Frühjahr 1953: Wien ist besetzt wie ganz Österreich. Drei Familien - Arbeiter, Adelige und jüdische Industrielle - versuchen ihren Platz zwischen Aufarbeitung und Verdrängung, großer Politik und alltäglichen Sorgen zu finden.