Fritz Karl

Fritz Karl in einer seiner besten Rollen als
"Jennerwein" Vergrößern
Fritz Karl in einer seiner besten Rollen als "Jennerwein"
Fotoquelle: ARD
Fritz Karl
Geboren: 21.12.1967 in Gmunden, Österreich

Der österreichische Charakterdarsteller Fritz Karl wurde im Internat der Wiener Sängerknaben ausgebildet und besuchte danach das Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Anschließend stand er an zahlreichen Theatern auf der Bühne, so war er etwa sechs Jahre Ensemble-Mitglied am Theater in der Wiener Josefstadt.

Zu Fritz Karls ersten Fernseh- und Kinoproduktionen zählten 1988 die Arbeitersaga "Die Verlockung", "Im Dunstkreis" (1988), "Die Spitzen der Gesellschaft" (1991) und "Höhenangst" (1994). Für die Rolle des jungen Straftäters in dem letztgenannten Film wurde Karl 1995 mit dem Max-Ophüls-Preis als bester Nachwuchsdarsteller ausgezeichnet. Nach zahlreichen kleineren Rollen in österreichischen und deutschen TV-Produktionen sah man Fritz Karl 1998 in dem Krimi "Polizeiruf 110 - Tod und Teufel", in dem er einen mordverdächtigen Junkie spielte, sowie als feschen Grenzbeamten in Jo Baiers Psychodrama "Der Weibsteufel".

Und in der Literaturverfilmung "Nestroy" (1999) schlüpfte er in die Hauptrolle des gescheiterten Opersängers Nestroy, der in Wien des Jahres 1848 mit seinem subversiven, abgründigen Witz den Staat an den Pranger stellt und sachließlich auf der Bühne verhaftet wird. Ebenfalls 1999 spielte Karl in der "Polizeiruf 110"-Episode "Bis zur letzten Sekunde" den aus der Haft entflohenen Schwerverbrecher Karl Hrulitschka, der Kommissar Schmücke alias Jaecki Schwarz nach Strich und Faden an der Nase herumführt.

Einen mutmaßlichen psychopathischen Mörder spielte Karl 2001 in dem Thriller "Entscheidung im Eis - Eine Frau jagt den Mörder", in dem er zusammen mit der ermittelnden Kommissarin alias Claudia Michelsen unter einer Lawine begraben wird. Recht witzig war dann sein nächstes Projekt, die Liebeskomödie "Die Nacht, in der ganz ehrlich überhaupt niemand Sex hatte" - ebenfalls aus dem Jahr 2001. Und mit Sebastian Koch spielte er gemeinsam in dem ungewöhnlichen Heimatfilm "Tauerngold" (2002).

Eine brillante schauspielerische Leistung bot Fritz Karl dann in Hans-Günther Bückings Drama "Jennerwein" (2003), in dem er den gleichnamigen legendären Wilderer wieder auferstehen ließ. In dem Abenteuerfilm "Der weiße Afrikaner" verkörperte er an der Seite von Tim Bergmann und Katja Studt den Lebemann und Dandy Gustav von Thun, während er in dem Melodram "Alles Glück dieser Erde" (2003) den zwielichtigen Sohn von Maximilian Schell mimte. Und "Ein Banker zum Verlieben" war er in Marco Serafinis gleichnamiger Liebeskomödie.

Dagegen spielte er in der Komödie "Ein Kuckuckskind der Liebe" (2005) den sympathischen Weinhändler Clemens, in den sich das Luxusweibchen Anabel alias Lisa Martinek verliebt. Und in der "Tatort"-Episode "Die schlafende Schöne" war er ein Geigenvirtuose und Ehemann von Suzanne von Borsody.

