallen!
Cyborg Nummer 16 möchte Cell vernichten, indem er sich selbst zerstört. Bulma hat allerdings vorgesorgt, um dies zu verhindern. Das Blatt wendet sich …
16
Unbeirrbarer Kampfgeist!
Cell hat einen neuen überaus starken Gegner: Son Gohan hat sich selbst durch Wut und Schmerz auf die nächste Stufe des Super Saiyanjins befördert und ist somit mächtiger als je zuvor. Dennoch fängt er eiskalt mit den kleinsten Gegnern an …
17
Die vollkommene Form zerbricht!
Son Goku, seine Frau Chichi und Sohn Son Gohan genießen ihre Ruhe auf dem Land. Son Gokus Sieg über Piccolo ist nun fünf Jahre her, seitdem versucht er, es eher ruhig anzugehen. Doch schon bald muss er seine Pläne über Bord werfen …
18
Bye-bye, Leute!
Weil er Son Gohan nicht besiegen kann, plant Cell sich selbst zu zerstören. Diese Explosion würde allerdings die gesamte Erde vernichten …
19
Vereint eure Kräfte!
Ganz im Gegensatz zum allgemeinen Glauben, kehrt Cell wieder zurück. Er hat es geschafft, sich aus seinem Kern heraus erneut zu regenerieren und ist jetzt durch seine neue gewaltige Energie noch mächtiger als jemals zuvor …
20
Abschied mit einem Lächeln!
Son Gohan und seine Freunde schaffen es mit den Dragon Balls Calls Opfer wieder ins Leben zurück zu holen. Allerdings treten hierbei auch einige Probleme auf …
21
Frieden in der Zukunft! Son Gokus Geist ist immer da
Trunks kehrt in seine Zeit zurück. Dort ist immer noch alles zerstört, und die Cyborgs quälen die Menschen. Mit dem Wissen und dem Training aus der neuen Zeitlinie geht er nun gegen die Cyborgs vor. Dann wartet noch der Cell seiner Zeitlinie auf ihn
5. Staffel 5 (69 Episoden)
01
Sieben Jahre später! Ab heute ist Gohan Oberschüler
Der Sieg über Cell ist schon einige Zeit her, und die Menschen auf der Erde leben seitdem in Frieden. Son Gohan ist in der Zwischenzeit ein stattlicher junger Mann geworden und besucht die Orange-Star High-School in Satan City. Dort will er eigentlich nicht auffallen. Das gelingt aber leider nicht immer so ganz …
02
Ein neuer Held! Die Geburt des großen Saiyaman!
Son Gohan bittet Bulma um Hilfe, seine wahre Identität geheim halten zu können. Durch einen Transformationsanzug, den sie extra für ihn konstruiert, kann er sich bei Bedarf jederzeit verwandeln. Aber schon bald gelangt er in eine Situation und wird zum neuen unbekannten Helden …
03
Gohan ist der Lehrer! Videls Einführung ins Fliegen.
Son Gohan soll Videl das Fliegen beibringen, weil sie ihn sonst nicht in Ruhe lässt. Jetzt hat er also neben Son Goten direkt noch einen Schüler. Videl müssen allerdings zuerst noch die Grundlagen beigebracht werden, aber schon bald sind kleine Fortschritte zu sehen. Derweil trainiert Son Goku für das anstehende Große Turnier …
04
Das Dragon-Team ist vollzählig! Son Goku ist zurück!
Nachdem nun auch Videl das Fliegen gemeistert hat, kann sich Son Gohan endlich wieder vollständig auf seinen kleinen Bruder Son Goten konzentrieren und mit ihm trainieren. Denn die Zeit bis zum Großen Turnier vergeht immer schneller. Vegeta, Krillin und Piccolo trainieren ebenfalls fleißig. Schließlich ist der Tag des Großen Turniers gekommen, und Son Goten trifft erstmals auf seinen Vater …
05
Alles staunt! Gotens und Trunks’ Superkampf!
Die Jugendrunde des Großen Turniers beginnt. Daran nehmen auch Son Goten und Trunk teil. Weil sich Son Goku und seine Freunde bereits für die Endrunde qualifiziert haben, schauen sie sich zur Ablenkung die Kämpfe der Kleinen an. Unterdessen entscheiden Trunks und Son Goten jeden ihrer Kämpfe für sich und treffen somit im Finale aufeinander …
06
Tumult liegt in der Luft! Ein rätselhafter Krieger erscheint!
Nachdem Trunks Mister Satan besiegt hat, sind alle der festen Überzeugung, dass dieser sich mit Absicht hat schlagen lassen. Die Erwachsenenrunde steht nun kurz bevor. Auf dem Weg zur Auslosung treffen Son Goku und seine Freunde auf den rätselhaften Shin, der sich ebenfalls für die Endrunde qualifiziert hat. Wenig später kommt es bei der Auslosung zu einer Überraschung …
07
Was hat Piccolo?! Sein erster Kampf endet unerwartet
Die Kampfpaarungen für die erste Runde stehen fest. Nachdem Krillin seinen Gegner besiegt hat, ist Piccolo an der Reihe – doch dieser wirkt merkwürdig angespannt … Noch bevor der Kampf beginnt, gibt Piccolo auf. Auch Videl erlebt bei ihrem Gegner Spopowitsch eine böse Überraschung …
08
Videl ist fix und fertig! Gohans Wut erreicht ihre Grenzen!
Videls Kampf erweist sich als äußerst schwer. Zum Entsetzen aller zeigt sich ihr Gegner Spopowitsch von seiner brutalsten Seite. Son Gohan, der Videl helfen möchte, verwandelt sich in einen Super-Saiyajin und macht sich auf den Weg in den Ring. Doch dann beendet Spopowitsch den Kampf, und Videl ist schwer verwundet …
09
Das furchtbare Geheimnis des Dämons! Der Strippenzieher zeigt sich!
Spopowitsch und Yamuh haben Son Gohan mit einem seltsamen Apparat die Energie geraubt und sind abgehauen. Shin, der sich als Kaioshin entpuppt hat und von Son Goku, Piccolo und Krillin begleitet wird, verfolgt die beiden, in der Hoffnung, dass sie ihn zum Magier Babidi führen. Der Kaioshin will um jeden Preis verhindern, dass dieser den Dämon Boo wiedererweckt …
10
Die Falle des bösen Magiers Babidi und Dabras, des Herrn des dunklen Pandämoniums!
Son Goku und seine Freunde sind dem Kaioshin gefolgt und haben so das Versteck des bösen Magiers Babidi entdeckt. Dort müssen sie feststellen, dass dieser sich sogar Dabra, den Herrn des dunklen Pandämoniums, gefügig gemacht hat. Die beiden Bösewichte fassen einen Plan. Doch dann greift Dabra an …
11
Unterschätzt die Super-Saiyajin nicht! Vegetas und Gokus volle Kraft!
Krillin und Piccolo sind durch die Berührung mit dem Speichel Dabras, des Herrn des dunklen Pandämoniums, zu Stein geworden. Um die beiden zurückverwandeln zu können, haben sich Son Goku, Vegeta, Son Gohan und der Kaioshin in Babidis Raumschiff begeben. Doch um zum Magier zu gelangen, müssen sie erst dessen Knechte Pui-Pui und Yakon besiegen …
12
Wer wird gewinnen? Das große Finale steht bevor!
