Der Engel Seth begleitet Sterbende ins Jenseits. Dabei lernt er die Herzchirurgin Maggie kennen und verliebt sich in sie. Um Maggie von seiner Liebe überzeugen zu können, muss Seth seine körperlose Gestalt und letztlich seine Unsterblichkeit aufgeben.

1986 drehte Wim Wenders die Parabel "Der Himmel über Berlin", die mit Preisen überhäuft wurde und allein in Deutschland von über einer Million Besuchern in den Kinos gesehen wurde. 1998 wagte dann Brad Silbering, der zuvor die Fantasiekomödie "Casper" inszeniert hatte, dieses Remake, dass aber nicht an die Qualität des Originals heranreicht. Später drehte Silberling so erfolgreiche Werke wie "Moonlight Mile" und "Lemony Snicket - Rätselhafte Ereignisse".

Foto: Warner