Backen statt kochen

Anders als in vielen TV-Sendungen, müssen die insgesamt zehn Kandidaten nicht kochen, sondern außergewöhnliche Gebäckkreationen herrichten. Der Sieger erhält ein Preisgeld von 10.000 Euro und darf sein eigenes Backbuch veröffentlichen. Die Sendung ging im Frühjahr 2016 in die dritte Staffel. Komplette Folgen hingegen strahlt der Sender Sat.1 Gold aus. Im Internet sind zudem Highlight-Videos zu sehen.

Im TV-Format Das große Backen auf Sat.1 und Sat.1 Gold suchen Enie van de Meiklokjes, bekannt als Fernsehmoderatorin, Jurorin sowie Buchautorin, und die Juroren Betty Schliephake-Burchardt und Christian Hümbs Deutschlands besten Hobbybäcker- oder Konditor.

Unter dem Motto "Auf die Plätzchen, fertig, backt!" müssen die Kandidaten unter Zeitdruck köstliche und vor allem außergewöhnliche Gebäcke entwerfen. Sowohl die Moderatorin als auch die Jury bewerten im Anschluss Aussehen und Geschmack der Gebäcke der Teilnehmer. Voraussetzung sind lediglich Talent, Leidenschaft und Konzentration. Der Gewinner erwartet ein Preisgeld von 10.000 Euro. Außerdem darf der Sieger ein eigenes Backbuch auf den Markt bringen.

Vierte Staffel

Auch in der vierten Staffel im Jahr 2016 mussten die Kandidaten bei Das große Backen nicht kochen, sondern ihre Backkünste unter Beweis stellen. Die Teilnehmer waren alle unterschiedliche Persönlichkeiten. Mit dabei waren unter anderem die Bürokauffrau Özlem (28) aus Rötgesbüttel, Projektcontroller Matthias (27) aus Wolfsburg sowie Büroassistentin Kathy (49) aus Rüdesheim. Weitere sieben Kandidaten kämpften um den Titel als Deutschlands bester Hobbybäcker. Einige Zeit später waren Videos von den Highlights der Show im Internet zu sehen sowie die ganzen Folgen auf Sat.1 Gold.

Zusätzlich strahlt Sat.1 regelmäßig eine Promi-Spezialsendung unter dem Namen "Das große Promi-Backen" aus. Im Jahr 2015 traten in einem Osterspecial Prominente wie Moderatorin Sonya Kraus, Marlene Lufen, Fotograf Rolf "Rolfe" Scheider, Model Natascha Ochsenknecht, Tänzerin Motsi Mabuse und Jo Weil gegeneinander an. Das Ziel war ein Preisgeld von 5000 Euro, das für einen guten Zweck gespendet wurde.

Im April 2017 wurde eine weitere, vierteilige Promi-Ausgabe ausgestrahlt. Diesmal nahmen Sila Sahin, David Odonkor, Lars Riedel, Melanie Müller, Ralph Morgenstern sowie Janine Kunze und Manon Straché an der Sendung teil. Im Finale setzte sich Janine Kunze durch und wurde "Deutschlands bester Promi-Hobbybäcker".

Hier finden Sie einige Rezepte der Kandidaten vom Promispezial 2017:

Rezpte aus der Sendung vom 03. Mai 2017:

Rezepte aus der Sendung vom 19. April 2017:

Rezepte aus der Sendung vom 12. April 2017:

Weitere Rezepte der Sendung finden Sie hier.