Nachdem Son Goku das Höllenbiest Yakon besiegt hat, will nun Dabra zum Kampf antreten. Doch bevor dieser sich seinen Gegnern stellt, begibt er sich in einen Meditationsraum, um sein Qi zu erhöhen. Währenddessen geht das Große Turnier weiter, bei dem Mister Satan ein Battle Royal vorgeschlagen hat. Seine Gegner sind unter anderem C 18 sowie Trunks und Son Goten, die sich als Mighty Mask verkleidet haben …
13
Die furchterregenden Knirpse! C 18S schwerer Kampf
Das Battle Royal beim Großen Turnier ist voll im Gange. C 18 und Mighty Mask, in dessen Kostüm Trunks und Son Goten stecken, liefern sich einen heftigen Kampf – nur Mister Satan bleibt außen vor. Doch die Verkleidung der beiden Jungs fliegt auf, und sie werden disqualifiziert. Nun steht Mister Satan der überlegenen C 18 gegenüber. In der Zwischenzeit hat Dabra den Meditationsraum verlassen …
14
Auftritt des Superstars! Gegen den Oberdämon!
Auf dem Großen Turnier kommt es zum Finale zwischen C 18 und den um seinen Ruf besorgten Mister Satan. Doch anstatt ihn zu vermöbeln, schlägt sie ihm einen Handel vor. Sie lässt ihn gewinnen, wenn Mister Satan im Gegenzug 20 Millionen bezahlt. Währenddessen erscheint endlich Dabra vor Son Gohan. Wird es ihm gelingen, den Herrn des dunklen Pandämoniums zu besiegen?
15
Das wiedererwachende böse Herz! Vegeta, der Prinz der Zerstörung
Son Gohan muss gegen Dabra all seine Kräfte mobilisieren, aber es scheint, als hätte er seine Kampfinstinkte verloren. Vegeta ist außer sich und will nun selbst kämpfen. Doch bevor es dazu kommt, beendet der Herr des dunklen Pandämoniums den Kampf, denn er hat herausgefunden, dass Vegeta ein böses Herz hat. Das will Dabra ausnutzen und ihn mithilfe von Babidis Magie manipulieren …
16
Der Stärkste bin ich! Goku und Vegeta prallen aufeinander
Der Magier Babidi hat Vegeta unter seine Kontrolle gebracht und teleportiert ihn zusammen mit Son Goku, Son Gohan und den Kaioshin in die Arena des Großen Turniers. Dort will Vegeta endlich seinen Kampf gegen Son Goku bis zum bitteren Ende austragen. Derweil versuchen Son Gohan und der Kaioshin, die Tür zum Raumschiff Babidis aufzubrechen, woraufhin dieser Vegeta befiehlt, die beiden umzubringen …
17
Countdown bis zum Wiedererwachen! Zerschlagt Babidis Pläne!
Der Kampf zwischen Vegeta und Son Goku dauert an. Währenddessen haben es Son Gohan und der Kaioshin ins Innere von Babidis Raumschiff geschafft und stehen nun dem Magier und Dabra gegenüber. Doch noch bevor es zum Kampf zwischen ihnen kommt, haben Son Goku und Vegeta so viel Energie geliefert, dass der Dämon Boo seine volle Kraft erreicht – früher als erwartet …
18
Das Siegel ist gebrochen?! Gohans trotzige Kamehameha
Vegeta erzählt Son Goku während ihrem Kampf, dass er sich absichtlich von Babidi kontrollieren lässt, um endlich der Stärkere zu sein und wieder der böse Krieger zu werden, der er früher war. Beide ahnen nicht, dass sie durch ihren erbitterten Kampf so viel Schadensenergie abgeben, dass sich das Ei, in dem der Dämon Boo gebannt war, öffnet. Doch diesem entsteigt lediglich eine kleine rosa Dampfwolke …
19
Geradewegs in die Hoffnungslosigkeit?! Der Schrecken des Dämons Boo
Son Goku und Vegeta bemerken während ihres Kampfes, dass der Dämon erwacht ist und beschließen, zuerst Boo auszuschalten und danach weiterzukämpfen. Doch Vegeta schlägt Son Goku bewusstlos und macht sich allein auf. In der Zwischenzeit zeigt sich der Dämon, und alle sind von seinem harmlos wirkenden Erscheinungsbild überrascht. Doch der Schein trügt …
20
Werde zu einem Keks! Die unheimliche Kraft des hungrigen Dämons
Der schreckliche Boo hat seine wahre Gestalt gezeigt und mühelos Dabra sowie Son Gohan besiegt. Auch der Kaioshin muss feststellen, dass er keine Chance gegen ihn hat. Da durchbohrt Dabra den Dämon mit einem Speer, doch Boo bleibt davon völlig unbeeindruckt und verwandelt den Herrn des dunklen Pandämoniums kurzum in einen Keks …
21
Den Dämon beseitige ich! Vegetas letzter todesmutiger Kampf
Boo hat Dabra aufgegessen, weshalb Krilin und Piccolo aus ihrem Statuen-Dasein befreit wurden. Nun will der Dämon auch den Kaioshin fressen, als plötzlich Vegeta auftaucht. Er ist entschlossen, gegen Boo zu kämpfen, sodass beide sich ein packendes Gefecht liefern. Doch egal was Vegeta unternimmt, sein Gegner erholt sich immer wieder. Ist der Dämon etwa unsterblich?
22
Für meine Lieben! Der Tod des stolzen Kriegers!
Der erbitterte Schlagabtausch zwischen Vegeta und Boo dauert weiter an, doch Boo scheint unsterblich zu sein. Da fasst Vegeta einen folgenreichen Entschluss: Um den übermächtigen Dämon endgültig auszuschalten, will er sich sogar selbst opfern. Indessen liefern sich Babidi, der sich schon als Herrscher der Welt sieht, und Piccolo einen Kampf, bei dem der Magier klar unterliegt …
23
Die Rückkehr des Albtraums! Der unsterbliche Dämon Boo!
Vegeta hat sich in die Luft gesprengt, um den Dämon Boo zu töten. Dieser wurde dabei zwar in Stücke gerissen, doch er kann sich wieder zusammensetzen. Nun hat Piccolo nur noch einen Hoffnungsschimmer …
24
Das Geheimnis, Boo zu besiegen! Die Fusion!
Bulma, Videl, Chichi, Yamchu, Muten Roshi und C 18 suchen nach dem letzten Dragon Ball, um die von Vegeta getöteten Zuschauer wieder zum Leben zu erwecken. Indessen überlegen Piccolo, Krillin, Son Goten und Trunks in Gottes Palast gemeinsam mit dem schwerverletzten Son Goku, wie man Boo besiegen kann. Da fällt Son Goku eine Lösung ein …
25
Es gibt wieder Hoffnung! Erwacht, Krieger!
Der letzte Dragon Ball ist gefunden, und Bulma ruft Shenlong herbei. Doch da erscheint Son Goku bei ihr, um sie davon abzuhalten, die Wünsche zu nutzen. Aber einer ist schon weg, sodass der Drache nun erst wieder in vier Monaten gerufen werden kann. Son Goku bringt daraufhin seine Freunde in Gottes Palast, wo sie von Son Gohans Tod erfahren.
26
Sucht die Störenfriede! Babidis Rachefeldzug beginnt!
Babidi und Boo verwüsten die Erde und drohen deren Bewohnern mit der totalen Vernichtung, wenn sich Piccolo, Son Goten und Trunks nicht stellen. Um der Forderung Nachdruck zu verleihen, verwandelt der Dämon sämtliche Einwohner einer Stadt in Bonbons und frisst sie auf …
27
Die Zeit der Prüfung! Verschaff dir die legendäre Kraft!
Nach einigen Versuchen schafft Son Gohan es tatsächlich, das legendäre Z-Schwert aus dem Felsen zu ziehen, doch er kann es nur schwer führen. In Gottes Palast versucht Son Goku derweil, Trunks und Son Goten die Fusion beizubringen, denn ihm bleibt nicht mehr viel Zeit. In der Zwischenzeit führen Babidi und Boo ihren Rachefeldzug fort, bis sich plötzlich jemand meldet, der Trunks Wohnort kennt …
28
Stoppt den Dämon Boo! Am Limit! Der Dreifache Super-Saiyajin!
