Der einfache italienische Automechaniker Guido Falcone erbt von seinem Onkel ein Vermögen. Die einzige Bedingung: Innerhalb von 20 Tagen muss er von Rom nach San Francisco reisen und den Vertrag unterschreiben. Doch auf dieser abenteuerlichen Reise begegnen ihm sehr lästige Mitstreiter, die es auf das Geld und das Firmenimperium des Onkels abgesehen haben ...

Regisseur Jonathan Kaplan richtete diesen simplen Mix aus Abenteuer, Actionkomödie und Roadmovie ganz auf seinen Hauptdarsteller Terence Hill aus, der hier im Stil der zeitgleich entstandenen Actionkomödie "Ein ausgekochtes Schlitzohr" (mit Burt Reynolds) um das ihm zustehende Erbe kämpft. Als geheimnisvolle Schöne, die ihm bald nicht mehr von der Seite weicht, ist Valerie Perrine ("Lenny", "Superman", "Wasser") zu sehen.

Foto: Koch Media