Ein zotteliges Ungetüm, der legendäre "Bigfoot", läuft den Hendersons direkt ins Auto. Sie sind der Meinung ihn getötet zu haben und nehmen ihn mit nach Hause. Dort erwacht er aber wieder zum Leben und beginnt, das Leben der Familie komplett auf den Kopf zu stellen. Es bleibt nicht aus, die Nachbarn entdecken Harry, so heißt der Bigfoot nun, und die Jagd beginnt ...

William Dear ("Hallo, ich bin der Weihnachtsmann!") drehte diesen Familien freundlichen Spaß für Steven Spielbergs Produktionsfirma Amblin. Rick Baker wurde für die tolle Maske des Bigfoot alais Kevin Peter Hall mit dem Oscar ausgezeichnet. Im gleichen Jahr entstanden übrigens mit "Auf der Suche nach Bigfoot" und "Mein Freund Bigfoot" zwei weitere Filme um das Zotteltier, die mit Dears Produktion aber nur das Thema gemein haben.

Foto: Koch Media