Der Magier Babidi hat erfahren, wo Trunks wohnt. Nun sind Bulmas Eltern in Gefahr und auch das Dragon-Radar, ohne das man die Dragon Ball niemals wiederfinden kann, befindet sich noch dort. Also macht sich Son Goku auf den Weg zu Babidi und Boo, um sie aufzuhalten und verwandelt sich in einen dreifachen Super-Saiyajin. Währenddessen soll Trunks das Radar holen …
29
Sein wahres Gesicht. Boo lehnt sich auf
Son Goku hat sich in einen dreifachen Super-Saiyajin verwandelt und stellt sich dem Dämon Boo. Trunks ist in der Zwischenzeit auf der Suche nach dem Dragon-Radar, um die Dragonballs zu finden, während Son Gohan weiterhin versucht, das legendäre Z Schwert zu meistern.
30
Das ist peinlich das Training der Fusionspose
Trunks und Son Goten wollen innerhalb von 48 Stunden die Fusion erlernen, um sich anschließend dem Dämon zu stellen.
31
Tschüss Leute. Son Goku kehrt ins Jenseits zurück
Trunks und Son Goten müssen sich beeilen, um die Fusion endlich zu beherrschen – denn Son Gokus Zeit auf der Erde läuft ab.
32
Gefunden, Gohan! Hartes Training in der Welt der Kaioshin!
Als Son Gohan mit dem Z Schwert trainiert, taucht auf einmal Son Goku auf. Dieser berichtet Son Gohan von den Gräueltaten des Dämons Boo.
33
Die Geburt des Super-Fusionskriegers. Sein Name ist Gotenks
Son Goten und Trunks haben die Fusion nun erlernt und verwandeln sich in den Super-Fusionskrieger Gotenks.
34
Wer wird den Dämon besiegen? Mr. Satan legt los
Son Goten und Trunks ziehen trotz Piccolos Warnung los, um den Dämon Boo zu eliminieren.
35
Das stärker werden dauert noch, Super-Gotenks ist vollendet
Son Gohan weiß immer noch nicht, wie er seine ganze Kraft entfesseln kann. Wird Kaioshin ihm es endlich zeigen?
36
Sein wahres Gesicht. Boos Rebellion!
Son Goku hat sich in einen dreifachen Super-Saiyajin und stellt sich dem Dämon Boo. Trunks ist in der Zwischenzeit auf der Suche nach dem Dragon-Radar, um die Dragonballs zu finden, während Son Gohan weiterhin versucht, das legendäre Z Schwert zu meistern.
37
Tanzstunde?! Spezial Training: Die Fusion-Pose!
Trunks und Son Goten wollen innerhalb von 48 Stunden die Fusion erlernen, um sich anschließend dem Dämon zu stellen.
38
Auf Wiedersehen Freunde - Son Goku kehrt zurück ins Jenseits
Trunks und Son Goten müssen sich beeilen, um die Fusion endlich zu beherrschen – denn Son Gokus Zeit auf der Erde läuft ab
39
Gefunden! Hartes Training um Reich der Kaioshins!
Als Son Gohan mit dem Z Schwert trainiert, taucht auf einmal Son Goku auf. Dieser berichtet Son Gohan von den Gräueltaten des Dämons Boo.
40
Ein neuer Superheld ist geboren - Sein Name ist Gotenks!
Son Goten und Trunks haben die Fusion nun erlernt und verwandeln sich in den Super-Fusionskrieger Gotenks
41
Wer wird Boo besiegen? Der stärkste Mann macht seinen Zug!
Son Goten und Trunks ziehen trotz Piccolos Warnung los, um den Dämon Boo zu eliminieren.
42
Die Kraft steigt weiter! Super Gotenks: Perfekt
Son Gohan weiß immer noch nicht, wie er seine ganze Kraft entfesseln kann. Wird Kaioshin ihm es endlich zeigen?
43
Aus Zorn geboren noch ein Dämon
Allmählich zweifelt Son Gohan an den Fähigkeiten des alten Kaioshins. Unterdessen wird Boo zu einer immer größeren Bedrohung: Er spaltet sich in einen friedvollen und einen boshaften Dämon auf
44
Boo frisst Boo. Ein neuer Dämon greift an
Der Dämon Boo wird mit seinem boshaften Ich konfrontiert. Es kommt zu einem harten Due
45
Geradewegs in die Katastrophe. Es bleibt nur eine Stunde
Der neue Boo eliminiert alle Erdbewohner, und Piccolo gelingt es, eine einstündige Schonfrist auszuhandeln. Unterdessen kann Son Gohan seine verborgene Kraft entfesseln.
46
Das Training ist vorbei. Jetzt ist es aus mit dir Boo
Piccolo will Boo weiter hinhalten, um Goten und Trunks mehr Zeit zu verschaffen. (Text: ProSieben
47
Mit Gespenstern gegen Boo. Die Kamikaze-Attacke
Für Super-Gotenks läuft es im Kampf gegen Boo nicht gut. Doch er lässt sich etwas einfallen, um doch noch zu siege
48
Gotenks letzter Trumpf. Die Verwandlung zum dreifachen Super-Gotenks
Boo kann allen Angriffen von Super-Gotenks standhalten. Piccolo zerstört deshalb vorsorglich die Tür zum Raum von Geist und Zeit.
49
Super Stimmung. Boo-Boo-Volleyball
Es scheint, als könne der dreifache Super-Gotenks im Duell gegen Boo doch noch als Sieger hervorgehen
50
Ich habe euch warten lassen. Gohan erscheint
Boo ist vom Duell gegen Super-Gotenks ganz schön mitgenommen. Doch die Zeit der Fusion ist abgelaufen
51
Stärker als Boo. Gohans ultimative Superkraft
Son Gohan ist unheimlich stark geworden, dass selbst Piccolo es gar nicht fassen kann
52
Boos fieser Trick. Gotenks wird absorbiert
53
Eine brilliante Idee! Erwache wieder zum Leben, Son Goku!
Auch Son Gohan ist dem neuen Super-Boo unterlegen. Doch der Kaioshin von vor 15 Jahren will Goku helfen
54
Wunder geschehen nur einmal … Wird Gokus Super-Fusion gelingen?
Bevor Goku seinen Plan der Verschmelzung realisieren kann, wird Gohan von Boo absorbiert. Jetzt bleibt nur noch Vegeta übrig, um Goku zu helfen
55
Unüberwindlich! Vegetto, der ultimative Krieger!
Es ist vollbracht: Mit Vegetto ist der ultimative Krieger erschaffen worden.
56
Boos letzter Trumpf! Die absorbierten Krieger!
Boo spielt seine letzten Trümpfe aus, indem er die Super-Attacken von Gotenks, Gohan und Piccolo einsetzt. Vegeto lässt sich von den Angriffen nicht übertölpeln. Selbst als er in ein Kaffee-Bonbon verwandelt wird, geht der Kampf unvermindert weiter. Boo bleibt nur eine Chance: Er muss Vegeto absorbieren.
57
Rettet Gohan und die anderen! Goku und Vegeta im Körper des Dämons!
Nachdem Boo auch Vegeto besiegen konnte, begibt er sich in der Gestalt des Dämons auf die Suche nach Gohan und dem Rest. Aber dann spaltet sich Vegeto wieder in Goku und Vegeta auf
58
Notausgang aus dem Körper des Dämons! Boos schlimmste Verwandlung
Als Son Goku und Vegeta wollen Gohan, Piccolo und Gotenks aus dem Körper von Boo befreien wollen, werden sie von dem Dämon ertappt und es kommt zum Kampf. Die beiden sind den Attacken des Dämons scheinbar ausgeliefert – bis Vegeta eine Idee kommt
59
Die Vernichtung der Erde! Kid-Boos grausame Attacke!
Son Goku und Vegeta können aus dem Körper des Dämons Boo zwar entkommen, in Sicherheit sind die beiden deswegen allerdings nicht. Boo setzt zu einer Attacke ein, mit der er die Erde vernichten will
60
Die letzte Schlacht! Die Entscheidung fällt in der Welt der Kaioshin!
