Dumm gelaufen für Danny Glover: Weil sein Cop-Kollege Mel Gibson eine Atombombe falsch entschärft, muß er kurz vor seiner Rente noch mal ran. Als einfacher Streifenpolizist. Und ab da verfolgen sie Waffenschieber, demolieren ein Auto nach dem anderen und machen ihrer schönen Kollegin Rene Russo das Polizistenleben schwer ...

So witzig kann ein Action-Thriller sein: In Teil drei des "Tödlichen Waffen"-Vierteilers ballern die Hauptdarsteller Mel Gibson und Danny Glover aus allen Rohren und greifen ganz tief in die Gag-Kiste. Unterstützt von Plappermaul Joe Pesci bieten die Knallköppe Comedy und Action gleichzeitig. Auch wenn man fast die ersten beiden Teile gesehen haben muss, um alle Gags und Anspielungen zu kapieren, lohnt der filmische Ausflug ins kriminelle L.A. auf jeden Fall. Neben der flotten Geschichte rund um die Chaos-Cops Mel & Danny ist Agentin Rene Russo eine Augenweide zwischen explodierenden Autos, einstürzenden Neubauten, rauchenden Revolvern und quietschenden Autoreifen.