1692 kommt es in einem puritanischen Kaff zu einer Hexenjagd. Dramatiker Arthur Miller konzipierte den Stoff in den Fünfzigerjahren als Parabel auf die Kommunistenhatz Senator McCarthys. Nicolas Hytners Verfilmung ist freilich arg altbacken.