Son Goku und Vegeta lehnen es ab, wieder zu verschmelzen, um gegen den Kid-Boo anzutreten. Sie locken den Dämon in die Welt der Kaioshin und wollen ihm dort endgültig das Handwerk legen
61
Gib alles, Kakarott! Du bist die Nummer eins!
Nachdem Boo fast die Welt der Kaioshin zerstört hat, muss Son Goku einsehen, dass es sein Bestes geben muss, um den Dämon zu besiegen. Er verwandelt sich in einen dreifachen Super-Saiyajin. Doch kann er so gegen die schier unerschöpfliche Kraft des Dämons bestehen?
62
Ein einminütiger Kampf! Vegeta riskiert sein Leben, um Zeit zu schinden!
Obwohl sich Son Goku in einen dreifachen Super-Saiyajin verwandelt hat, droht er den Kampf gegen Kid Boo zu verlieren. Damit er sich regenerieren kann, greift Vegeta in den Kampf ein. Doch kann er eine Minute gegen Boo bestehen, damit Goku genügend Ki sammeln kann?
63
Ein genialer Geheimplan. Erfülle uns zwei Wünsche!
Nachdem Kid Boo sich von seiner gutmütigen Seite trennt, kommt es zum Aufeinandertreffen von Boo gegen Boo. Inzwischen sind die Dragonballs wieder vereint und Vegeta bittet Polunga um zwei Wünsche.
64
Gebt mir Eure Kraft! Ich erschaffe eine riesige Genkidama!
Nachdem Polunga die Erde wiederherstellt und die Menschen, die Boo vernichtet hat, wieder auferstehen lässt, bittet Vegeta die Menschheit, Son Goku all ihre Kraft für eine Genkidama zuzusenden. Allerdings scheinen nicht alle den Ernst der Lage erkannt zu haben.
65
Du bist der Retter der Welt! Die Super-Genkidama ist vollendet!
Vegeta kann die Menschen auf der Erde nicht dazu bewegen, Son Goku ihre Kraft zukommen zu lassen. Doch dann nimmt sich einmal mehr Mister Satan der Sachen an, damit die Genkidama gelingt und Boo endlich ausgelöscht wird.
66
Son Goku ist doch der Stärkste! Der Dämon Boo wird ausgelöscht!
Die Genkidama ist endlich vollendet. Doch Son Goku fehlt die Kraft, um sie auf Boo abzufeuern. Doch dann Vegeta einen Plan: Er bittet mit dem dritten und letzten Wunsch Polunga darum, Goku seine vollständige Kraft zurückzugeben
67
Der Frieden ist zurück. Eine Pause für den Krieger
Der Dämon Boo ist endlich besiegt. Auf der Erde kehrt wieder Ruhe und Frieden ein, und auch für Son Goku und seine Freunde beginnt eine neue Zeitrechnung.
68
Zehn Jahre später. Endlich wieder ein großes Turnier!
Zehn Jahre sind nach dem Ende von Boo vergangen. Unsere Freunde waren in der Zwischenzeit allerdings nicht untätig. Sie haben weiterhin fleißig trainiert, denn das nächste Große Turnier steht vor der Tür. Son Goku freut sich bereits auf einen ganz bestimmten Gegner
69
Noch stärker! Gokus Traum endet nie
Son Goku trifft in der ersten Runde des Großen Turniers wie erhofft auf den Neuling Oob. Er ist sich sicher: Der kleine, schmächtige Kerl ist die Reinkarnation des Dämons Boo.
6. Staffel 6 (27 Episoden)
01
Aus Zorn geboren noch ein Dämon
Allmählich zweifelt Son Gohan an den Fähigkeiten des alten Kaioshins. Unterdessen wird Boo zu einer immer größeren Bedrohung: Er spaltet sich in einen friedvollen und einen boshaften Dämon auf.
02
Boo frisst Boo. Ein neuer Dämon greift an.
Der Dämon Boo wird mit seinem boshaften Ich konfrontiert. Es kommt zu einem harten Duell.
03
Geradewegs in die Katastrophe. Es bleibt nur eine Stunde.
Der neue Boo eliminiert alle Erdbewohner, und Piccolo gelingt es, eine einstündige Schonfrist auszuhandeln. Unterdessen kann Son Gohan seine verborgene Kraft entfesseln.
04
Das Training ist vorbei. Jetzt ist es aus mit dir Boo
Piccolo will Boo weiter hinhalten, um Goten und Trunks mehr Zeit zu verschaffen.
05
Mit Gespenstern gegen Boo. Die Kamikaze-Attacke.
Für Super-Gotenks läuft es im Kampf gegen Boo nicht gut. Doch er lässt sich etwas einfallen, um doch noch zu siegen …
06
Gotenks letzter Trumpf. Die Verwandlung zum dreifachen Super-Gotenks.
Boo kann allen Angriffen von Super-Gotenks standhalten. Piccolo zerstört deshalb vorsorglich die Tür zum Raum von Geist und Zeit.
07
Super Stimmung. Boo-Boo-Volleyball
Es scheint, als könne der dreifache Super-Gotenks im Duell gegen Boo doch noch als Sieger hervorgehen.
08
Ich habe euch warten lassen. Gohan erscheint
Boo ist vom Duell gegen Super-Gotenks ganz schön mitgenommen. Doch die Zeit der Fusion ist abgelaufen …
09
Stärker als Boo. Gohans ultimative Superkraft
Son Gohan ist unheimlich stark geworden, dass selbst Piccolo es gar nicht fassen kann.
10
Boos fieser Trick. Gotenks wird absorbiert
Super-Boo entwirft einen Plan, um gegen Gohan die Oberhand zu gewinnen.
11
Eine brilliante Idee! Erwache wieder zum Leben, Son Goku!
Auch Son Gohan ist dem neuen Super-Boo unterlegen. Doch der Kaioshin von vor 15 Jahren will Goku helfen …
12
Wunder geschehen nur einmal … Wird Gokus Super-Fusion gelingen?
Bevor Goku seinen Plan der Verschmelzung realisieren kann, wird Gohan von Boo absorbiert. Jetzt bleibt nur noch Vegeta übrig, um Goku zu helfen.
13
Unüberwindlich! Vegetto, der ultimative Krieger!
Es ist vollbracht: Mit Vegetto ist der ultimative Krieger erschaffen worden.
14
Boos letzter Trumpf! Die absorbierten Krieger!
Boo spielt seine letzten Trümpfe aus, indem er die Super-Attacken von Gotenks, Gohan und Piccolo einsetzt. Vegeto lässt sich von den Angriffen nicht übertölpeln. Selbst als er in ein Kaffee-Bonbon verwandelt wird, geht der Kampf unvermindert weiter. Boo bleibt nur eine Chance: Er muss Vegeto absorbieren.
15
Rettet Gohan und die anderen! Goku und Vegeta im Körper des Dämons!
Nachdem Boo auch Vegeto besiegen konnte, begibt er sich in der Gestalt des Dämons auf die Suche nach Gohan und dem Rest. Aber dann spaltet sich Vegeto wieder in Goku und Vegeta auf …
16
Notausgang aus dem Körper des Dämons! Boos schlimmste Verwandlung
Als Son Goku und Vegeta wollen Gohan, Piccolo und Gotenks aus dem Körper von Boo befreien wollen, werden sie von dem Dämon ertappt und es kommt zum Kampf. Die beiden sind den Attacken des Dämons scheinbar ausgeliefert – bis Vegeta eine Idee kommt.
17
Die Vernichtung der Erde! Ur-Boos grausame Attacke!
Son Goku und Vegeta können aus dem Körper des Dämons Boo zwar entkommen, in Sicherheit sind die beiden deswegen allerdings nicht. Boo setzt zu einer Attacke ein, mit der er die Erde vernichten will.
