Die Amerikanerin Joy Gresham verliebt sich in den Oxford-Schriftsteller, Essayisten und Literaturkritiker Clive Staples Lewis, der zumindest in England einen hohen Bekanntheitsgrad errungen hat. Als sie schließlich an ihrer Knochenkrebserkankung stirbt, weint er fürchterlich. Das könnte auch dem sensitiven Betrachter passieren.

Gerade als Wissenschaftler aus dem monströsen "Jurassic Park" entkommen, führte Darsteller und Regisseur Richard Attenborough ein weiteres Mal Regie. Das Ergebnis ist eine überaus sentimentale Liebesgeschichte. Mit wunderbaren Bildern und souverän aufspielenden Darstellern taucht Attenborough in die gutbürgerliche Vergangenheit Englands. Also: Nicht vergessen, das Taschentuch oder - noch besser - Handtuch bereithalten!