Die stimmungsvolle und atmosphärisch dichte Geschichte zweier alter Menschen, die ihren Lebensabend selbst bestimmen wollen, aus dem Altersheim ausbrechen und sich auf den Weg begeben, um Orte ihrer Kindheit zu besuchen...

Der zweite, vielfach preisgekrönte Spielfilm des inzwischen international renommierten isländischen Regisseurs Fridrik Thór Fridriksson - basierend auf einer frühen Erzählung des bisher einzigen isländischen Literatur-Nobelpreisträgers Halldór Laxness (1902-1998) - lebt von eindrucksvollen Landschaftsaufnahmen und der starken Ausstrahlung seiner Hauptdarsteller. "Kinder der Natur" - 1992 für den Oscar als bester nichtenglischsprachiger Film nominiert - vermittelt außerdem ein zutiefst menschliches Bild von älteren Menschen, ihren Gefühlen und Sehnsüchten, die stark von christlichen und naturmystischen Einflüssen geprägt sind.