18
Die letzte Schlacht! Die Entscheidung fällt in der Welt der Kaioshin!
Son Goku und Vegeta lehnen es ab, wieder zu verschmelzen, um gegen den Ur-Boo anzutreten. Sie locken den Dämon in die Welt der Kaioshin und wollen ihm dort endgültig das Handwerk legen.
19
Gib alles, Kakarott! Du bist die Nummer eins!
Da Boo beinahe die Welt der Kaioshin vernichtet hat, wird Son Goku klar, dass er alle seine Kräfte zusammennehmen muss, um den Dämon Boo besiegen zu können. Er verwandelt sich in einen dreifachen Super-Saiyajin. Doch reicht das aus, um gegen den Dämon zu bestehen?
20
Ein einminütiger Kampf! Vegeta riskiert sein Leben, um Zeit zu schinden!
Seine Verwandlung in einen dreifachen Super-Saiyajin scheint Son Goku im Kampf gegen Boo nicht viel zu nützen. Vegeta eilt ihm zu Hilfe, damit er sich regenerieren kann. Aber kann er eine Minute gegen Boo durchhalten, damit Goku genügend Ki sammeln kann?
21
Ein genialer Geheimplan. Erfülle uns zwei Wünsche!
Nachdem der Ur-Boo sich von seiner gutmütigen Seite trennt, kommt es zum Aufeinandertreffen von Boo gegen Boo. Inzwischen sind die Dragonballs wieder vereint, und Vegeta bittet Polunga um zwei Wünsche.
22
Gebt mir Eure Kraft! Ich erschaffe eine riesige Genkidama!
Nachdem Polunga die Erde wiederherstellt und die Menschen, die Boo vernichtet hat, wieder auferstehen lässt, bittet Vegeta die Menschheit, Son Goku all ihre Kraft für eine Genkidama zuzusenden. Allerdings scheinen nicht alle den Ernst der Lage erkannt zu haben.
23
Du bist der Retter der Welt! Die Super-Genkidama ist vollendet!
Vegeta kann die Menschen auf der Erde nicht dazu bewegen, Son Goku ihre Kraft zukommen zu lassen. Doch dann nimmt sich einmal mehr Mister Satan der Sachen an, damit die Genkidama gelingt und Boo endlich ausgelöscht wird.
24
Son Goku ist doch der Stärkste! Der Dämon Boo wird ausgelöscht!
Die Genkidama ist endlich vollendet. Doch Son Goku fehlt die Kraft, um sie auf Boo abzufeuern. Doch dann hat Vegeta einen Plan: Er bittet mit dem dritten und letzten Wunsch Polunga darum, Goku seine vollständige Kraft zurückzugeben.
25
Zehn Jahre später. Endlich wieder ein großes Turnier!
Es ist zehn Jahre her, seit Boo besiegt wurde. Goku, Goten, Vegeta und Trunks nehmen am Großen Turnier teil, bei dem sie sich auch mit alten Freunden und ihrer Familie treffen.
26
Noch stärker! Gokus Traum endet nie!
Das Große Turnier beginnt und Goku kämpft gegen den mysteriösen Kämpfer namens Uub.
27
Folge 27
7. Staffel 7 (80 Episoden)
01
What Anger Gives Rise To Another Majin!
After managing to calm down Majin Buu's rage by dealing with the thugs himself, Mr. Satan discovers that the dog is barely alive. Majin Buu manages to heal the dog just in time. As Majin Buu, Mr. Satan, and the dog start becoming closer, Mr. Satan decides to stop taking advantage of Majin Buu's innocence and becomes his earnest friend. However, one of the thugs from earlier shows up and shoots Mr. Satan, which causes Majin Buu to be overcome with anger. After healing Mr. Satan, Majin Buu instructs him and the dog to get away from him. The evil in his body escapes and transforms into a tall, grey, emaciated version of Majin Buu.
02
Buu Gobbles Up Buu! Onslaught of a New Majin!
Majin Buu attempts to fight against the Evil Buu, but he finds out that he is much weaker, since most of his power had been transferred over to his evil side. As a result, Evil Buu manages to reflect Majin Buu's candy attack back at him, which turns him into chocolate, and then eats him. This allows Evil Buu to absorb his benign counterpart and assume a more complete form. However, traces of Majin Buu prevents him from attacking Mr. Satan and Bee. Sensing the energy of Piccolo and the others, Evil Buu arrives at Dende's Lookout and demands to fight against Gotenks. Piccolo attempts to stall for time by telling Evil Buu to wait until all of the Earthlings are killed. Piccolo instructs Krillin to bring Goten and Trunks to the Hyperbolic Time Chamber, in order to make use of what little time they have.
03
Headlong Rush Into Catastrophe! A One-Hour Time Limit!
Piccolo's hopes of being able to buy some time are dashed when Super Buu unleashes a powerful homing attack, which targets and kills every human on the Earth except for Mr. Satan, Tien, and Chiaotzu. Piccolo, along with Videl, manages to convince Super Buu to wait for an hour so that Goten and Trunks can train. Meanwhile, Gohan is tired of waiting any longer for Old Kai's power-up. However, he discovers that he has indeed managed to increase his power, so Gohan agrees to wait for the power-up to be completed. Becoming further angered when Super Buu kills an impatient Chi-Chi, Goten barely holds in his anger and joins Trunks in the Hyperbolic Time Chamber after Piccolo informs Goten that Chi-Chi and Gohan will be brought back to life with the Dragon Balls. With Super Buu growing impatient after only thirty minutes, Piccolo tries to buy as much time as possible as he slowly leads Super Buu to the Hyperbolic Time Chamber. Piccolo believes that even if Goten and Trunks fail, they can destroy the Hyperbolic Time Chamber's entrance and trap him there.
04
Training Complete! You're Finished Now, Majin Buu!
Piccolo continues to lead Super Buu to the Hyperbolic Time Chamber, while Goten and Trunks train hard to avenge the loved ones that they have lost. After rerouting Super Buu through Dende's Lookout, Super Buu is extremely unhappy and throws tantrums. Due to this, Piccolo finally takes Super Buu to the Hyperbolic Time Chamber. After a warm-up round and playing around, Super Buu and Gotenks begin to fight. Gotenks decides to use some of his new special moves. The problem is that these moves, while flashy, are ineffective against Super Buu. The special moves used by Gotenks have ridiculous names such as the "Screaming Angry Wombat". After it is clear that these moves have no effect, Gotenks talks strategy with Piccolo. He creates a ring of energy called the "Galactic Doughnut" and uses it to trap Super Buu. After a brief struggle, Super Buu is able to break the ring.
05
Eliminating Buu with Ghosts: A Knockout Kamikaze Attack!
Gotenks and Super Buu continue to fight. Gotenks decides to use another one of his special moves called the Super Ghost Kamikaze Attack. He spits out a ghost of himself, and he plans to use it against Super Buu. Gotenks creates ten ghosts that detonate with explosive force when they are touched. He sends all but one at Super Buu, and they reduce him to a deformed puddle of his former self. Gotenks sends the final one down Super Buu's mouth and blows him into tiny pieces. Gotenks and Piccolo destroy all of the pieces, but the smoke coming from the pieces gathers above their heads and reforms Super Buu. To play up the drama of the situation, Gotenks acts like he is out of ideas. Super Buu begins beating up Super Saiyan Gotenks. Thinking that Gotenks cannot stop Super Buu, Piccolo destroys the door to the outside world, which appears to trap the three of them in the Hyperbolic Time Chamber for all eternity.
06
Gotenks' Ace in the Hole! Transformation! Super Gotenks 3!