Weitere Filme mit Fritz Karl: "'El Chicko' - der Verdacht" (1995), "Hofrat Geiger", "Tatort - Mein ist die Rache" (beide 1996), "Die Superbullen", "Ein Herz wird wieder jung", "Clarissa - Tränen der Zärtlichkeit" (alle 1997), "Die Fremde", "Julies Geist", "Die Männer vom K3 - Blutrache" (alle 2000), "Sophie - Sissis kleine Schwester", "Spiel im Morgengrauen" (beide 2001), "Schneemann sucht Schneefrau", "Zwei Seiten der Liebe", "Der Bestseller - Mord auf Italienisch", "August der Glückliche" (alle 2002), "Alpenglühen" (2003), "SOKO Kitzbühel" (2004), "Durch Liebe erlöst", "Sterne über Madeira", "Rosa Roth - Im Namen des Vaters", "Wen die Liebe trifft ...", "Das Geheimnis des Roten Hauses", "Papa und Mama" (alle 2005), "Auf ewig und einen Tag", "Kronprinz Rudolf", "Henry Dunant - Rot auf dem Kreuz", "Wer früher stirbt, ist länger tot", "Geküsst wird vor Gericht", "Die Flucht", "Zodiak - Der Horoskop-Mörder" (alle 2006), "Die Tanzlehrerin", "Tatort - Bevor es dunkel wird", "Eine folgenschwere Affäre", "Die Zeit, die man Leben nennt" (alle 2007), "Alles was recht ist", "Patchwork", "Unter Verdacht - Brubeck", "Die Patin - Kein Weg zurück", "Der Bär ist los! (alle 2008), "Nachtschicht - Blutige Stadt", "Plötzlich Onkel", "Krupp - Eine deutsche Familie", "Auf der Suche nach dem G.", "Sisi", "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" (alle 2009), "Das Geheimnis der Wale", "Lautlose Morde", "Rosannas Tochter", "Liebe vergisst man nicht", "Hopfensommer", "Black Brown White" (alle 2010), "Freilaufende Männer", "Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel", "Tödlicher Rausch", "Sommer der Gaukler", "Verfolgt - Der kleine Zeuge" (alle 2011), "Tom und Hacke", "Hochzeiten", "Balthasar Berg - Sylt sehen und sterben", "Kommissar Stolberg" (TV-Serie), "Schief gewickelt", "Trau niemals deiner Frau", "Allerleirauh", "Tod in den Bergen", "Just Married - Hochzeiten zwei", "Die Spionin" (alle 2012), "Das andere Kind", "Bella Block - Angeklagt" (beide 2013).


Zur Filmografie von Fritz Karl
TV-Programm
ARD

Tagesschau

Nachrichten | 17:00 - 17:15 Uhr
ZDF

heute

Nachrichten | 17:00 - 17:10 Uhr
RTL

Betrugsfälle

Serie | 17:00 - 17:30 Uhr
VOX

Zwischen Tüll und Tränen

Serie | 17:00 - 18:00 Uhr
ProSieben

taff

Report | 17:00 - 18:00 Uhr
KabelEins

Abenteuer Leben täglich

Report | 16:55 - 17:55 Uhr
RTLplus

Das Familiengericht

Report | 17:05 - 17:50 Uhr
arte

Im Bann der Jahreszeiten - Winter

Report | 16:25 - 17:15 Uhr
WDR

daheim + unterwegs

Report | 16:15 - 18:00 Uhr
3sat

Deutschlands Traumstraßen

Natur+Reisen | 16:50 - 17:35 Uhr
NDR

Mein Nachmittag

Talk | 16:10 - 17:10 Uhr
MDR

MDR um 4

Report | 17:00 - 17:45 Uhr
HR

Hallo hessen

Report | 17:00 - 17:50 Uhr
SWR

Kaffee oder Tee

Report | 17:05 - 18:00 Uhr
BR

Wir in Bayern

Natur+Reisen | 16:15 - 17:30 Uhr
Sport1

Garage Gold

Serie | 17:00 - 17:30 Uhr
Eurosport

Snooker

Sport | 16:45 - 18:00 Uhr
DMAX

Ausgesetzt in der Wildnis

Report | 16:15 - 17:15 Uhr
ARD

Die Kanzlei

Serie | 20:15 - 21:00 Uhr
RTL

Bones - Die Knochenjägerin

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
VOX

Geschickt eingefädelt - Wer näht am besten?

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
ProSieben

Die Simpsons

Serie | 20:15 - 20:40 Uhr
SAT.1

Die Hebamme

TV-Film | 20:15 - 22:45 Uhr
RTL II

Die Hitrekorde - Champions der 90er

Unterhaltung | 20:15 - 23:30 Uhr
RTLplus

Doppelter Einsatz

Serie | 20:15 - 21:50 Uhr
arte

Angela Merkel: Die Unerwartete

Report | 20:15 - 21:45 Uhr
WDR

Abenteuer Erde

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

Visite

Gesundheit | 20:15 - 21:15 Uhr
MDR

Umschau

Report | 20:15 - 20:45 Uhr
HR

Herrliches Hessen

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
SWR

Marktcheck

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
Eurosport

Bahnradsport

Sport | 20:30 - 22:55 Uhr
ARD

TV-Tipps Teufelsbraten

TV-Film | 23:30 - 01:00 Uhr
arte

TV-Tipps Araf - Im Niemandsland

Spielfilm | 22:00 - 00:00 Uhr
WDR

TV-Tipps Philomena - Eine Mutter sucht ihren Sohn

Spielfilm | 22:10 - 23:40 Uhr
RBB

TV-Tipps Tatort Berlin

Report | 20:15 - 21:00 Uhr

Aktueller Titel