Wer hätte das gedacht: Tatsächlich schweben über dem geteilten Berlin himmlische Wesen in Trenchcoats. Die Engel lauschen den Menschen und deren Nöten und versuchen, ihnen Trost zu spenden. Als sich dabei der Engel Damiel in die schöne Trapezkünstlerin Marion verliebt, kennt er fortan nur noch einen Wunsch: Er möchte ebenfalls ein Sterblicher sein ...

"Die Hauptfiguren meiner Geschichte sind vier Engel, die sich auf die Seite der Menschen gestellt haben, als Gott gegen Ende des Zweiten Weltkriegs enttäuscht beschloss, sich für immer von der Erde abzuwenden", sagte Wim Wenders über seinen vielfach preisgekrönten Film. Trotz vieler Längen und einiger verquaster Quasselszenen ist dieser Streifen besser als das US-amerikanische Remake "Stadt der Engel" mit Nicolas Cage und Meg Ryan.

Foto: Kinowelt