Hysterically upset at the prospect of being trapped in the Hyperbolic Time Chamber forever, with nothing to destroy and no candy to eat, Super Buu starts to scream. To everyone's surprise, including his own, his screams become so powerful that they create a hole in the barrier between the dimensions of the Hyperbolic Time Chamber and Earth. Super Buu changes shape in order to fit through it, and the hole closes. This leaves Piccolo and Gotenks trapped. Back on Dende's Lookout, Super Buu is hungry and excited at the prospect of turning more people into food. He turns everyone on Dende's lookout into chocolate. Piccolo and Gotenks have been attempting to scream loud enough to create an inter-dimensional hole like Super Buu did, but they have no success. Gotenks decides to play his trump card and transforms into a Super Saiyan 3. In this state, he has the power necessary to create a hole for him and Piccolo to jump through. Upon their return to Dende's Lookout, they realize that they were too late to stop Super Buu. Super Buu tells Gotenks that he ate all of his friends and family. Gotenks is enraged, and promises Super Buu that he will pay.
07
On a Roll! Buu-Buu-Volleyball!
Gotenks and Super Buu begin to fight, and the collateral damage from the battle begins to destroy Dende's Lookout. Super Buu slams Gotenks down through Dende's Lookout itself. Down on Earth, Gotenks tries another Super Ghost Kamikaze attack, but it once again fails. Super Buu lands a powerful hit on Gotenks that sends him flying back onto Dende's Lookout. Super Buu folds himself into a ball and begins repeatedly shooting himself through Dende's Lookout until all that is left is rubble floating in the air. While still in a ball, Gotenks is able to trap him in a little sphere. He and Piccolo play some volleyball with Super Buu, and Gotenks spikes him down to Earth. Just when it seems like Super Buu is dead, a powerful blast of energy comes from the crater. With Super Buu once again ready to fight, Gotenks only has a few minutes left until he separates.
08
Thanks for Waiting, Everyone! A Reborn Gohan Heads for Earth!
Gotenks and Super Buu continue their fight. Gotenks seems to be wearing Super Buu down, and he now has the upper hand in the fight. Just as he is about to hit Super Buu with his final move, Gotenks unexpectedly returns straight to his normal state from his Super Saiyan 3 form. The power was too high for him to sustain. Super Buu begins beating up Gotenks, who is now no match for him. Gohan has finally finished his training, and he is ready to return to Earth. After saying goodbye to Goku for what they both believe will be the last time, Kibito takes him back to Earth. Gohan asks Kibito to change his clothes, and Gohan is now wearing the same kind of clothes that Goku has. Gohan arrives just in time, because Gotenks has separated.
09
Buu Overwhelmed! Ultimate Gohan's Super Power!
Gohan arrives at the scene, and everyone is shocked to see that he is not dead. They are also in awe of how much power Gohan has now. After Gohan expertly pounds Super Buu to a pulp, Super Buu heals himself and steps up the intensity. However, Gohan still has the upper hand, and he easily picks Super Buu apart. Realizing that he is totally outmatched, Super Buu decides to self-destruct, hoping to take Gohan with him. Gohan escapes before Super Buu explodes, and he takes the others with him out of the blast radius. Afterwards, there is no sign of Super Buu, but Gohan knows that he is still around. They suddenly detect Dende's energy signal, and they go to find him. On the way, they pick up Mr. Satan and the dog named Bee. Dende explains that as Super Buu was escaping through the interdimensional hole, Mr. Popo threw him off Dende's lookout, because without him, there would be no Dragon Balls to grant the wishes they intend to use to reverse all the damage. Super Buu tracks them down, but he does not want a rematch with Gohan. Instead, he wants to fight Gotenks again.
10
Buu's Sinister Scheme: Gotenks is Absorbed
Unknown to the others, Super Buu secretly separates two chunks from his back, and the two pink blobs creep around behind the others. As soon as Goten and Trunks fuse, one of the blobs encases Gotenks. Piccolo is covered by the other pink blob. Super Buu calls each of the blobs back to him, which merge with him. This changes his appearance, and he obtains access to all of Piccolo's and Gotenks' memories, abilities, and power. The new and improved Super Buu fights Gohan. Super Buu now has the advantage. Gohan is unable to keep up with Super Buu's new speed and strength. Super Buu taunts Gohan by telling him what his three friends that were absorbed think of him.
11
The Great Kaioshin's Bright Idea! Son Goku Is Revived!!
With Gohan struggling, the Other World makes strides towards sending Goku and Vegeta back to Earth. Old Kai gives up his life, for Goku.
12
Miracles Happen Once... Will Goku and He Make the Ultimate Combination?
Super Buu's separated legs deal Tien a crushing kick, which completely incapacitates him. Afterwards, the legs return to Super Buu. Desperate to stop Super Buu, Goku throws Gohan the other Potara earring, but his aim is off, and he misses. The Potara earring is lost in the rubble. Goku goes Super Saiyan 3 in an attempt to hold off Super Buu, while Gohan searches for the Potara earring. Inside Super Buu, Gotenks' fusion wears off. This causes Super Buu to lose over a third of his power and changes his appearance. Realizing what has happened, Goku declares he can now defeat Super Buu without fusing with Gohan and prepares to fight him. Knowing he needs a massive power increase, Super Buu causes the part of his head that was cut off earlier to suddenly engulf Gohan. Super Buu reabsorbs the blob containing Gohan, and he is now even more powerful than he was with Gotenks absorbed. Now back in control of the fight, Super Buu toys with Goku. Super Buu tells Goku he has some time to find someone to fuse with. He considers fusions with Dende and Mr. Satan, but neither of them are appealing possibilities. Goku suddenly senses that Vegeta has returned. He uses Instant Transmission to teleport to his location. While Super Buu is distracted, Dende heals Tien. After Goku finds Vegeta, Goku tries to convince him to fuse. However, Vegeta is angry at Goku because he knows Goku was holding back his Super Saiyan 3 transformation when they fought each other. With Vegeta refusing to cooperate, they are forced to take on Super Buu individually, but they are clearly outclassed. Goku tells Vegeta that Super Buu absorbed Trunks and killed Bulma, which shocks Vegeta. Goku asks Vegeta to put their differences aside to save their families. Vegeta finally agrees, and only when he puts on the Potara earring does Goku mention that the fusion is permanent. The two last surviving Saiyans fuse, and a new being is created.
13
Invincible! The Ultimate Warrior Vegetto
The new being names himself Vegito, and he begins to fight Super Buu. He clearly is far superior to even the new Super Buu. In Other World, Bulma, Videl, Chi Chi, and Dabura are looking for Gohan, whom they mostly believe to be dead. When Dabura arrived at the Check-in Station, he resisted the guards' attempts to subdue his aggressive behavior. Knowing Dabura would enjoy being sent to hell, King Yemma sent him to Heaven instead, which turns him good. Back on Earth, Dende and Mr. Satan arrive at the battle scene just as Super Buu has decided to destroy the Earth. Super Buu creates a massive ball of energy and throws it towards the Earth. Vegito easily catches it and deflects it back out into space. Super Buu says that he has yet to fight at his full power. Vegito says the same and powers up to a Super Saiyan. Now calling himself Super Vegito, he continues to thrash Super Buu. Super Buu tries to hide himself with his own steam to gain an advantage, but Vegito continues to batter him. On the Grand Kai's planet, Krillin and Yamcha are training with King Kai. Back on Earth, Super Buu is starting to become desperate. He liquefies himself and shoots down Vegito's mouth. Super Buu enters Vegito's body and turns him into what looks like a super-muscular version of himself. While inside Vegito, Super Buu takes control of his body and boasts that he will use his body to destroy him from the inside. Vegito uses his energy to isolate all of Super Buu's essence into one spot and pounds him. Super Buu moves around inside Vegito's body, but Vegito simply continues to pound him. Super Buu is forced to exit Vegito's body. Realizing he does not know how he can save himself, Super Buu starts freaking out with the immense amount of energy he releases into his surroundings threatening to rip the universe apart. Realizing this, Vegito tries to stop him, but Super Buu has put up a shield around himself. After a long struggle, Vegito breaks through the shield and stops Super Buu.
