Während des Kriegs in Jugoslawien stürzen zwei amerikanische Piloten während eines Routineflugs hinter feindlichen Linien ab. Der eine wird sogleich von Serben liquidiert, der andere kann in den Wald entkommen. Mit seinem Funkgerät bittet er nun um seine Rettung. Doch bis dahin hat er noch einige gefährliche Abenteuer zu bestehen ...

Regie-Debütant John Moore legte mit diesem Kriegsabenteuer ein recht konservatives Werk vor. Das Ganze ist zwar halbwegs ordentlich inszeniert, doch die Story trieft derart vor Hochhalte-Patriotismus, der dem Zuschauer mehr und mehr den Spaß am Film nimmt. Da retten auch die engagierten Darsteller nichts mehr.

Foto: Fox