Nach dem mysteriösen Tod ihres Vaters erbt Elizabeth Roffe dessen Pharma-Imperium. Elizabeths geldgierige Verwandte drängen sie, Firmenanteile zu verkaufen, doch sie weigert sich, da sie die Gesellschaft in Familienbesitz halten möchte. Unterstützt wird sie dabei von Rhys Williams, dem ehemaligen Vertrauten ihres Vaters, den sie heimlich liebt. Da es auch geschäftlich vernünftig erscheint, heiratet Elizabeth ihn und übernimmt die Leitung des Unternehmens. Doch dann ereignen sich mehrere "Unglücksfälle", denen die junge Firmenchefin nur knapp entkommt. Der Schweizer Kriminalinspektor Hornung sagt ihr Polizeischutz zu, kann jedoch nicht verhindern, dass sie bald erneut in höchste Lebensgefahr gerät...

Ein routiniert, wenn auch ein wenig phantasielos inszenierter Kriminalfilm von "James Bond"-Regisseur Terence Young nach dem Roman "Bloodline" von Sidney Sheldon. Für die nicht immer schlüssige Story entschädigt allerdings die prominente Besetzung. Mit Hauptdarstellerin Audrey Hepburn hatte Young übrigens schon in dem hervorragenden Thriller "Warte, bis es dunkel ist" zusammengearbeitet.