14
Buu's Ace in the Hole! The Warriors Are Absorbed!
Vegito and Super Buu continue to fight, but Vegito is still far more powerful than his opponent. He repeatedly dominates Super Buu, which makes Super Buu angrier. Vegito is just toying with him. Super Buu hatches a plan and calls Vegito out. Vegito comes closer, and Super Buu turns him into candy. As Super Buu celebrates his apparent victory, the Vegito candy unexpectedly begins to attack Super Buu. It turns out that Vegito is somehow still in full control of his candy body, and he is just as powerful as he was before. The candy Vegito can even still talk. The candy Vegito is just as fast as Super Vegito. Due to its tiny size, the candy Vegito is impossible for Super Buu to hit. Infuriated at being toyed with by a piece of candy, Super Buu changes the candy Vegito back into Vegito. Vegito continues to beat up Super Buu. Vegito literally starts tearing Super Buu apart. He gives Super Buu until the count of ten until he destroys him. During this countdown, Super Buu notices a part of himself that Vegito tore off down on the ground. This part rises up behind Vegito. Before Vegito reaches ten, he is engulfed by the pink blob. Super Buu calls the pink blob back to him and absorbs it.
15
Rescue Gohan and the Others! Goku and Vegeta's Infiltration Mission!
After absorbing Vegito, Super Buu notices that he has not taken on any of his characteristics and assumed that his opponent had not been digested yet. However, Vegito had planned for the turn of events in order to save his family and friends. Vegito used an energy barrier to evade being absorbed while shrunk by Super Buu's magic absorption process. Once he dispels the barrier, Vegito unexpectedly splits back into Goku and Vegeta, since the 1-hour duration of Potara Fusion between two non-Supreme Kais expired. Vegeta takes advantage of this unexpected event to crush his Potara earring, since he refuses to use the Potara Fusion again. Vegeta also explains to Goku that they will not need Potara Fusion once they weaken Super Buu by releasing his absorbed victims. Goku and Vegeta cut down the cocoons of Gohan, Goten, Trunks, and Piccolo. As the cocoons are cut down, Super Buu regresses to his normal form. Dende and Mr. Satan continue to follow Super Buu. Back inside Super Buu, Goku and Vegeta also find the fat Majin Buu. They read his thoughts to find out what happened to him. Suddenly, a thought form of Super Buu himself appears, and the two Saiyans find themselves in a losing battle. Eventually, Super Buu finally decides that he has had enough, and he tries to absorb Goku and Vegeta.
16
Emergency Escape from the Body! Buu's Retrogression Into Evil!
Goku saves Vegeta from being absorbed. As Vegeta recovers, Goku continues to fight the thought form of Super Buu. Goku is rapidly losing energy. Just as Super Buu is about to defeat Goku, Vegeta cuts down the pod containing the fat Majin Buu. This causes Super Buu to go mad as he explained that he needed his benign counterpart to maintain his current existence. As Super Buu's insides begin to change, Goku and Vegeta realize they must leave. They grab the pods containing Gohan, Goten, Piccolo, and Trunks and try to find a way out. On their way through his body, they notice one of the tunnels that leads to one of the holes in Super Buu's skin, where the steam escapes. They are able to fly out through here. When they emerge on the other side, all six of them return to their normal size. As Goku and Vegeta set the pods down, they observe Super Buu bulking out before shrinking into a childlike version of himself.
17
Earth Destroyed! The Initial Buu's Nefarious Strike
When Super Buu regressed to a child-like version of himself after his benign counterpart was completely separated from him, Kaibito reveals to Old Kai that the being is Majin Buu's original form. Kaibito explains how, as East Supreme Kai Shin, he was part of a group of four Supreme Kais, who each oversaw a quadrant of the universe and served under the Grand Supreme Kai Dai Kaio. When Kid Buu was created by Bibidi, the original sorcerer, he was much more dangerous than his later incarnations, and he led Kid Buu to kill the North and West Supreme Kais. Kid Buu absorbed the South Supreme Kai and assumed a hulking form. Kid Buu later absorbed Dai Kaio, which suppressed Kid Buu's focus and destructive impulses. As a result, Kid Buu became the fat Majin Buu that the group first encountered. Back on Earth, Kid Buu creates a powerful ball of energy and throws it at the Earth intent on destroying it. Goku and Vegeta deflect it. In retaliation, Kid Buu creates a ball of energy ten times more powerful than the previous one, and he throws it at the Earth. Knowing that they currently do not have enough strength left to stop it, Goku and Vegeta try to grab everyone and teleport away. Goku and Vegeta are only able to grab Dende, Mr. Satan, and Bee. As the Earth is about to be destroyed, Kaibito appears and instantly transmits Goku, Vegeta, Dende, Mr. Satan, and Bee to the Sacred World of the Kais. Vegeta angrily berates Goku for his failure to save Gohan, Goten, Trunks, and Piccolo.
18
A Final Showdown at the Summit! Face-Off in the World of the Kais!
After being blasted apart by Earth's destruction, Kid Buu reforms his body. Kid Buu goes on a rampage throughout the galaxy in search for Goku and Vegeta. He destroys every planet he does not find them on. He goes to the Grand Kai's planet and starts to toy with everyone there. When he becomes bored, he creates an energy ball that is intended to destroy the Grand Kai's planet. After the two Saiyans turn down the offer to use Kaibito's Potara earrings to reform into Vegito, Goku and Vegeta raise their power levels to get Kid Buu's attention. After sensing their energy, Kid Buu abandons his attempt to destroy the Grand Kai's planet. Kid Buu teleports himself to the Sacred World of the Kais. As Kid Buu arrives, Kaibito transports himself, Dende, and Old Kai to a distant planet so they will be out of Goku and Vegeta's way. Kaibito takes the crystal ball that allows them to watch the battle. They forget to take Mr. Satan and Bee along. Goku and Vegeta play rock, paper, scissors to decide who will fight first, and Goku wins. He powers up to Super Saiyan 2 and starts beating up Kid Buu. Goku blasts him apart, but he reforms. Kid Buu creates another massive energy ball and throws it down at the planet. Goku is able to deflect it, but Kid Buu guides the ball back around and into the planet. Powerful shock waves rock the entire planet and disfigures its shape, which leaves the surface ragged and uneven.
19
Hang In There, Kakarot! You Are No. 1!
Goku decides to power up to Super Saiyan 3. Goku and Kid Buu continue to fight, with each of them taking powerful blows from each other. Kid Buu folds himself into a ball again and hits Goku hard. Goku puts all of his energy into a massive Kamehameha and blasts Kid Buu, but Kid Buu simply reforms. Goku returns to his normal state and collapses from exhaustion. Vegeta steps in, but he finds that he is no match for Kid Buu, and Kid Buu beats him up. Just as Kid Buu is about to deal Vegeta the finishing blow, Goku pushes him out of the way. He powers back up to Super Saiyan 3 and continues his furious fight with Kid Buu. Vegeta reminisces about all of the fights he and Goku were in, and Vegeta finally admits to himself that Goku is stronger.
20
A One-Minute Match-Up! Vegeta's Life-Threatening Stall for Time!
Goku continues to fight Kid Buu, and he seems to have the upper hand. He deals a lot of damage to Kid Buu, but as the fight goes on, his hits become weaker and weaker until they have virtually no effect at all. Goku tells Vegeta that it is his turn, but Vegeta declines and says that he is no match for Kid Buu. Vegeta tells Goku that Kid Buu is too powerful for him and that Goku stands a much better chance of destroying him. Goku is shocked by this admission and tells Vegeta that he deliberately let the fight drag on so that Vegeta could have a turn, and that now he is exhausted. Vegeta is horrified by this, because now they cannot stop Kid Buu. Goku unsuccessfully attempts to reassure Vegeta and tells him that he needs one uninterrupted minute to power up enough to destroy Kid Buu. Despite the fact that Vegeta recognizes that he will need a miracle to survive a minute against Kid Buu now, he reluctantly steps in, while Goku is powering up as a Super Saiyan 3, even though Goku tells him that if he is destroyed when he is already dead, Vegeta will no longer exist in any form. Kid Buu thrashes Vegeta, but every time he gets knocked down, Vegeta gets up, ready for more. Kid Buu stretches out his arm, wraps it around Vegeta's neck, and begins choking him for fun. More than one minute has passed, but Goku still has not gathered the power he needs.
21
An Inspired Strategy Make Two Wishes Come True!
Instead of gathering more power, Goku's power is completely drained by the Super Saiyan 3 transformation, and he reverts into his base state. Fat Majin Buu enters the fight and saves Vegeta from death. However, he is no match for Kid Buu, who begins to severely beat him. Mr. Satan tries to help Fat Majin Buu, but his help is ineffective. Vegeta suddenly comes up with a plan. He communicates with Dende and tells him to go to New Namek to gather the Namekian Dragon Balls. The Supreme Kai and Old Kai take Dende there, and the Namekians are waiting with the seven Namekian Dragon Balls. Porunga is summoned, and Vegeta tells Dende his two wishes: bring back the Earth and restore it to its undamaged state, and bring back all of the non-evil people that died since the morning of the World Martial Arts Tournament. These two wishes are granted. Vegeta comes back to life, which proves that he is no longer evil. He finally reveals the main part of his plan to destroy Kid Buu, which is for Goku to use the Spirit Bomb.
22
Share Your Spirit Energy with Me! I'm Making a Huge Spirit Bomb!
The people of Earth come back to life, and Goku gets into position to create the Spirit Bomb. With the help of King Kai, Vegeta speaks to the entire population of Earth. Vegeta tells the people of Earth what is going on, and that in order to defeat Kid Buu, they need to raise their hands up and offer their energy. Only Goku and Vegeta's family and friends comply because no one else is willing to listen to a "mysterious voice" from the sky. Vegeta repeatedly pleads with the Earthlings, but to no avail. While this is going on, Fat Majin Buu is buying them time by fighting Kid Buu, but it is not going well. Meanwhile, Goku has not gathered nearly enough energy required to destroy Kid Buu.
23
You Are the Savior of the World! Everybody's Spirit Bomb Completed!
Vegeta continues to plead with the people of Earth, but no one will listen to him. Fat Majin Buu has finally lost all of his energy, so Vegeta is forced to fight Kid Buu again. He is no match for him and gets severely beaten. This time, Goku asks the Earthlings to raise their arms up and donate some of their energy, and small pockets of people who recognize his voice or just like the sound of it do so, but the vast majority remain unconvinced. Piccolo, Gohan, Goten, and Trunks spread out into the city to convince people to raise their arms up and donate their energy. Mr. Satan has finally had enough, and he speaks to the people of Earth. When they hear the familiar voice of the "World Champion," all of the people of Earth raise their arms up and offer their energy. The Spirit Bomb is finally ready. Goku is ready to throw the huge Spirit Bomb at Kid Buu, but Vegeta is in the way. Despite Vegeta's pleas, Goku refuses to take out Vegeta with Kid Buu. Suddenly, Fat Majin Buu gets up and holds Kid Buu down long enough for Mr. Satan to pull Vegeta to safety. Kid Buu kicks Fat Majin Buu aside, and Goku throws the Spirit Bomb.
24
You Really Are the Greatest, Goku!! The Demise of Majin Buu
The Spirit Bomb hits Kid Buu, but he starts pushing it back. Goku uses all of the remaining energy he has left trying to push it back at Kid Buu, but he is too powerful. After a brief panic, Vegeta suddenly remembers that they still have a third wish with Porunga. He instructs Dende to wish for Goku's power level to be restored to normal. The wish is granted, and upon turning into a Super Saiyan, Goku is easily able to force the Spirit Bomb back at Kid Buu. As he does so, he silently wishes that Kid Buu had been a better person and hopes to fight him as a different person some day in the future. The Spirit Bomb hits with full force and destroys Kid Buu for good, which ends his evil.
25
Peace Returns! A Time of Rest for the Warriors!
Bulma has invited everyone to a party at Capsule Corporation. Goku's family is ready to leave for the party. The only problem is that Goku is nowhere to be found. A frustrated Chi-Chi, Gohan, and Goten leave without him. While everyone's having a good time at the party, Goku is out on a mountaintop. He is looking after some eggs that are ready to hatch. Goku protects the eggs from the storm and predators. After the eggs hatch, he finally arrives at the party, which delights everyone.
26
And So, Ten Years Later... A Long-Awaited World Martial Arts Tournament!
Ten years have passed, and much has changed. Gohan has become a scholar, and Trunks and Goten are in their late teens. Goku is training with Goten when Bulma and Vegeta, who have a daughter, Bulla, show up after not seeing him in five years. Goku says that he and Goten will be entering the World Martial Arts Tournament. Vegeta says that he and Trunks will do the same. The day of the tournament comes, and old friends catch up. Everyone has arrived to watch. Gohan, who is now married to Videl, has decided not to enter, but his daughter, Pan, will fight. Since there is no junior division this time, she will be fighting with the adults. Mr. Satan and Fat Majin Buu will also be fighting. However, Goku says that there is someone who is 100% human who could beat him and Vegeta. The seeding draw for the tournament begins. Goku asks Fat Majin Buu to use his magic to rig it so that he faces the powerful mystery fighter he had talked about.
27
Even Stronger! Goku's Dream is Never-Ending!
In the first match, four-year-old Pan fights Wild Tiger. Pan easily defeats Wild Tiger. In the second match, Goku fights a ten-year-old boy named Uub, who is the reincarnation of the evil Kid Buu. King Yemma apparently heard Goku's wish right before the evil Kid Buu was destroyed. King Yemma reincarnated Kid Buu as a good person named Uub. However, Uub is apprehensive. To bait Uub into fighting, Goku eventually resorts to taunting him. After a particularly nasty insult and a kick to the face, Uub snaps, and he is now ready to fight. Goku and Uub begin to fight, and it is clear that Uub does not know much about fighting. As the match goes on, he grows more and more accustomed to his hidden power. Uub's hidden power is finally released, as he is able to go toe-to-toe with Goku in his base state. When Goku does power up slightly, Uub nearly falls off the tournament stage, but Goku saves him from hitting the ground. He realizes that Uub does not even know how to fly. Goku decides to train Uub. Despite his friends and family pleading with Goku to stay, he flies away with Uub on his back. Goku wants to train Uub to defend the Earth when he is gone. When Uub's training is complete, Goku hopes to have a real all-out match with Uub to test their full power. Goku and Uub fly off into the distance, with whoops of joy.
28
Folge 28
29
Folge 29
30
Folge 30
31
Folge 31
32
Folge 32
33
Folge 33
34
Folge 34
35
Folge 35
36
Folge 36
37
Folge 37
38
Folge 38
39
Folge 39
40
Folge 40
41
Folge 41
42
Folge 42
43
Folge 43
44
Folge 44
45
Folge 45
46
Folge 46
47
Folge 47
48
Folge 48
49
Folge 49
50
Folge 50
51
Folge 51
52
Folge 52
53
Folge 53
54
Folge 54
55
Folge 55
56
Folge 56
57
Folge 57
58
Folge 58
59
Folge 59
60
Folge 60
61
Folge 61
62
Folge 62
63
Folge 63
64
Folge 64
65
Folge 65
66
Folge 66
67
Folge 67
68
Folge 68
69
Folge 69
99
Folge 99
100
Folge 100
101
Folge 101
102
Folge 102
103
Folge 103
104
Folge 104
105
Folge 105
106
Folge 106
107
Folge 107
108
Folge 108
109
Folge 109

Hat Ihnen "Dragon Ball Z Kai" gefallen?

Dann gefällt Ihnen vielleicht auch: